Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

17Nov/21

Wie sich heute biblische Prophetie zu erfüllen beginnt – Teil 13

Wie ist die Situation in Israel? - Teil 2

Quelle:

Corona-Ausschuss-Sitzung vom 22. Juli 2021 – Teil 2

Dr. Füllmich:
Nun möchte ich Vera Sharav vorstellen, die sich zwar mit Ilana noch nicht persönlich getroffen, aber dennoch schon mit ihr gesprochen hat. Vera, kannst du uns hören? Hast du mitbekommen, worüber wir gesprochen haben?

Wenn mir jemand vor einem Jahr gesagt hätte, als wir den Corona-Ausschuss gegründet haben, über was wir hier heute reden würden, hätte ich zu ihm gesagt, dass er zum Doktor gehen und seine Pillen einnehmen sollte. Aber jetzt werden wir mit der Realität konfrontiert, die einerseits ziemlich beängstigend und monströs ist, aber andererseits sieht es so aus, dass immer mehr Menschen aufwachen.

Dieser Schwindel wird auffliegen. Und das nicht erst in ein paar Monaten, sondern das geschieht JETZT. Denn es ist inzwischen ganz klar ersichtlich, dass es bei Corona definitiv NICHT um Gesundheit geht. Von Anfang an ging es NUR darum, die Wirtschaft zu zerstören und das Geld zu den ohnehin schon reichen Eliten zu manövrieren. Hier geht es in Wahrheit um EUGENIK und GENOZID. Und ich denke, es ist höchste Zeit, die Dinge beim Namen zu nennen.

Vera Sharav (Gründerin der „Alliance for Human Research Protection“ (AHRP = Allianz für Menschenschutz-Forschung):

Das ist meine Rolle, seitdem diese Corona-Geschichte begonnen hat. Und es ist der einzige Grund, weshalb ich jetzt an die Öffentlichkeit gehe. Da ich den Holocaust mitbekommen habe, kann ich nicht anders, als mich hier einzuschalten. Es ist sehr hart für mich, schon wieder Zeuge von so etwas zu sein und das auch noch in einem viel größeren Ausmaß. Aber ich kann verstehen, was hier vorgeht; denn ich habe den Holocaust als Kind mitbekommen.

Die Parallelen zwischen dem Holocaust und der Corona-Geschichte sind so stark, dass wenn wir sie ignorieren, wir den Sinn und Zweck dieser „Plandemie“ nicht erkennen und verstehen.

Ich habe Ilana sehr genau zugehört. Und sie lebt in einem Land, in dem am meisten in dieser Angelegenheit unternommen wird. Israel ist zum Welt-Labor geworden. Und wer will da schon Versuchskaninchen sein von einem Experiment, bei dem die menschliche Genetik verändert wird? Genetische Experimente sind sehr gefährlich. Aber viele Menschen wissen nicht, wohin das führen wird. Mit Sicherheit wissen das die meisten Menschen nicht.

Die Wissenschaftler, die sie durchführen, denken nur, sie wüssten genug darüber, so dass sie diese zu ihrem Vorteil nutzen könnten. Doch in Wahrheit wissen sie gar nichts.

Ich denke, dass der einzige Grund, weshalb Atomwaffen unpopulär geworden sind, ist der, weil die Menschen, die sie produzieren, sich selbst nicht davor schützen können. Aber die Corona-Plandemie können die Globalisten sehr gut kontrollieren. Es gilt zu beachten, dass diese Oligarchen, wie Klaus Schwab, Bill Gates usw., sich alle in Kontroll-Positionen befinden. Es ist nicht alles in einer Hand; aber ohne das Pharmazie-Establishment könnten sie überhaupt nichts machen. Das sollte mehr herausgestellt werden.

In den Nürnberger Prozessen wurden die Ärzte zur Verantwortung gezogen. Das passiert aber jetzt im Gesundheitswesen NICHT. Leute aus dem Gesundheitswesen und Ärzte, die eine Politik zur Tötung von Menschen betreiben, werden niemals zur Rechenschaft gezogen.

Die beste Parallele dazu war in der Zeit von 1940-1945 die Tötung von Insassen in Pflegeheimen. Sie wurden vorsätzlich umgebracht. Das war die so genannte Aktion_T4. Da wurden die Kranken als „unnütze Esser“ bezeichnet, die eine Belastung für die Wirtschaft wären. Und das geschah in den reichsten Ländern der Welt. Jedes westeuropäische Land war mehr oder weniger daran beteiligt. Diese Kranken wurden mit Morphium-Injektionen umgebracht. Das war Mord. Und darin waren Ärzte involviert, welche diese Politik unterstützt und ausgeführt haben.

Alle, die das näher untersuchten, haben festgestellt, dass es bei diesen daran beteiligten Ländern einen gemeinsamen Nenner gegeben hat. Sie folgten allesamt demselben Prozess. Sie töteten in derselben Reihenfolge:

  1. Die Alten
  2. Die Behinderten
  3. Die Schwangeren
  4. Die Kinder

Welches Verbrechen an der Menschheit könnte größer sein?

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit