Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

15Sep/12

Nibiru, Exodus, Trübsalzeit und Entrückung – Gibt es da eine Verbindung? – Teil 7

Als Basis diente hier das Buch „Welten im Zusammenstoß“ von Immanuel Velikovsky

Nibiru zur Zeit des Exodus

Die Finsternis

Die Erde drang tiefer in den Schweif des anstürmenden Kometen ein und näherte sich seiner Hauptmasse. Wenn man den Quellen glauben darf, so führte diese Annäherung zu einer Störung der Erdrotation. Ausgelöst durch die Änderung oder gar Umkehrung der Rotationsgeschwindigkeit sowie durch die einherbrausenden Gas-, Staub- und Aschenmassen des Kometen, fegten ungeheuere Orkane über die Erde hinweg. Zahlreiche rabbinische Quellen beschreiben die Schrecken der Finsternis. Das Material lässt sich etwa folgendermaßen ordnen:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
14Sep/12

Nibiru, Exodus, Trübsalzeit und Entrückung – Gibt es da eine Verbindung? – Teil 6

Als Basis diente hier das Buch „Welten im Zusammenstoß“ von Immanuel Velikovsky

Nibiru zur Zeit des Exodus

Naphtha – Gottes Treibstoff

Reines Petroleum (Naphtha) wird aus 2 Elementen gebildet, Kohlenstoff und Wasserstoff. Die beiden Haupttheorien über den Ursprung des Petroleums sind:

  1. Die anorganische Theorie: Wasserstoff und Kohlenstoff wurden in den Gesteinsformationen der Erde unter großer Hitze und großem Druck zusammengebracht.
  2. Die organische Theorie: Wasserstoff und Kohlenstoff, die das Petroleum bilden, stammen beide von Überresten pflanzlichen und tierischen Lebens, in der Hauptsache von mikroskopischen Meeres- und Sumpflebewesen.
veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
13Sep/12

Nibiru, Exodus, Trübsalzeit und Entrückung – Gibt es da eine Verbindung? – Teil 5

Als Basis diente hier das Buch „Welten im Zusammenstoß“ von Immanuel Velikovsky

Nibiru zur Zeit des Exodus

Der Steinhagel

Nachdem der rote Staub niedergegangen war, war es ein kleiner Staub wie Ruß aus dem Ofen, der über ganz Ägypten kam.

2.Mose Kapitel 9, Verse 8-11

8Da sprach der HERR zu Mose und Aaron: „Nehmt eure Hände voll Ofenruß, und Mose soll ihn zum Himmel werfen vor dem Pharao! 9Dann wird er über dem ganzen Land Ägypten zu Staub werden, und er wird zu Geschwüren werden, die als Blattern aufbrechen an Menschen und Vieh im ganzen Land Ägypten.“ 10Da nahmen sie Ofenruß und traten vor den Pharao, und Mose warf ihn zum Himmel. Da wurden Geschwüre daraus, die als Blattern aufbrachen an Menschen und Vieh, 11so dass die Zauberer nicht vor Mose treten konnten wegen der Geschwüre. Denn die Geschwüre waren an den Zauberern ebenso wie an allen anderen Ägyptern.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
12Sep/12

Nibiru, Exodus, Trübsalzeit und Entrückung – Gibt es da eine Verbindung? – Teil 4

Als Basis diente hier das Buch „Welten im Zusammenstoß“ von Immanuel Velikovsky

Nibiru zur Zeit des Exodus

Die schriftlichen Überlieferungen aus dem vorkolumbianischen Mittelamerika berichten, dass sich 52 Jahre vor dieser Katastrophe, welche der aus der Zeit Josuas so sehr ähnelt, eine ANDERE Katastrophe weltweiten Ausmaßes ereignete. Es ist daher nur natürlich, auf die alten, im Alten Testament wiedergegebenen israelitischen Überlieferungen zurückzugreifen, um festzustellen, ob sie Zeugnisse einer entsprechenden Katastrophe enthalten.

Die Zeit der Wanderungen in der Wüste des Volkes Israel wird von der Heiligen Schrift mit 40 Jahren angegeben. Während einer weiteren Zahl von Jahren VOR jenem Tage, an dem „die Sonne stillstand“, vollzog sich dann die langwierige Eroberung Palästinas. Es liegt daher nahe, sich die Frage vorzulegen, ob etwa ein Datum 52 Jahre VOR diesem Ereignis mit der Zeit des Auszugs aus Ägypten zusammenfließt.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
11Sep/12

Nibiru, Exodus, Trübsalzeit und Entrückung – Gibt es da eine Verbindung? – Teil 3

Planet X – Der Nibiru der Sumerer

Video-Übersetzung vom 26. Mai 2012 – Planet X auf Erdkurs (Video wurde inzwischen wieder gelöscht)

NASA, 1992:

„In der Umlaufbahn von Uranus und Neptun ist es zu unerklärlichen Abweichungen gekommen, die auf einen großen Körper außerhalb unseres Sonnensystems hinweisen; einen Körper von vier bis achtfacher Erdmasse mit einer stark geneigten Umlaufbahn, der etwa 11.272.142 Kilometer von der Sonne entfernt ist."

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen