Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

19Dez/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 48

Quelle
Randy Alcorn – 22. Juli 2016

Sollten Christen so spirituell sein, dass sie Gottes geschaffene Welt nicht lieben?

Im Jahr 2013 sprach ich auf einer „Desiring God National Conference“ (Nationale Konferenz der Organisation „Desiring God“) auf einer Sitzung, die unter dem Motto „C.S. Lewis über den Himmel und die Neue Erde: Gottes ewiges Heilmittel für die Probleme im Hinblick auf das Böse und das Leid“. Unter Anderem kam ich dabei auf die Ironie zu sprechen, dass heutzutage viele Menschen die Theologie so aufarbeiten, dass sie zu ihren Wünschen passt, wobei sie die biblischen Prophezeiungen über die Ewigkeit völlig ignorieren, die jedoch wünschenswerter sind als das, was sie fälschlicherweise glauben.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
18Dez/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 47

Das wunderbare Buch von Randy Alcorn mit dem Titel „Seeing the Unseen“ (Das Unsichtbare sehen) dient mir für diese Artikelserie als Basis.

Die ansteckende Vorfreude auf den Himmel

Ich begann zu erahnen, wie mein erster flüchtiger Blick in den Himmel sein wird, als ich das erste Mal schnorchelte. Ein ganz bestimmter Ton ist mir da im Gedächtnis geblieben, der mich einige Male hat aufschrecken lassen und mich dazu brachte, dass ich mich überall umschaute. Aber dann merkte ich, was es war: Mein eigener Atem, der durch den Schnorchel zu hören war, während ich die Unterwasserwelt bewunderte.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
17Dez/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 46

Das wunderbare Buch von Randy Alcorn mit dem Titel „Seeing the Unseen“ (Das Unsichtbare sehen) dient mir für diese Artikelserie als Basis.

Eine Demonstration beispielloser Liebe

Gott hätte uns auch erschaffen können, ohne Liebe für uns zu empfinden. Doch der himmlische Vater hätte Seinen Sohn Jesus Christus niemals ans Kreuz gehen lassen, ohne uns zu lieben.

Die christliche Liebe findet ihren Ursprung und ihr Vorbild in Gott. Gott liebt uns, obwohl wir nicht liebenswert sind und Seine Liebe nicht verdient haben. Aufgrund der Sünde von Adam und Eva ist jeder Mensch, der auf die Welt kommt, Seiner Liebe unwürdig. Die Liebe, die Jesus Christus durch Sein Sühneopfer am Kreuz für Seine Jüngerinnen und Jünger gezeigt hat, nennt man agape, was buchstäblich geschenkte, unverdiente Liebe bedeutet.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
16Dez/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 45

Das wunderbare Buch von Randy Alcorn mit dem Titel „Seeing the Unseen“ (Das Unsichtbare sehen) dient mir für diese Artikelserie als Basis.

Gottes Wort an die erste Stelle setzen

Überprüfe all angeblichen "Wahrheitsbehauptungen", die gegen Gottes Wort gerichtet sind und weise allle zurück, die der Heiligen Schrift widersprechen. Lass es nicht zu, dass die sozialen Medien oder die Nachrichten Deine Weltanschauung verfälschen.

Wenn wir es vorziehen, Reality-Shows, Sport und Nachrichten anzuschauen anstatt in der Bibel zu lesen, wird unsere Weltanschauung mehr vom Fernehen beeinflusst als von Gott. Wie könnte es auch anders sein?

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
15Dez/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 44

Das wunderbare Buch von Randy Alcorn mit dem Titel „Seeing the Unseen“ (Das Unsichtbare sehen), dient mir für diese Artikelserie als Basis.

Heimweh nach dem Himmel

Ich reise besonders gern an Orte, die mich an meine Heimat Oregon erinnern, wo ich die meiste Zeit meines Lebens verbracht habe. In gleicher Weise empfinden die christliche Pilger in dieser Welt die größte Freude in den Momenten, die sie an den Himmel erinnern, an ihre wahre Heimat, über die sie gelesen haben und von der sie träumen. Sie leben in der erhebenden Gewissheit, dass ihr geliebter Erlöser, Jesus Christus, in diesen besonderen Momenten dort ihr Zuhause bereitet.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
14Dez/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 43

Quelle
Greg Laurie - 18. August 2010

Das Paradoxon des Kreuzes

Lukas Kapitel 9, Vers 23

Dann sagte Er (Jesus Christus) zu allen: „Will jemand Mein Nachfolger (Jünger) sein, so verleugne er sich selbst und nehme sein Kreuz Tag für Tag auf sich und folge so Mir nach!“

Aber was bedeutet das, „sein Kreuz auf sich zu nehmen“? Um diese Frage zu beantworten, ist es erforderlich, die Bedeutung des Kreuzes zu jener Zeit und in dieser Region zu verstehen.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
13Dez/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 42

Quelle
Randy Alcorn – 12. September 2014

Das Kreuz ist der Mittelpunkt

Am Kreuz auf Golgatha hat Jesus Christus die schlimmsten Schmerzen der Menschheitsgeschichte erlitten. Doch dieses Ereignis wird für immer im Mittelpunkt unserer Gottesanbetung und Verherrlichung stehen. Alles, was seit der Schöpfung vor dem Kreuz geschah, wies darauf hin. Und alles, was nach der Kreuzigung passiert ist, weist darauf zurück. Alles, was von Dauer sein wird, wurde an diesem Kreuz erkauft. Und alles, was zählt, hängt davon ab.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen