Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

11Dez/19

Geistlicher Tiefblick – Teil 40

Quelle
Randy Alcorn – 18. Dezember 2009

31 grundsätzliche und befreiende Fragen an Gott über Dein Geben – Teil 3

22.
Himmlischer Vater, habe ich, ohne es zu merken, das Geld zu meinem Ersatz-Gott gemacht? Habe ich es versäumt, die Erfahrung der Freuden zu machen, die nur in Dir gefunden werden können?

Psalmen Kapitel 63, Vers 2

O Gott, Du bist mein Gott: DICH suche ich, es dürstet nach dir meine Seele; es lechzt nach dir mein Leib wie dürres, schmachtendes, wasserloses Land.

Kolosserbrief Kapitel 3, Verse 4-6

4 Wenn Christus, unser Leben, offenbar werden wird, dann werdet auch ihr zusammen mit Ihm offenbar werden in Herrlichkeit. 5 So ertötet denn eure Glieder, die an der Erde (haften), (in denen) Unzucht, Unsittlichkeit, Leidenschaft, böse Begierde (wohnen) und die HABSUCHT, die nichts Anderes als Götzendienst ist; 6 um dieser (Sünden) willen ergeht das Zorngericht Gottes über die Söhne des Ungehorsams.

Psalmen Kapitel 34, Vers 10

Fürchtet den HERRN, ihr Seine Heiligen (Getreuen)! Denn die Ihn fürchten, leiden keinen Mangel.

23.
Wenn ich Dir eines Tages von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehe, werde ich mir dann wünschen, mehr gegeben zu haben? Gott, bitte hilf mir mit Deiner Gnade dabei, die Lücke zwischen dem zu schließen, was ich gerade gebe und dem, was ich mir dann wünsche geopfert zu haben.

Lukas Kapitel 12, Vers 15

Dann fuhr Er fort: »Seht euch vor und hütet euch vor aller (jeder Art von) Habsucht! Denn wenn jemand auch Überfluss hat, so ist das Leben für ihn doch durch all sein Besitztum nicht gesichert (verbürgt; garantiert).«

2.Korintherbrief Kapitel 8, Vers 7

Aber wie ihr euch in allen Beziehungen hervortut, durch Glauben und Redegabe, durch Erkenntnis und Eifer in jeder Hinsicht und durch die Liebe, die von uns her in euch (geweckt oder: wirksam ist), so tut euch nun auch bei diesem Liebeswerk durch reiche Betätigung hervor!

Apostelgeschichte Kapitel 10, Verse 1-5

1 Wir können (wollen) euch nun auch, liebe Brüder, Mitteilung von der Gnade Gottes machen, die (den Brüdern) in den mazedonischen Gemeinden verliehen worden ist, 2 dass nämlich trotz schwerer Leidensprüfung die überschwängliche Fülle ihrer Freude und ihre abgrundtiefe Armut sich in den reichen Erweis ihrer Mildtätigkeit ergossen haben. 3 Denn nach Vermögen, ich bezeuge es ihnen, ja über Vermögen haben sie aus eigenem Antrieb gespendet, 4 indem sie uns inständig um die Vergünstigung baten, sich an dem Liebeswerk für die Heiligen (in Jerusalem) beteiligen zu dürfen; 5 und sie haben dann nicht nur, wie wir gehofft hatten, (gespendet,) nein, sie haben geradezu sich selbst hingegeben, in erster Linie dem HERRN und (dann) auch uns nach Gottes Willen.

24.
HERR, Du hast mich dazu aufgerufen, weise zu sein; aber fokussiere ich mich so sehr auf das Sparen, dass ich das Geld horte, so wie der reiche Jüngling, anstatt auf Dich zu vertrauen?

Matthäus Kapitel 6, Vers 34

„Macht euch also keine Sorgen um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird seine eigenen Sorgen haben; jeder Tag hat an seiner eigenen Mühsal genug.“

Sprüche Kapitel 3, Verse 5-6

5 Vertraue auf den HERRN mit ganzem Herzen und verlass dich nicht auf eigene Klugheit; 6 denke an Ihn auf ALLEN deinen Wegen, so wird Er dir die Pfade ebnen.

Philipperbrief Kapitel 4, Verse 6 + 19

6 Sorgt euch um nichts, sondern lasst IN JEDER LAGE eure Anliegen durch Gebet und Flehen verbunden mit Danksagung vor Gott kund werden!

19 Mein Gott aber wird euch nach Seinem Reichtum alles, was ihr bedürft, in Herrlichkeit (in reicher Fülle) zukommen lassen in Christus Jesus.

25.
Himmlischer Vater, stehen für mich die materiellen Dinge in Konkurrenz zu Deiner Herrschaft über mein Leben? Habe ich genug gegeben, so dass ich freudig Befreiung von der Tyrannei des Geldes und des Materialismus erfahren kann?

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Erlösung