Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

29Feb/12

VORSICHT – INTERNET-ZENSUR DURCH ACTA!

Video vom 28.Januar 2012

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
28Feb/12

Millionen Nutzer in verschiedenen Ländern könnten ab 8. März 2012 ohne Internet-Zugang sein

Quelle

Dieser Artikel stammt vom 14. Februar 2012 und besagt, dass das FBI am 8. März 2012 beabsichtigt, DNS-Servers abzuschalten, da über die Hälfte aller Fortune 500-Firmen und Regierungsbehörden seit Anfang 2012 von der Schadsoftware „DNS Changer Trojan“ infiziert seien.

Darüber hinaus erschien am 19. Februar diese Warnung. Hier wird gesagt, dass Mark Zuckerberg angekündigt hat, am 15. März 2012 Facebook zu schließen.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
27Feb/12

Es ist die letzte Stunde …

Heute habe ich die Ehre, Euch einen ganz besonderen Leckerbissen an geistlicher Speise von TILMAN STRIEBEL kredenzen zu dürfen. Für mache mag das vielleicht schwer verdauliche Kost sein; aber so ist das nun einmal mit der WAHRHEIT. Es ist ein Beitrag eines Teilnehmers unseres Endzeit-Reporter-Projektes, ein bibeltreuer Glaubens- und mir persönlich ein Herzensbruder, weil er mir mit seinem Artikel direkt aus der Seele spricht.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
26Feb/12

Jerusalem am Ende des Zeitalters der Heiden

11. Februar von Jack Kelley

Jesaja Kapitel 40, Vers 2

„Tröstet, tröstet Mein Volk, spricht euer Gott; redet freundlich mit Jerusalem und rufet ihr zu, 2 dass ihr Frondienst vollendet, dass ihre Schuld gesühnt ist; denn sie hat von der Hand des HERRN Zwiefältiges empfangen für alle ihre Sünden.“

Da wir unseren Fokus mehr auf das Neue Jerusalem, die himmlische Wohnstätte der Brautgemeinde, gerichtet haben, vergessen wir manchmal, dass es während des Tausendjährigen Friedensreiches auf der Erde noch ein „altes“ Jerusalem geben wird.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
25Feb/12

Ist der Imam Mahdi der biblische letzte König des Südens?

Muslim Bruderschaft benutzt Hamas als Kanal zu Teheran

Quelle - 1. Februar 2012

Obwohl der Westen das Gegenteil behauptet, hat der palästinensische Hamasführer, Premierminister Haniyeh, Kontakt zu Teheran aufgenommen. Das Hamas-Politbüro in Damaskus hält seine Verbindungen zum syrischen Assad-Regime, zu den iranischen Revolutionsgarden, die in der syrischen Hauptstadt operieren und zur Hisbollah im Libanon aufrecht, berichten „Debkafile“s israelische und westliche Militärinformanten.

veröffentlicht unter: Islam weiterlesen