Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

2Jan/12

Bereitet Russland einen Angriff auf Amerika vor?

Quelle - 23. November 2011 von Paul McGuire

www.NewsWithViews.com

Nach dem Fall der früheren Sowjetunion ist Russland nicht länger als Weltmacht betrachtet worden. Aber diejenigen, die Russland unterschätzt haben, werden ein böses Erwachen erleben. Heute besitzt Russland nämlich das zweimächtigste Militär auf der Welt und ist die Nummer 2 in der Öl- und Erdgas-Produktion. Das Magazin „Forbes“ schätzt, dass in Moskau jetzt 79 Milliardäre leben, 21 mehr als letztes Jahr. Der hochrangige russische General, Nikolai Makarov, sagte, dass die Ausdehnung der NATO in Richtung Osten oder ein Angriff auf den Iran von Seiten Amerikas und Israel Russland dazu veranlassen könnte, in diesen Konflikt einzugreifen.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
1Jan/12

Das Schlimmste, was uns passieren könnte – Ein 3. Weltkrieg

Quelle - von Paul McGuire – 19. Dezember 2011

Kommt jetzt ein Weltkrieg, die Apokalypse und ein Atomschlag in Amerika?

In einem der „Terminator“-Filme von James Cameron gibt es die berühmte Szene mit einem kleinen Kind, das auf einer Schaukel sitzt. Innerhalb eines Augenblicks explodiert in einer amerikanischen Stadt eine Atombombe, und alles geht in einer blendenden Nuklear-Druckwelle unter. Heute befindet sich die Welt an der Schwelle der Apokalypse, und die Wahrscheinlichkeit, dass Amerika einen nuklearen Anschlag erlebt, ist keine Hollywood-Fantasie mehr, sondern eine sehr reale Wahrscheinlichkeit.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
28Dez/11

Deine allerletzte Warnung

von Todd Strandberg

Mach Dich bereit für die Entrückung!!!

Ein Bereich der Prophetie, die für die christlichen Gläubigen der wichtigste ist, ist die Erwartung der Rückkehr von Jesus Christus für Seine Brautgemeinde. Die Entrückung vor der Trübsalzeit ist der Augenblick, in dem Jesus Christus in der Luft erscheint, um all die zu sich zu holen, die geistlich dazu bereit sind. Die Entrückung ist der Übergang zwischen zwei völlig entgegengesetzte Welten. Auf der Erde haben wir Sünde, Leid und Unmut. Im Himmel wird es nichts anderes geben als Heiligkeit, Glückseligkeit und Hallelujah-Rufe.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
22Dez/11

Wir sind nicht für Gottes Zorn bestimmt

Quelle - 11.Dezember 2011

1.Timotheus Kapitel 1, Vers 7

Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Furchtsamkeit gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Zucht.

Es ist eine Menge los auf dieser Welt. Wir stehen an der Schwelle eines europäischen Wirtschaftskollaps. Der "Arabische Frühling" wird zu einem arabischen Winter der Unzufriedenheit. Die Erdbeben nehmen an Häufigkeit und Intensität zu, wie z. B. das in Mexiko gestern mit einer Stärke von 6,4 auf der Richterskala. Ein sich verfinsternder Blutmond deutet auf einen kommenden Nahost-Krieg hin. Das sind nur wenige Hauptpunkte. Das kann noch viel schlimmer kommen. Doch Jesus Christus hat uns gesagt, dass wenn diese Dinge anfangen zu geschehen, wir unsere Häupter erheben sollen, weil unsere Errettung nahe ist.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
4Dez/11

Die Konsequenzen der Entrückung

Quelle - 26.Juni 2011 von Ernst Kraft

Sollten wir Christen nicht ein fröhliches, singendes Volk sein? Es erwartet uns doch die Seligkeit! Doch wie sieht die Realität aus? Sind wir nicht wie die Leute ringsum, die die ganze Zeit über lamentieren? Doch wir sollten froh sein, weil die Zeit der Erlösung näher ist als jemals zuvor.

Wir befinden uns alle auf einer Reise. Jeden Tag kommen wir dem Ziel näher. Ob wir uns dessen nun bewusst sind oder nicht: Heute sind wir der Entrückung einen Tag näher als gestern.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen