Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

27Apr/21

Zwischen zwei Welten – Teil 53

Quelle:

8.Januar 2021 – Jan Markell von „Olive Tree Ministries“, Pastor Brandon Holthaus von der „Rock Harbor Church in Bakersfield im US-Bundesstaat Kalifornien und Pastor Billy Crone von der „Sunrise Bible Church in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada

Wird die Gemeinde von Jesus Christus das globale Gräuel von „The Great Reset“ aufhalten können? - Teil 5

Ich möchte jetzt noch einmal das Video von Glenn_Beck einspielen. Dort sagt er weiter:

„Was bei 'The Great Reset' geschehen wird, ist Interessenvertreter-Kapitalismus, Nationalsozialismus, chinesischer Kommunismus oder wie auch immer man es nennen mag. Und das wird auf globaler Ebene geschehen.

In einem Artikel aus dem Jahr 2016 auf der Webseite vom Weltwirtschaftsforum heißt es:

'Willkommen im Jahr 2030: Willkommen in meiner Stadt – oder ich sollte besser sagen in 'unserer Stadt'. Denn ich selbst besitze nichts. Ich besitze kein Auto. Ich besitze kein eigenes Haus. Ich besitze keine Wohnungseinrichtung und keine Kleidungsstücke.'

Daran sieht man, dass in Zukunft Einzelpersonen nicht mehr zählen werden, sondern nur noch das Kollektiv. Und es bedeutet, dass die Leute vom Weltwirtschaftsforum hoffen, dass es bis zum Jahr 2030 kein Privatvermögen mehr geben wird.

Bist du das, Karl Marx, der da spricht? Die Medien bezeichnen uns als 'verrückt', wenn wir darüber besorgt sind. Das mag in einigen Ländern funktionieren, in denen nie jemand Privatvermögen hatte. Aber wir in Amerika leben in einem Land, das auf Individuen basiert, auf individuelle Freiheit und Unternehmergeist. Ich möchte selbst etwas aufbauen.“

Jan Markell:
Willkommen zurück nach der Pause. Ich habe zwei Wochen damit zugebracht, um über das Weltwirtschaftsforum und den großen globalen Umbruch zu sprechen und darüber, wie dadurch die Bühne für den Antichristen vorbereitet wird.

Zu irgendeinem Zeitpunkt vor Beginn der 7-jährigen Trübsalzeit wird die Gemeinde von Jesus Christus entrückt sein. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass das Weltwirtschaftsforum gerade dabei ist, die Bühne für die Trübsalzeit vorzubereiten.

Brandon und Billy, ich stimme mit euch beiden überein, dass wir, die Gemeinde von Jesus Christus, zuvor wahrscheinlich mit einer ernsten Verfolgung rechnen müssen. Bereits im Jahr 2020 hatten wir gesehen, dass sie schon deshalb angegriffen wurde, weil sie Versammlungen und Gottesdienste abhalten wollte.

Brandon, du hast das Gefühl, dass sich die Kirchen verkaufen. Kannst du erklären, was du damit meinst?

Brandon Holthaus:
Wir haben einige Arten von Verfolgung gesehen: Sanfte Verfolgung, wobei man uns „Leugner der Medizin“ und „Leugner der Wissenschaft“ genannt hat. Das ist schon beschämend. Aber im Jahr 2020 haben wir staatliche Verfolgung gesehen, bei der Gouverneure und Bürgermeister dachten, sie hätten die Macht, Kirchen zu schließen. Und die Kirchen fügten sich und hängten Schilder aus wie:

„Die Kirche bleibt geschlossen, bis es weitere Anweisungen im Hinblick auf COVID-19 gibt. Gott möge uns allen helfen.“

Im höchsten Grad schockierend war, dass die meisten Kirchen das getan haben, was ihnen da gesagt wurde. Als dann der Beweis erbracht war, dass die Pandemie gar nicht so groß war, wie sie uns gesagt hatten, hätten sie eigentlich wieder öffnen müssen. Das taten aber nur einige; aber die meisten nicht. Das war eine Verletzung von:

Hebräerbrief Kapitel 10, Verse 24-25

24 Und lasst uns auch aufeinander achtgeben, um uns gegenseitig zur Liebe und zu guten Werken anzuregen, 25 indem wir unsere Zusammenkünfte (Versammlungen) nicht versäumen, wie das bei etlichen Gewohnheit ist, sondern uns gegenseitig ermuntern, und zwar um so mehr, als ihr den Tag (der Wiederkunft Jesu) schon nahen seht.

Diese Kirchen haben auch Römerbrief Kapitel 13 nicht verstanden, vor allem nicht:

Römerbrief Kapitel 13, Vers 7

Lasset allen zukommen, was ihr ihnen schuldig seid: Die Steuer, wem die Steuer gebührt, den Zoll, wem der Zoll zukommt, die Furcht, wem die Furcht, und die Ehre, wem die Ehre gebührt.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Erlösung