Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

22Jul/16

Wie Gott in Seinen Kindern wirkt – Teil 7

Kapitel 13
Die Heiligung des Weltlichen

Das Neue Testament lehrt, dass dem Reinen alles rein ist.

Titus Kapitel 1, Vers 15

»Für die Reinen ist alles rein«, für die Befleckten und Ungläubigen dagegen ist nichts rein, sondern bei ihnen ist beides, ihr Verstand (oder: ihre Gesinnung) und ihr Gewissen, befleckt.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
21Jul/16

Wie Gott in Seinen Kindern wirkt – Teil 6

Kapitel 11
Es gibt keine Weisheit in der Sünde

Die Welt teilt die Menschen in zwei Klassen ein:

  1. Die dummen Gutmenschen
  2. Die klugen Schwachen

Diese falsche Klassifikation findet sich sehr häufig in der Literatur der letzten Jahrhunderte, von den Klassikern bis hin zu den Comics, von Shakespeares Charakter Polonius in Hamlet, der seinen Sohn mit guten, aber langweiligen Binsenweisheiten füttert bis hin zu dem Comicfigur Li l'Abner von Al Capp, der niemals wissentlich etwas Falsches macht, aber eher auf seinen Kopf fällt als auf seine Füße, weil er dort mehr Gefühl hat wie in seinem Kopf.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
20Jul/16

Wie Gott in Seinen Kindern wirkt – Teil 5

Kapitel 9
Wie man geistliche Fortschritte macht

Selbstzufriedenheit und Selbstgefälligkeit sind ein Skandal in der Christenheit.

Die Zeit wird knapp, und die Ewigkeit ist lang. Das Ende aller Dinge steht kurz bevor. Der Mensch hat sich als moralisch unfähig erwiesen, die Erde zu verwalten, auf die er aufgrund der Güte des Allmächtigen gesetzt wurde. Er hat sich selbst an den Rand des Kraters bugsiert und kann nicht mehr zurück. Und in fürchterlicher Angst hält er jetzt angesichts des schrecklichen Moments den Atem an, wenn er in das Inferno gestürzt wird.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
19Jul/16

Wie Gott in Seinen Kindern wirkt – Teil 4

Kapitel 7
Die falsch verstandene Lehre

Im göttlichen Erlösungsplan ist die Glaubenslehre zentral. Gott richtet Seine Worte an DEN GLAUBEN. Und wo DER GLAUBE nicht vorhanden ist, ist keine göttliche Offenbarung möglich.

Hebräer Kapitel 11, Vers 6

Ohne Glauben aber kann man (Gott) unmöglich wohlgefallen; denn wer sich Gott nahen will, muss glauben, dass es einen Gott gibt und dass Er denen, die Ihn suchen, ihren Lohn zukommen lässt.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
18Jul/16

Wie Gott in Seinen Kindern wirkt – Teil 3

Kapitel 5
Über den Ursprung und die Natur der Dinge

Das berühmte Gebet des großen deutschen Astronomen Johannes Kepler war ein Segen für viele: „Oh Gott, ich danke Dir, dass Du mir erlaubt hast, Deine Gedanken zu denken.“

Dieses Gebet ist theologisch tadellos, weil dabei die Vorrangigkeit Gottes im Universum anerkannt wird.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen