Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

24Nov/22

Wie geht es nach dem Richterstuhl Christi weiter? – Teil 15

Quelle: „Heaven“ (Himmel) von Randy Alcorn

Warum ist die Erlösung der Erde für Gottes Plan unbedingt erforderlich?

„Es fällt auf, dass im Grunde genommen alle grundlegenden Wörter, mit denen in der Bibel die Errettung beschrieben wird, eine Rückkehr zu einem ursprünglich guten Zustand zu verstehen geben. Erlösung ist ein gutes Beispiel dafür. Erlösen bedeutet 'freikaufen', wörtlich 'zurückkaufen'.

Der entscheidende Punkt bei der Erlösung ist, dass der Gefangene aus der Knechtschaft befreit, dass ihm die Freiheit zurückgegeben wird, die er früher einmal besaß.“ (Albert M. Wolters)

Das ganze materielle Universum wurde zu Gottes Ehre geschaffen. Doch die Menschen lehnten sich gegen Ihn auf, und das Universum fiel unter die Last unserer Sünde. Aber die Verführung Adams und Evas durch die Schlange (Satan) hat Gott nicht überrumpelt. ER hatte schon einen Plan, mit dem Er die Menschheit – und die gesamte Schöpfung – von Sünde, Verdorbenheit und Tod erlösen wollte. So wie Er verheißen hat, die Menschen neu zu machen, so hat Er auch versprochen, die Erde selbst zu erneuern.

Jesaja Kapitel 65, Vers 17

„Denn wisset wohl: ICH werde EINEN NEUEN HIMMEL UND EINE NEUE ERDE schaffen, so dass man der früheren Zustände nicht mehr gedenken wird und sie keinem mehr in den Sinn kommen sollen.“

2.Petrusbrief Kapitel 3, Vers 13

Wir erwarten aber nach Seiner Verheißung NEUE HIMMEL UND EINE NEUE ERDE, in denen Gerechtigkeit wohnt.

Offenbarung Kapitel 21, Vers 1

Dann sah ich EINEN NEUEN HIMMEL UND EINE NEUE ERDE; denn der erste Himmel und die erste Erde waren verschwunden, und auch das Meer ist nicht mehr da.

Viele andere Bibelstellen spielen auf DEN NEUEN HIMMEL UND DIE NEUE ERDE an, ohne diese Begriffe ausdrücklich zu verwenden. Der Höhepunkt von Gottes Heilsplan ist NICHT die Wiederkunft von Jesus Christus und auch NICHT das Tausendjährige Friedensreich, sondern die NEUE ERDE IM VERBUND MIT DEM NEUEN HIMMEL.

Offenbarung Kapitel 21, Verse 2-4

2 Und ich sah die heilige Stadt, EIN NEUES JERUSALEM, AUS DEM HIMMEL HERABKOMMEN von Gott her, ausgestattet wie eine für ihren Bräutigam geschmückte Braut. 3 Dabei hörte ich eine laute Stimme aus dem Himmel rufen: »Siehe da, die Hütte (das Zelt; die Wohnstatt) Gottes ist bei den Menschen! Und Er wird bei ihnen wohnen, und sie werden Sein Volk sein; ja, Gott Selbst wird unter ihnen sein 4 und wird alle Tränen aus ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, und keine Trauer, kein Klagegeschrei und kein Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.«

Bedenke Folgendes: Wenn es Gottes Plan wäre, die Menschen einfach in den jetzigen Himmel, also den „Zwischenhimmel“, zu holen oder in einen Himmel, welcher der Wohnort von Geistwesen ist, dann bräuchte Er keinen neuen Himmel und keine neue Erde zu schaffen. ER könnte Seine ursprüngliche Schöpfung einfach zerstören und von ihr Abstand nehmen. Doch das will Er NICHT.

ER wird Seine einmal erschaffene Schöpfung NICHT aufgeben, sondern sie WIEDERHERSTELLEN. Gott wird den Himmel und die Erde in ein und derselben Dimension ZUSAMMENBRINGEN, ohne Trennwand und ohne bewaffnete Engel, welche die Vollkommenheit des Himmels vor der sündigen Menschheit schützen,

1.Mose Kapitel 3, Vers 24

Und als Er den Menschen hinausgetrieben hatte, ließ Er östlich vom Garten Eden die Cherube sich lagern und die Flamme des kreisenden (funkelnden, zuckenden) Schwertes, damit sie den Zugang zum Baume des Lebens bewachten.

Gottes vollkommener Plan besteht darin, alles im Himmel und auf der Erde der Vollmacht von Jesus Christus zu unterstellen.

Epheserbrief Kapitel 1, Verse 9-10

9 ER (der himmlische Vater) hat uns ja das Geheimnis Seines Willens kundgetan, nach Seinem freien Ratschluss, dessen Ausführung Er Sich vorgenommen hatte, 10 sobald die Zeiten zum Vollmaß der von Ihm geordneten Entwicklung gelangt wären: ER wollte in Christus als Dem Haupt alles einheitlich zusammenfassen, was in den Himmeln und was auf der Erde ist.

Gottes Ziele bei der Erlösung sind viel anspruchsvoller als wir es uns vorstellen können. ER überlässt kein Gebiet dem Feind. Jesus Christus starb NICHT NUR um das Beste aus einer verfahrenen Situation zu machen. ER ist gestorben, damit die Erde und das Universum selbst erneuert werden, um für immer Seine Herrlichkeit zu verkünden.

Gottes Erneuerungsplan für die Erde

Gott hat Seine ursprüngliche Schöpfung nie aufgegeben. Doch irgendwie haben wir das ganze biblische Vokabular außer Acht gelassen, welches dies deutlich macht.

  • Versöhnen
  • Erlösen
  • Wiederherstellen
  • Heilen
  • Zurückkehren
  • Erneuern
  • Umgestalten
  • Auferstehen

Jedes dieser Wörter beginnt im Griechischen mit der Vorsilbe ana, was „zurück“ bedeutet, also eine Rückkehr zu einem ursprünglichen Zustand, der verdorben wurde oder verloren gegangen ist. „Erlösung“ bedeutet zum Beispiel, etwas zurückkaufen, was man früher besaß.

Diese Wörter betonen, dass Gott uns immer so sieht, wie Er uns geplant hat. In derselben Weise betrachtet Er die Erde so, wie Er sie geplant hat, und Er hat vor, sie wiederherzustellen, damit sie wieder dem Originalentwurf entspricht.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Erlösung