Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

20Mrz/20

Wie sich die Auserwählten auf die Entrückung vorbereiten – Teil 8

Apostelgeschichte Kapitel 13, Vers 48

Als die Heiden (die Nicht-Juden) das (die Worte von Paulus und Barnabas) hörten, freuten sie sich und priesen das Wort des HERRN; und alle, soweit sie zum ewigen Leben verordnet waren, wurden gläubig.

Frage: Können wirklich nur die Menschen gerettet werden, die zum ewigen Leben bestimmt sind? Gott will doch, dass jeder gerettet wird.

Jesus Christus sagt dazu:

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
19Mrz/20

Wie sich die Auserwählten auf die Entrückung vorbereiten – Teil 7

4. Heilssicherheit, Heilsgewissheit – was bringt die Auserwählten ans Ziel?

Die Bibel lehrt deutlich die Unverlierbarkeit des Heils – aus reiner Gnade: Es ist Gottes Gnade, dass Er „errettete“ und von Neuem geborene Kinder Gottes bis zum Ende bewahrt.

1.Petrusbrief Kapitel 1, Verse 8-9 + 13

8 IHN habt ihr lieb, obgleich ihr ihn nicht gesehen habt; an Ihn glaubt ihr (auf Ihn setzt ihr euer Vertrauen), obgleich ihr Ihn jetzt nicht seht, und Ihm jubelt ihr mit unaussprechlicher und verklärter Freude entgegen, 9 weil (indem) ihr das Endziel eures Glaubens davontragt, nämlich die Errettung eurer Seelen.

13 Darum macht euch geistlich fertig zum rüstigen Vorwärtsschreiten, seid nüchtern und setzt eure Hoffnung ausschließlich auf die Gnade, die euch in der Offenbarung (beim Offenbarwerden) Jesu Christi (bei der Entrückung) dargeboten wird.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
18Mrz/20

Wie sich die Auserwählten auf die Entrückung vorbereiten – Teil 6

3. Die Neugeburt – nur Gottes Wirken oder muss der Mensch auch wollen?

Ein Schlüsselproblem ist Gottes Wille: Was will Gott – und: Kann der Mensch Gottes Willen widerstehen? Im griechischen Grundtext gibt es zwei verschiedene Begriffe für „Willen“: Der eine thelo oderthelema drückt mehr Gottes Wunsch aus, der andere boulomai oder boulema betont Gottes Autorität.

Dass irgendjemand verloren geht (2. Pet 3,9), ist kein unabänderlicher Beschluss/Befehl („nicht-boulomai“).

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
17Mrz/20

Wie sich die Auserwählten auf die Entrückung vorbereiten – Teil 5

1. Die Unterscheidung zwischen Gottes souveräner Gnade und der menschlichen Verantwortung

2.Timotheusbrief Kapitel 2, Vers 19

Doch der feste, von Gott gelegte Grundbau bleibt trotzdem bestehen und trägt als Siegel diese Inschrift: »Der HERR kennt die Seinen« und »Es halte sich von der Ungerechtigkeit jeder fern, der den Namen des HERRN nennt (sich zum HERRN bekennt)!«

4.Mose Kapitel 16, Vers 5

Dann sagte er (Mose) zu Korah und seinem ganzen Anhang: „Morgen, da wird der HERR kundtun, wer Ihm angehört und wer geweiht ist, so dass Er ihn zu Sich nahen lässt; wen Er Sich dann erwählt, den wird Er zu Sich nahen lassen.“

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
16Mrz/20

Wie sich die Auserwählten auf die Entrückung vorbereiten – Teil 4

Bildliche Hinweise auf die Auserwählung

Epheserbrief Kapitel 1, Vers 4

Denn in Ihm (Jesus Christus) hat Er (der himmlische Vater) uns ja schon vor der Grundlegung der Welt dazu ERWÄHLT, dass wir heilig und unsträflich (untadelig; ohne Fehl) vor Seinem Angesicht dastehen sollten.

Gott ist so groß, dass Er uns in Römer Kapitel 9 Hinweise aus dem Alten Testament gibt, wie wir die Auserwählung verstehen sollen. Wir haben gesehen, dass alttestamentliche Gläubige nicht zu den Auserwählten im Sinn von Epheser 1:4 gehören. Aber das Prinzip der Auserwählung hat der himmlische Vater schon im Alten Testament offenbart.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
15Mrz/20

Wie sich die Auserwählten auf die Entrückung vorbereiten – Teil 3

Wen hat Gott auserwählt?

Epheserbrief Kapitel 1, Verse 3-4

3 Gepriesen sei der GOTT und VATER unseres HERRN Jesus Christus, Der uns mit jedem Segen geistlicher Art, (der) in der Himmelswelt (vorhanden ist), in Christus gesegnet hat! 4 Denn in Ihm hat Er uns ja schon vor der Grundlegung der Welt dazu ERWÄHLT, dass wir heilig und unsträflich (untadelig; ohne Fehl) vor Seinem Angesicht dastehen sollten.

Als Nächstes fragt man sich: „Wen hat Gott eigentlich auserwählt? Von wem spricht der Apostel Paulus in Epheser 1:4, wenn er schreibt, dass der Gott und Vater 'uns' auserwählt hat?“ Er selbst bezieht sich mit ein, genauso wie die Epheser. Diese hatte er angeschrieben als „Heilige und Treue in Christus Jesus, die in Ephesus sind". Offenbar meint er die Erlösten, die zur Versammlung (Gemeinde von Jesus Christus) Gottes gehören. Sie alle sind - ausnahmslos - und persönlich auserwählt worden. Dies ist sehr wichtig.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
14Mrz/20

Wie sich die Auserwählten auf die Entrückung vorbereiten – Teil 2

In Teil 1 haben wir bereits etwas von der Größe und Liebe Dessen gesehen, Der uns, die Jüngerinnen und Jünger von Jesus Christus, auserwählt hat. Es hat uns auch beschäftigt, nach was für einem Maßstab und Recht der himmlische Vater uns auserwählt hat. Zudem hatte Er eine großartige Absicht, die Er mit der Auserwählung von uns verfolgte.

Aber das ist bei weitem nicht alles, was uns in Verbindung mit der Auserwählung gesagt wird. Da so manche Missverständnisse zu dieser großen göttlichen Wahrheit existieren, sollen diese im Folgenden aufgegriffen werden.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen