Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

29Jul/20

Vorboten der Trübsalzeit – Teil 57

Der satanische Bezug zur Corona-Krise

Quelle - Teil 2
11. Mai 2020 – Geoffrey Grider

Im so genannten „dunklen Zeitalter“ hörte Rom auf, ein politisches Reich zu sein und wurde zu einem heidnischen päpstlichen Reich. Biblisches Christentum wurde erst dann wieder gesehen, als die Protestantische Reformation sich aus den heidnischen Fesseln Roms befreite und ins Licht getreten war. Roms Antwort darauf waren drei Jahrhunderte lang Gewalt und Blutvergießen in der Spanischen_Inquisition.

Und im Jahr 2016 versuchte man erneut, die derzeitige laodizäische Kirche in die Arme von Mutter Rom zu legen.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
28Jul/20

Vorboten der Trübsalzeit – Teil 56

Der satanische Bezug zur Corona-Krise

Quelle - Teil 1
11. Mai 2020 – Geoffrey Grider

Der Begleitstern der Neuen Weltordnung, die römisch-katholische Melinda Gates, erscheint in der „Today Show“ mit einem umgekehrten Kreuz und drängt massiv auf eine GLOBALE IMPFUNG

Im Rahmen unserer Corona-Virus-Serie „The Search for Solutions“ (Die Suche nach Lösungen) sprach Savannah Guthrie von „TODAY“ exklusiv mit Melinda Gates, die über die „Bill and Melinda Gates Foundation“ an der Bekämpfung der Pandemie arbeitet. Dabei sagte Frau Gates:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
27Jul/20

Vorboten der Trübsalzeit – Teil 55

Quelle:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
26Jul/20

Vorboten der Trübsalzeit – Teil 54

Quelle:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
25Jul/20

Vorboten der Trübsalzeit – Teil 53

Quelle:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
24Jul/20

Vorboten der Trübsalzeit – Teil 52

Quelle - März 2017

Daniel Kapitel 7, Verse 23-25

23 Er gab mir also folgende Auskunft: ›Das vierte Tier (bedeutet) ein viertes Reich, das auf Erden sein wird, verschieden von allen anderen Reichen; es wird die ganze Erde verschlingen und sie zertreten und zermalmen. 24 Die zehn Hörner aber (bedeuten), dass aus eben diesem Reiche zehn Könige erstehen werden; und nach ihnen wird noch ein anderer auftreten, der von den früheren verschieden ist und drei Könige stürzen wird. 25 Er (der König) wird vermessene Reden gegen den Höchsten führen und die Heiligen des Höchsten misshandeln und darauf ausgehen, die Festzeiten und das Gesetz (Gottes) zu ändern; und sie werden seiner Gewalt preisgegeben sein ein Jahr und zwei Jahre und ein halbes Jahr. 26 Dann aber wird der Gerichtshof Sitzung halten, und man wird ihm die Herrschaft entreißen, um sie endgültig zu vernichten und zu beseitigen.

Folgendes Interview hat das „Monocle“-Magazin im Jahr 2017 mit Emmanuel Macron geführt:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
23Jul/20

Vorboten der Trübsalzeit – Teil 51

Quelle - 5. Mai 2020 – Geoffrey Grider – Teil 2

Die jüdischen Vorväter in der Abstammungslinie von Emmanuel Macron

Wenn wir dem Stammbaum von Emmanuel Macron bis in die 6. und 7. Generation in den frühen Jahren des 18. Jahrhunderts zurückgehen, finden wir viele Bezüge zu der Familie HESSE, nämlich zu Marguerite, Louis und Jacques Hesse. Bei der Hesse-Seite der Familienwurzeln handelt es sich um deutsche jüdische Vorfahren, wie Du hier an den jüdischen Symbolen neben dem Wappen der Hesse-Familie sehen kannst:

Ptolemaios_Makron, der General von König Antiochus von SYRIEN

Der Prophet Daniel hatte Visionen, und in Daniel Kapitel 11 schreibt er darüber, wie er in einer dieser Visionen den König des Nordens und den König des Südens sah. Dabei handelte es sich um die Dynastien der syrischen Seleukiden und der ägyptischen Ptolemäer. Daniel zeigt darin auch den Aufstieg und die Herrschaft von Antiochos_IV. Epiphanes auf. Das war der syrische Seleukiden-König, der von 176-164 v. Chr. regierte. In dieser Zeit gab es einen General von König Antiochos von Syrien. Sein Name war Ptolemaios_Makron, dem man den dritten oder Spitznamen „MACRON“ gab.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen