Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

26Mai/21

Das neue Babylon-Reich – Teil 27

Quelle - 30. Januar 2021

ENTRÜCKUNG IM JAHR 2021? Teil 3

6.Globale Christenverfolgung

Matthäus Kapitel 24, Verse 9-10

9 „Hierauf wird man schwere Drangsale über euch bringen und euch töten, und ihr werdet ALLEN Völkern um Meines Namens willen verhasst sein. 10 Alsdann werden viele Anstoß nehmen (am wahren Glauben irre werden) und sich einander ausliefern (verraten) und einander hassen.“

Quelle: „CBN News“ - 26. Januar 2021

„Vorbereitung für die Verfolgung: Inländisches Terror-Gesetz, Big Tech und Big Media könnten auf Christen abzielen

Der amerikanische Journalist und Schriftsteller Rod_Dreher erklärt dazu:

'Es braucht keine Straf- und Arbeitslager und keine Geheimpolizei – etwas, was die Sowjets hatten. Vielmehr wird die Verfolgung größtenteils durch Big Tech durchgeführt, wobei der Zugang zur Wirtschaft eingeschränkt wird, so dass nur diejenigen, die mit der Regierung konform gehen, am Wirtschaftsleben teilhaben können.

Die Zensur der Redefreiheit und Amazons Löschung von Servern, wie die populäre konservative Webseite 'Parler', könnte ein Hinweis dafür sein, was noch vor uns liegt.

Dies kommt von Großunternehmen und BigTech, die in unserer Gesellschaft des freien Marktes ihre Freiheit dazu benutzen, um 'Ankläger', zu denen auch politische und religiöse Konservative gehören, zum Schweigen zu bringen und diese ins Abseits zu drängen.'

Rod Dreher und einige Querdenker sagen voraus, dass Mitglieder des US-Kongresses die jüngsten Ereignisse als Vorwand für die Wiederbelebung der innerstaatlichen Antiterror-Gesetzgebung verwenden könnten. Sie befürchten, dass diese Bemühungen möglicherweise unschuldige Amerikaner zum Ziel haben könnten.

Rod Dreher prophezeit:

'Wir werden sehen, dass Menschen für 'Terroristen' erklärt werden. Das gilt auch für diejenigen, die überhaupt kein Interesse an Terrorismus haben, die keine Gewaltaktionen unterstützen, sondern einfach nur die Dinge hinterfragen, die gerade in ihrem Land geschehen und die sich für Gerechtigkeit einsetzen.

Ich glaube, dass auch Christen – konservative Christen – dabei zum Zielobjekt gemacht werden und dass man da keinen Unterschied macht zwischen uns, den bibeltreuen Christen und denen, die Gewalt wollen.'

Obwohl Rod Dreher glaubt, dass obwohl die COVID-19-Pandemie eine ernste Angelegenheit ist, sie eine bereits abhängige amerikanische Gesellschaft zu einer Bereitschaft drängt, sich kontrollieren zu lassen.

Er sagt:

'Die COVID-19-Pandemie hat uns Amerikaner in eine Position und zu einer Gesinnung der Furcht und Kontrolle gebracht, in der wir dafür offen sind, nur noch das zu tun, was die Regierung uns vorschreibt. Und ich denke, dass dies lediglich eine Trockenübung für eine noch größere Kontrolle war, wenn man es so ausdrücken will.'

Das wird eine Kontrolle sein, die von der Regierung, Big Tech und Big Media durchgeführt wird und nahezu jeden Aspekt Deines Lebens abdecken wird.

Genau das passiert schon in China, wo die kommunistische Regierung ein soziales Kreditsystem eingeführt hat, welches die Bürger dazu zwingt, sich an die Wünsche der Regierung anzupassen. Diejenigen, die als gute Kommunisten gelten, werden mit uneingeschränktem Zugang zum Wirtschaftsleben, zu Reisen, zur Hochschulbildung und zu guten Arbeitsplätzen belohnt.

Rod Dreher warnt die amerikanischen Christen, sich auf Folgendes gefasst zu machen:

'"Ich denke, wir werden hier in Amerika eine informelle Version davon sehen. Und das Fallbeil wird die Konservativen und die bibeltreuen Christen treffen.

Die Christen in Amerika haben Leid wegen ihres Glaubens noch nicht erfahren. Was das anbelangt, hatten wir es lange Zeit gut. Aber die Menschen, die unter dem Kommunismus aufgewachsen sind – über die ich in meinem Buch 'Live Not by Lies' (Lebe keine Lügen: Ein Handbuch für christliche Querdenker), das im Jahr 2020 erschienen ist, geschrieben habe – die wissen, was es heißt, um ihres Glaubens willen zu leiden. Wir müssen anfangen, aus deren Erfahrungen zu lernen und uns dafür bereit machen, standhaft zu sein und zu leiden, ohne dass wir unsere Feinde hassen.'“

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit