Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

19Nov/20

Laodizäa-Gemeinde vs. Braut-Gemeinde – Teil 3

Quelle - 13. August 2020 – Geoffrey Grider

Die Verkündigung des Chrislam in Form des „Abraham-Abkommens“ zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) war das fehlende Bindeglied, das erforderlich war, um die Abrahamitische Religionen-Initiative einzuführen – Teil 1

Es kann nicht geleugnet werden, was klar, offensichtlich und direkt vor unseren Augen ist. Deshalb sagen wir mit absoluter Sicherheit, dass das „Abraham-Abkommen“, das am Morgen des 13. August 2020 im Weißen Haus verkündet wurde, der absolute Höhepunkt der ganzen Arbeit von Rick_Warren ist. (Siehe dazu)

Papst Franziskus und der Vatikan rufen gerade die Welt-Einheitsreligion „Chrislam“ ins Leben.

Am 13. August 2020 wurde ein Riesenschritt im Zusammenhang mit dem Chrislam nach vorne unternommen, indem die Unterzeichnung von dem realisiert wurde, was in dem 7-jährigen Bund gipfeln wird, der uns vorausgesagt ist in:

Daniel Kapitel 9, Vers 27

„Und er (der Antichrist) wird einen festen Bund mit der Volksmenge eine Jahrwoche lang schließen und während der Hälfte der (einer) Jahrwoche Schlacht- und Speisopfer abschaffen; und an ihrer Stelle wird der Gräuel der Verwüstung aufgestellt sein, und zwar so lange, bis die fest beschlossene Vernichtung sich über die Verwüstung (den Verwüster) ergießt.“

Dem sind wir jetzt sehr nahe.

Außerdem wollen wir uns anschauen, wie Emmanuel Macron in das alles hineinpasst. Das ist der wirklich faszinierende Teil.

Das „Abraham-Abkommen“ wird Israel und Abu Dhabi, wo sich das Chrislam-Hauptquartier, welches den Namen „The Abrahamic Faiths House“ (Haus der abrahamitischen Religionen“ trägt, verbinden

Die Ankündigung vom 13. August 2020 über einen Friedensvertrag zwischen den Juden und den Arabern im Rahmen des „Abraham-Abkommens“, das von Jared Kushner und der Trump-Administration vermittelt wurde, löste in der bibelprophetischen Welt Schockwellen aus.

Aber nur wenige Stunden, als der Staub sich zu legen begann, wurde das WAHRE BILD davon, was da tatsächlich stattgefunden hat, vollständig sichtbar. Das „Abraham-Abkommen“ war noch das fehlende Glied, welches der Vatikan brauchte, um seinen Chrislam vollständig einführen zu können, der auch „Abrahamitische Religionen-Initiative“ genannt wird.

Quelle - 14. Januar 2020

Die Rede der Ehefrau des amerikanischen Botschafters Newt_Gingrich, Callista Gingrich, über die „Abrahamitische Religionen-Initiative“

Anwesend waren:
Papst Franziskus
Botschafter Sam_Brownback
Kardinal Miguel_Ayuso_Guixot
Der Scheich_der_Azhar in Kairo
Imam Mohamed_Magid
Pastor Dr. Bob Roberts von der Northwood Church
Rabbiner David Saperstein

„Ihre Eminenz, Ihre Exzellenzen, verehrte Gäste und Freunde, Newt und ich sind hocherfreut, Sie hier in der Villa Richardson in Rom begrüßen zu dürfen.

Heute Abend sind wir versammelt, um die 'Abrahamitischen Religionen-Initiative' zu ehren, einen Dialog zur Förderung von Frieden, Religionsfreiheit und interreligiöser Harmonie.

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind stolz darauf, diese Initiative zu unterstützen, die von dem 'Multi-Faith Neighbors Network' (Nachbar-Netzwerk für Religionsvielfalt) gegründet wurde. Ich möchte Pastor Bob Roberts, Imam Mohammed Magid und Rabbi David Saperstein herzlich dafür danken, dass sie diese Zusammenkunft möglich gemacht haben. Diesen Dank möchte ich heute Abend auch auf alle bedeutenden Religionsführer ausweiten, weil sie sich dafür engagiert haben, den Frieden und den interreligiösen Dialog zu fördern.

Ich freue mich, Sam Brownback, unseren Botschafter für internationale Religionsfreiheit, begrüßen zu dürfen. Vielen Dank, Herr Botschafter, für alles, was Sie für die Religionsfreiheit und für die 'Abrahamitische Religionen-Initiative' tun.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Glaubensabfall