Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

8Nov/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 7

Gottes Glückseligkeit ist eine gute Nachricht im Hinblick auf die ewige Zukunft Seiner Kinder

Randy Alcorn – 31. August 2018

Fast alle Christen denken, dass Gott gut ist; aber es scheint so zu sein, dass viele nicht glauben, dass Er GUTMÜTIG ist. Ist es überhaupt wichtig, ob wir glauben, dass Gott glücklich ist? Ja, das ist es allerdings. Es ist bedeutsamer als alles Andere, was jemals war und was auch immer sein wird. Davon hängt nämlich ab, ob wir Gottes Verheißungen glauben können oder nicht, wie zum Beispiel die in:

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
7Nov/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 6

Die Sehnsucht nach Glück

Als meine Frau Nancy und ich eines Abends vom Essen nach Hause kamen, erfreuten wir uns an der Beobachtung der totalen Mondfinsternis. Wow, was für ein Spektakel! Das könnte niemals geschehen, wenn Gott nicht den Mond so groß gemacht hätte, wie er ist und ihn genau an diese Stelle gesetzt hätte, wo er sich gerade befindet. Die Entfernung von der Sonne zur Erde ist um 400 Mal größer als die vom Mond bis zur Erde. Auch der Durchmesser der Sonne ist um 400 Mal größer als der des Mondes. Ich habe einen Artikel über diesen „erstaunlichen Zufall“ gelesen. Ja, so wird es wohl sein, oder …?

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
6Nov/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 5

Ist Gott alles, was Du brauchst?

Hier möchte ich einen Artikel von Scott Hubbard vom 15. Februar 2019 vorstellen:

Psalmen Kapitel 73, Vers 25

Wen hätt’ ich sonst noch im Himmel? Und außer Dir erfreut mich nichts auf Erden.

Klingt es für Dich wie eine Übertreibung, wenn es heißt: Es gibt auf der Erde nichts, was der Mensch sich mehr wünscht als Gott? Sagt der Psalmist Asaph nicht, dass er sich Essen, Wasser, Kleidung, Unterkunft, Freundschaft und Lachen wünscht? Nein, das tut er nicht. Im Grunde sagt er: „Bei allem, was ich mir wünsche und was ich brauche, ist das Wichtigste von allem Gott Selbst. ER allein ist im Grunde das, was ich mir wünsche und was ich brauche, weil Er die eigentliche Versorgungsquelle und der Geber von allen guten Gaben ist.“

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
5Nov/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 4

Sieh in Gott die Quelle

Römerbrief Kapitel 1, Verse 20-21

20 SEIN unsichtbares Wesen lässt sich ja doch seit Erschaffung der Welt an Seinen Werken mit dem geistigen Auge deutlich ersehen, nämlich Seine ewige Macht und göttliche Größe. Daher gibt es keine Entschuldigung für sie, 21 weil sie (die Ungerechten und Gottlosen) Gott zwar kannten, Ihm aber doch nicht als Gott Verehrung und Dank dargebracht haben, sondern in ihren Gedanken auf nichtige Dinge verfallen sind und ihr unverständiges Herz in Verfinsterung haben geraten lassen.

Hier sagt uns der Apostel Paulus, dass Gottes Fingerabdrücke in Seiner Schöpfung überall erkennbar sind:

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
4Nov/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 3

Unsere ewige Amnesie

Die Bibel sagt uns, dass wir Pilger und Fremde auf der Erde sind und hier als Botschafter arbeiten, fern unserer eigentlichen Heimat.

Hebräerbrief Kapitel 11, Verse 13-14

13 Im Glauben sind diese (Nachkommen Abrahams) alle gestorben, ohne die (Erfüllung der) Verheißungen erlangt zu haben; nur von Ferne haben sie diese gesehen und freudig begrüßt und bekannt, dass sie nur Fremdlinge und Gäste auf der Erde seien; 14 denn wer ein solches Bekenntnis ablegt, gibt dadurch zu erkennen, dass er ein Vaterland (eine Heimat) sucht.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen