Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

13Dez/14

Hochzeitsvorbereitungen – Teil 11

Die Gesetze des geistigen (geistlichen) Lebens

An dieser Stelle ist es angebracht, dass der Leser mehr über die Gesetze des Geistes erfährt und darüber, wie er nach dem Geist leben sollte. Wenn er das nicht weiß, versagt er, was die Zusammenarbeit mit dem Heiligen Geist anbelangt und gibt dadurch den trügerischen Geistern Satans die Möglichkeit, ihn mit Fälschungen der Wahrheit über das geistliche Leben zu verführen, die im Seelenbereich des Menschen erzeugt werden und die der Gläubige nicht als störend empfindet. Satan bezweckt damit, dass der Gläubige unbewusst wieder in die Seelen-Sphäre zurückfällt.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
12Dez/14

Hochzeitsvorbereitungen – Teil 10

Wie der seelische Mensch geistlich wird

Aber wie gelangt der Gläubige von seiner „seelischen“ Stufe zum wahren „geistlichen“ Menschen? Fausset schreibt dazu: „Der geistliche Mensch unterscheidet sich von den anderen dadurch, dass in ihm der Geist regiert. Doch die Herrschaft des Geistes besteht nicht nur darin, dass der Heilige Geist den fleischlichen oder seelischen Menschen leitet, sondern dass der erneuerte menschliche Geist jetzt stärker ist als die Seele und der Körper. Und diese Stärke erhält der menschliche Geist vom Heiligen Geist, so dass er Seele und Körper beherrschen kann.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
11Dez/14

Hochzeitsvorbereitungen – Teil 9

Der Weg der Freiheit

2.Korinther Kapitel 5, Verse 14-15

14 Denn die Liebe Christi drängt uns (oder: hält uns in ihrer Gewalt), weil wir uns von der Überzeugung leiten lassen: Einer ist für alle gestorben, folglich sind sie allesamt gestorben; 15 und Er ist darum für alle gestorben, damit die, welche leben, nicht mehr sich selbst leben, sondern dem, der für sie gestorben und auferweckt ist.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
10Dez/14

Hochzeitsvorbereitungen – Teil 8

2. Das Kreuz und das seelische Eigeninteresse

Matthäus Kapitel 16, Verse 24-26

24 Damals sagte Jesus zu Seinen Jüngern: „Will jemand Mein Nachfolger sein, so verleugne er sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich: Dann kann er Mein Nachfolger sein. 25 Denn wer sein Leben retten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben um Meinetwillen verliert, der wird es finden (oder: gewinnen). 26 Denn was könnte es einem Menschen helfen, wenn er die ganze Welt gewönne, aber sein Leben (oder: seine Seele) einbüßte? Oder was könnte ein Mensch als Gegenwert (= Kaufpreis oder Lösegeld) für sein Leben (oder: seine Seele) geben?“

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
9Dez/14

Hochzeitsvorbereitungen – Teil 7

Wie „Seele“ und „Geist“ geteilt werden

Hebräer Kapitel 4, Vers 12

Denn lebendig (= voller Leben) ist das Wort Gottes und wirkungskräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert (oder: Messer): Es dringt hindurch, bis es Seele und Geist, Gelenke und Mark scheidet, und ist ein Richter über die Regungen (oder: Gesinnungen) und Gedanken des Herzens.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen