Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

4Jul/20

Vorboten der Trübsalzeit – Teil 32

Quelle:

19. April 2020 – Pastor J.D. Farag

Prophetie-Aktualisierung – Teil 2

Als ich heute Morgen aufstand und mich in meinem Herzen auf diese Prophetie-Aktualisierung vorbereitet habe, sprach ich mit dem HERRN darüber und bat Ihn, mir aufzuzeigen, was ich heute sagen soll. Diejenigen, die mich kennen, wissen, dass ich nicht sensationslüstern bin und mir nichts aus dem ganzen Medien-Rummel mache. Ich bin sehr dankbar dafür, dass viele Menschen biblische Prophetie lehren.

Dennoch muss ich sagen, dass wir nicht in einer Zeit leben, in der wir Sicherheit vorspielen sollten. Ich habe heute Morgen den HERRN befragt, und ich muss sagen, dass ich seitdem von ganzem Herzen persönlich davon überzeugt bin, dass die Wiederkunft von Jesus Christus, um Seine Gemeinde zu Sich zu holen, unmittelbar bevorsteht, also dass die Entrückung jetzt jeden Moment stattfinden kann, sogar heute noch. Wir sind jetzt der Entrückung so nahe wegen der Dinge, die gerade auf der Welt passieren.

Ich könnte in diesem Zusammenhang noch viele andere Dinge erwähnen, wenn der HERR mir noch Gelegenheit dazu gibt. Ich denke, dass der Zeitpunkt gekommen ist zu sagen, dass wenn aus irgendeinem Grund unser YouTube-Kanal geschlossen wird, wir mit der Gnade Gottes alles daransetzen werden, ihn wiederherzustellen. Aber Du kannst immer noch auf unsere Webseite gehen www.calvarychaptelkaneohe.com.

Ich könnte heute noch so viel sagen. Dazu möchte ich erklären, dass ich zu der erlösenden Erkenntnis durch Jesus Christus dadurch gekommen bin, dass ich erkannte, dass Satan real ist. Daraufhin kam ich zu der Schlussfolgerung: Wenn Satan real ist, dann bedeutet dies, dass Jesus Christus auch real sein MUSS. Ich habe das Privileg, heute vor Euch zu stehen und Euch zu sagen, dass da gerade die satanische Agenda umgesetzt wird. Dies geschieht zusammen mit den Mächten der Finsternis in den Himmelsregionen. In der Bibel wird uns vorhergesagt, dass dies geschehen wird. Das ist real. Und wenn das real ist – was tatsächlich der Fall ist – dann bedeutet dies, dass Jesus Christus ebenfalls real und die Antwort darauf ist. Das ist die gute Nachricht.

Eine meiner Lieblingsstellen in der Bibel ist, wo Joseph sich als rechte Hand des Pharao seinen Brüdern zu erkennen gibt und zu ihnen sagt:

1.Mose Kapitel 50, Verse 19-20

19 Joseph aber antwortete ihnen: »Seid ohne Furcht! Denn stehe ich etwa an Gottes Statt? 20 Ihr freilich hattet Böses gegen mich im Sinn, aber Gott gedachte es zum Guten zu wenden, um das auszuführen, was jetzt klar zutage liegt, nämlich um ein zahlreiches Volk (viele Menschen) am Leben zu erhalten.“

Auch heute wendet Gott das Böse zum Guten, indem Er die Corona-Pandemie zur Erlösung für viele Menschen nutzt. Letzte Woche war ich angesichts des Umfangs an Informationen und meinen eigenen Recherchen derart überwältigt, dass ich mich davon lösen und mich an den HERRN wenden musste, um Ihm zu sagen, wie übel ich das alles finde. Zu meiner Schande muss ich eingestehen, dass mich der HERR an etwas erinnern musste, was ich stets von dieser Kanzel predige, nämlich dass Gott immer das Böse zum Guten wenden kann. Das tut Er auch in diesem Fall, indem Er derzeit viele Menschen in Sein Reich der Erlösung bringt.

Und Sein Ruf ergeht vor allem an jeden Pastor, ganz besonders in Zeiten wie diesen, dass sie das ungekürzte und unverfälschte Evangelium predigen, nämlich die gute Nachricht vom Erlösungswerk, welches Jesus Christus am Kreuz auf Golgatha vollbracht hat. Das will ich tun und ganz besonders für diejenigen von Euch, die gerade noch immer dieses Video schauen.

Was ich hier gesagt habe, hat Dich vielleicht erschüttert. Das ist aber eine gute Sache. Ich will Dir sagen, dass die einzige Hoffnung nicht in dieser Welt liegt, auch nicht in einer globalen Regierung oder einem globalen Führer, der irgendwann auf der Weltbühne erscheinen wird. Dabei wird es sich allerdings um den falschen Christus (Messias), den „Anti-Christ“ handeln, der Jesus Christus ersetzen will. Was dann auf der Erde geschehen wird, wird ausführlich im biblischen Buch der Offenbarung Kapitel 6-19 beschrieben.

Nach der Entrückung der Gemeinde von Jesus Christus wird eine Trübsalzeit über die ganze Erde kommen. Das werden die letzten 7 Jahre der Weltgeschichte sein. Ich will Dir Hoffnung, die Bewahrung davor anbieten und die Antwort darauf geben: JESUS CHRISTUS und eine erlösende Erkenntnis über Ihn.

Das Wort „Evangelium“ bedeutet „gute Nachricht“. Damit ist, wenn Du Jesus Christus angenommen hast, Deine Sündenvergebung gemeint, wobei Er Deine Schuld und die damit verbundene Todesstrafe am Kreuz auf Golgatha für Dich auf Sich genommen hat.

Aber das ist noch nicht alles. Nach Seiner Kreuzigung wurde Er bestattet und ist am dritten Tag von den Toten auferstanden. Aber die beste Nachricht ist, dass Jesus Christus eines Tages zurückkommen wird, um Seine Jüngerinnen und Jünger zu Sich zu holen. Ich glaube, dass der Tag der Entrückung sehr, sehr bald kommen wird und unmittelbar vor der Tür steht.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit