Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

25Jul/20

Vorboten der Trübsalzeit – Teil 53

Quelle:

3. Mai 2020 – Pastor J. D. Farag

Bibel-Prophetie-Aktualisierung – Teil 1

Ich möchte hier anhand der Bibel erklären, um was es bei dieser globalen Krise in Wirklichkeit geht. Bereits im letzten Monat hatten wir die prophetische Bedeutung dieser Krise erklärt und wie sie anscheinend zu dieser „Neuen Weltordnung“ führen wird, von der die Bibel im Buch der Offenbarung und in anderen prophetischen Passagen spricht. In diesem Zusammenhang ist da ist von einem globalen Führer die Rede, der unter dem Banner dieser Eine-Welt- oder Neuen Weltordnung eine globale Regierung, eine globale digitale Wirtschaft und eine globale Religion kontrollieren wird.

Jetzt sieht es so aus, als würden viele anfangen, dies zu erkennen; doch die Mitglieder des stetig wachsenden Chors von Stimmen, die es wagen, darüber zu sprechen, werden bestenfalls nicht ernst genommen und schlimmstenfalls zensiert und zum Schweigen gebracht. Man bezeichnet die Andersdenkenden verächtlich als „Verschwörungstheoretiker“ und „Alu-Hutträger“.

Damit ich nicht in diese Kategorie falle, überprüfe ich alle Informationen, die ich verbreite, auf ihren Wahrheitsgehalt. Und ich bin sehr dankbar für diejenigen, die mir dabei helfen. Die Informationen sind nämlich inzwischen so umfangreich, dass einfach nicht genug Zeit da ist, um alles allein zu überprüfen. Ich muss gestehen, dass ich gar nicht mehr mitkomme, weil die neuen Informationen über die Krise so rasend schnell an die Oberfläche kommen. Wir wissen, dass die Zahlen, die uns Anfang März 2020 aufgezeigt wurden nicht annähernd denen entsprechen, wie sie tatsächlich waren. Viele können sich da keinen Reim darauf machen. Irgendwie stinkt das Ganze, wenn man es so nennen will.

Es gibt auch Berichte darüber, dass COVID-19 keine Bedrohung für Kinder unter 10 Jahren darstellt und dass sie diese Krankheit nicht übertragen. Man sagt auch, dass die Herden-Immunität erreicht wird, wenn weniger Einschränkungsmaßnahmen durchgeführt werden. Hier in den USA sind wegen dieser drakonischen Maßnahmen, wie Stillegungen von Betrieben und Ausgangssperren, jetzt 30 Millionen Amerikaner arbeitslos.

Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, wird uns, obwohl die Kurve der Infizierten immer weiter abflacht, gesagt, dass in manchen Bundesstaaten die Ausgangssperren nicht nur erweitert, sondern deren Einhaltung polizeilich überwacht wird. Gestern wurde von „Fox News“ ein Bericht veröffentlicht, in dem es hieß, dass die Bürgermeisterin von Chicago, Lori_Lightfoot, damit gedroht hat, dass jeder Bewohner, der sich nicht an die Ausgangssperre hält, von der Polizei verhaftet und vor Gericht gebracht wird. Sie sagte: „Wir werden euch abschalten. Wir werden euch verhaften. Und wenn nötig, werden wir euch vor Gericht zitieren und euch ins Gefängnis stecken.“ Um den nötigen Platz in den Gefängnissen dafür zu haben, hat Chicago über 1 300 Strafgefangene freigelassen. Das ist herzzerreißend!

Am 1.Mai 2020 bin ich meine Twitter-Kurznachrichten durchgegangen. Dort las ich bei „KHON2 News“:

„Ein frisch verheiratetes Paar, das gerade von seiner Hochzeitsreise aus Kalifornien kam, wurde gestern hier auf Hawaii verhaftet, weil es sich nicht an die staatlich angeordnete Quarantäne-Bestimmung für Reisende gehalten hat.“

Es tut mir so Leid für dieses junge Ehepaar.

Ich denke, dass Du mir zustimmst, wenn ich sage, dass hier noch etwas Anderes vor sich geht. Das Ganze führt zu sehr zu Fassungslosigkeit und ganz besonders zu Verwirrung.

Ich persönlich glaube, dass die Verwirrung von keinem Anderen herbeigeführt wird als vom Urheber der Verwirrung, dem Teufel selbst. Er verbreitet falsche Geschichten, wobei er jede Opposition, die dazu aufkommt, zum Schweigen bringt.

Ich hasse es, der Überbringer von schlechten Nachrichten zu sein. Aber es hat den Anschein, als würde das Ganze noch viel schlimmer werden.

Am 28. April 2020 schimpfte der amerikanische Journalist und Talkshow-Moderator Tucker_Carlson über die „irrsinnigen Maßnahmen, die von führenden Technologie-Unternehmen ergriffen werden, die von sich behaupten, sie würden Falsch-Informationen über die Corona-Virus-Pandemie bekämpfen“. Er sagte weiter:

„Man ist sich noch nicht einmal ganz sicher, was die perfekte Reaktion auf diese Pandemie ist. Es gibt im Moment keine objektive Antwort darauf. Bestenfalls kann man mit offenem Geist im guten Glauben so weitermachen. Doch um weise Entscheidungen zu fällen, braucht es Debatten von Experten, die besser informiert sind. Zu unserem Leidwesen ist dies genau das, was die Autoritäten nicht wollen. Sie fordern bedingungslosen Gehorsam. Deshalb gehen sie gegen jeden vor, der ihnen widerspricht und diesbezüglich frei seine persönliche Meinung äußert.“

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit