Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

25Sep/22

Wenn Seine Zeit gekommen ist – Teil 91

Quelle: „Birthright – The Coming Posthuman Apocalypse And The Usurpation Of Adams Dominion On Planet Earth“ (Geburtsrecht – Die kommende posthumane Apokalypse und die Beanspruchung von Adams Herrschaft) von Timothy Alberino

Unsere Bürgerschaft im Himmel – Teil 66

Jakob und Esau – Teil 3

Wer hält den Antichristen noch auf?

Seit Tausenden von Jahren werden die Widersacher der Menschheit von den Heerscharen des himmlischen Reichs Gottes in Schach gehalten, die unsere Herrschaft auf der Erde verteidigen und durchsetzen.

Aber unsere Autorität hängt von dem Bild ab, das wir in uns tragen. Sobald jemand die genetische Kennzeichnung, die ihn zum Menschen macht, ablegt, werden sich die Engel Gottes zurückziehen und ihn seinem Schicksal überlassen.

Im Licht dieses Prinzips betrachtet, können wir jetzt besser das Geheimnis verstehen, von dem der Apostel Paulus in seinem 2.Thessalonicherbrief spricht. Der Leser wird sich daran erinnern, dass die Thessalonicher sehr betrübt waren, weil sie glaubten, der HERR wäre gekommen, um die Gerechten zu entrücken, und sie wären zurückgelassen worden. Paulus, irritiert wegen ihrer Unwissenheit, ermahnte sie, sich daran zu erinnern, dass Jesus Christus nicht zurückkehren wird, bis die Rebellion stattfindet und der Mann der Gesetzlosigkeit, der Sohn der Zerstörung (Apollo), offenbart wird.

2.Thessalonicherbrief Kapitel 2, Verse 3-12

3 Lasst euch von niemand auf irgendeine Weise täuschen; denn zunächst muss ja doch der Abfall eintreten und der Mensch der Gesetzlosigkeit (des Frevels) erschienen sein, der Sohn des Verderbens, 4 der Widersacher, der sich über alles erhöht (gegen alles erhebt), was Gott oder anbetungswürdig (rechtmäßige Gottesverehrung) heißt, so dass er sich sogar in den Tempel Gottes setzt und sich für Gott ausgibt. 5 Erinnert ihr euch nicht, dass ich euch dies schon während meiner Anwesenheit bei euch wiederholt gesagt habe? 6 Und was die Gegenwart betrifft, so wisst ihr doch, was ihn noch zurückhält, damit er sich zu der für ihn bestimmten Zeit offenbaren kann. 7 Freilich – im Geheimen ist die (Macht der) Gesetzlosigkeit bereits wirksam; nur muss erst Der aus dem Wege geräumt werden (sein), Der sie bis jetzt noch zurückhält.

8 Dann erst wird der Gesetzlose (Frevler) offen hervortreten, den der HERR Jesus aber durch den Hauch Seines Mundes wegraffen und durch den Eintritt Seiner Ankunft vernichten wird, 9 ihn, dessen Auftreten sich als Wirksamkeit des Satans kundgibt durch alle möglichen Machttaten, Zeichen und Wunder der Lüge 10 und durch jede Art von Trug der Ungerechtigkeit (trügerische Verführung) für die, welche deshalb verlorengehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit sich NICHT zu Eigen gemacht haben, um ihre Rettung zu erlangen. 11 Und aus diesem Grunde sendet Gott ihnen EINEN STARKEN IRRWAHN, damit sie der Lüge Glauben schenken; 12 denn alle sollen dem Gericht verfallen, die nicht der Wahrheit Glauben geschenkt, sondern Wohlgefallen an der Ungerechtigkeit gefunden haben.

Es ist die Meinung des Autors (Timothy Alberino), dass Der, Welcher die Gesetzlosigkeit noch zurückhält, nicht nur der Heilige Geist ist, Der in den Jüngerinnen und Jüngern von Jesus Christus wohnt und bei der Entrückung von der Erde genommen wird, sondern auch, was das Land Israel betrifft, der Erzengel Michael, ein mächtiger Fürst der älteren Rasse und Befehlshaber der himmlischen Heerscharen vom Reich Gottes, der sich für die Herrschaft der Menschheit auf dem Planeten Erde einsetzt.

Der „starke Irrwahn“

Der „starke Irrwahn“ bezieht sich auf das „Evangelium“ von Apollo, der Christus verkörpern will und sich zum Sohn Gottes und Retter der Welt erklären wird. Solange der Erzengel Michael ihn zurückhält, kann Satan nicht offen auf der Erde wirken. Wenn jedoch Nachkommen Adams ihr Geburtsrecht aufgeben, indem sie posthuman werden, dann wird Michael seine Hand von ihnen zurückziehen, und die Hölle wird losbrechen.

Der Übergang vom Menschen zum Transhumanen bis hin zum Posthumanen wird sich nicht als einzelne Begebenheit abspielen, sondern im Laufe der Zeit als eine Folge von mehreren Ereignissen. Es ist nach den Spielregeln zwingend erforderlich, dass die Menschen, die das mitmachen wollen, diese Schritte selbst unternehmen müssen. So wie Esau bereitwillig auf sein Geburtsrecht verzichten musste, bevor Jakob es an sich reißen konnte, müssen die Menschen sich bewusst dafür entscheiden, durch die praktische Anwendung der modernen Technologie posthuman zu werden.

Am Anfang wird man diese Technologien nutzen, um die Mängel des menschlichen Erbguts zu mildern. Mittels Gen-Therapien werden viele genetische Störungen erfolgreich geheilt und geringfügige Veränderungen der Steuerungs- und Regelungsvorgänge in Organismen vorgenommen werden, so dass dadurch körperliche und geistige Fähigkeiten verbessert werden.

Der Wunsch des Menschen, wie die Götter zu werden, wird stark verstärkt, wenn die Nachkommen der „Götter“ erscheinen. Apollo und seine gut aussehenden Geschwister werden genau in der Stunde der unüberwindlichen Krise eintreffen.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Entrückung