Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

6Dez/16

Was uns das Schweigen kostet – Teil 1

Als Basis zu dieser Artikelserie soll uns dazu das Buch von David Fiorazo mit dem Titel „The Cost of Our Silence“ (Die Kosten unseres Schweigens) dienen, wobei ich diese noch mit wichtigen Beiträgen aus jüngster Zeit anreichern möchte. Bis jetzt war es IMMER so, dass das, was in Amerika passiert, früher oder später auch bei uns in Europa geschieht. Und was für einen amerikanischen Christen gilt, gilt auch für jeden anderen auf der Welt.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
4Dez/16

Die letzte Generation – Teil 70

Quelle

Die neue „Toleranz“

Sie ist politisch korrekt, aber birgt sie in sich auch Gefahren für die Jünger Christi?

Vor nicht allzu langer Zeit bedeutete das Wort „Toleranz“ noch „mit jemandem oder etwas auszukommen, den oder das man nicht mag“. Doch jetzt ist das Wort neu definiert worden. Jetzt heißt es: „Alle Werte, alle Glaubensüberzeugungen, alle Lebensstile, alle Wahrheiten sind gleichwertig.“ Wenn jemand das leugnet, wird diese Person für „intolerant“ erklärt und verachtet.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
3Dez/16

Die letzte Generation – Teil 69

Wie weit sollen Christen mit ihrer Toleranz gehen?

Dieser Frage wollen wir uns jetzt widmen. Was sagt die Bibel dazu?

Quelle

Was ist christliche Toleranz? Sollten Christen tolerant gegenüber anderen religiösen Glaubensüberzeugungen sein?

Die ursprüngliche Definition von Toleranz und die Art und Weise, wie das Wort jetzt gebraucht wird, sind sehr unterschiedlich. Ursprünglich bedeutet Toleranz, die unterschiedlichen Glaubensüberzeugungen von Anderen anzuerkennen und zu akzeptieren, dass es ihr Recht ist, danach zu leben. Was das anbelangt, sind Christen absolut tolerant. Doch inzwischen bedeutet der Begriff „Toleranz“, dass alle anderen Glaubensüberzeugungen wahr seien, was Christen absolut nicht tolerieren können.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
2Dez/16

Die letzte Generation – Teil 68

Ist Integration überhaupt möglich?

von Jörgen Bauer

Von Konfuzius stammt das bekannte Wort:

“Sind die Begriffe nicht richtig, so sind die Urteile nicht klar, dann gedeihen die Werke nicht, und das Volk weiß nicht, wo Hand und Fuß hinsetzen.”

„Beobachtet man die seit Monaten europaweit geführte Flüchtlingsdebatte, dann hat man in der Tat den Eindruck, dass weder Politiker noch Bürger wissen, wo sie Hand und Fuß hinsetzen sollen.“

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
1Dez/16

Die letzte Generation – Teil 67

Einen sehr guten Rückblick und eine weise Vorausschau finden wir in folgendem Artikel:

Ohne Umkehr keine Zukunft

von Jörgen Bauer

Die DDR war mir wegen ihrer Verlogenheit stets suspekt. Obwohl wir nichts zu erdulden und unser Auskommen hatten, konnte ich mich mit der DDR nie identifizieren. Am 3. August 1961 kamen wir zum Verwandtenbesuch nach Heidenheim, und nachdem am 13. August 1961 die Berliner Mauer gebaut wurde, beschworen uns Onkel und Tante unbedingt im Westen zu bleiben.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen