Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

5Jun/22

Der Mensch denkt – aber Gott lenkt – Teil 47

Quelle:

25. März 2022 – Pastor William Thompson

Das erste Eine-Welt-Religion-Treffen im amerikanischen „Bible Belt“ - Teil 2

Und jetzt haben im Bible Belt von Amerika muslimische Imame, jüdische Rabbiner und evangelikale Pastoren im Namen der religiösen Welt-Einheit ein Dokument unterzeichnet, in welchem die muslimische „Charter von Makkah“ gefördert wird.

Die Teilnehmer an diesem Treffen waren die bedeutsamsten religiösen Führer der Welt, wie zum Beispiel:

  • Der Botschafter von United_States_Commission_on_International_Religious_Freedom (Die US-Kommission für internationale Religionsfreiheit)
  • Der Generalsekretär von der Islamischen_Weltliga
  • Der Rabbiner David Saperstein, der Gründer vom „Multi-Faith Neighbors Network“ (Multi-religiöses Nachbarn-Netzwerk)
  • Walter Kim, der Präsident von der National_Association_of_Evangelicals (Nationalen Vereinigung von Evangelikalen)
  • Davie Beasley, der Exekutiv-Direktor vom Welternährungsprogramm_der_Vereinten_Nationen und Nobelpreisträger im Jahr 2020
  • Der ehemalige Botschafter von United_States_Commission_on_International_Religious_Freedom, Sam_Brownback
  • Bob Roberts Jr., der Pastor dieser Mega-Kirche Northwood Church in Texas, wo dieses Treffen am 12. März 2022 stattgefunden hat

Sam Brownback sagte bei dieser Veranstaltung:

„Der Weltfrieden muss mit den Abrahamitischen Religionen - dem Judentum, dem Christentum und dem Islam – beginnen.“

Der Hauptfokus bei diesem Treffen lag darauf, BRÜCKENBAUER zu sein.

Dazu sagte einer der Imame:

„Brücken zu bauen, wird Frieden bringen.“

Und Bob Roberts Jr. macht in seinen Worten und Schriften deutlich, dass er ein Bewunderer von Papst Franziskus der Römisch-Katholischen Kirche ist und dass er ihn dafür lobt, dass er zu Recht den römischen Titel „Pontifex Maximus“ trägt, was „Brückenbauer“ bedeutet.

Der Titel Pontifex_maximus (lateinisch für „oberster Brückenbauer“) bezeichnete ursprünglich den obersten Wächter des altrömischen Götterkults und ging später auf die römischen Kaiser und schließlich auf den Bischof von Rom über. Dies war der höchste Rang, den jemand in der altrömischen Republik und Religion einnehmen konnte.

Im Alten Rom gab es das Kollegium der Priester und Päpste, die hoch angesehen waren, und deren Führer wurde „Pontifex Maximus“ genannt. Das war der mächtigste aller römischen Priester. Somit hatte die römische Republik mit ihm eine politisch-religiöse Autorität, die zum Beispiel für den Kalender zur Zeitmessung verantwortlich und der Experte im römischen Recht war.

Als die römische Republik sich zum Römischen Reich ausweitete, wurde dem römischen Kaiser, dem Cäsar, im Rahmen seines Amtes der Titel des „Pontifex Maximus“ mit der damit verbundenen politischen und religiösen Autorität verliehen. Er war somit staatliches und religiöses Oberhaupt des gesamten Römischen Reiches. Der Titel „Pontifex Maximus“ ging also im Altertum von der herrschenden Priesterschaft auf den römischen Kaiser, der als Gott verehrt wurde, über.

Nachdem das Römische Reich seine eigene Römische Kirche geschaffen hatte, wurde der Titel „Pontifex Maximus“ auf den römischen Papst der Römischen Kirche des Römischen Reiches übertragen, wodurch dieser zum Vikar, also zum Stellvertreter, Gottes auf Erden wurde.

Der römische Papst von heute baut direkt vor unseren Augen in beispiellosen historischen Ereignissen „Brücken“, wobei die Weltreligionen in einer Bruderschaft zu einer Welt-Einheitsreligion zusammengezogen werden. Da sind selbst Pastoren evangelikaler Mega-Kirchen zu Anhängern und „Jüngern“ derselben Botschaft geworden, die jetzt vom Vatikan an die evangelikalen Christen ergeht. Pastoren von evangelikalen Mega-Kirchen fördern diese Botschaft im Bible Belt von Amerika.

Bob Roberts Jr hatte dazu Privataudienzen bei Papst Franziskus, bei denen sie über ihr gemeinsames Werk, „Brücken zu bauen“, um die Welt in religiöser EINHEIT zusammenzubringen, gesprochen haben.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Täuschungen