Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

10Mai/18

Der Schleier ist gelüftet – Teil 39

Übersetzung des Buches „The Book of Revelation“ von Clarence Larkin

INTERVALL ZWISCHEN DEN „SIEBEN PERSONEN“ UND DEN „SIEBEN SCHALEN“

4. Die sieben Schalen – Einleitung

Offenbarung Kapitel 15, Vers 1

Weiter sah ich ein anderes großes und wunderbares ZEICHEN im Himmel: SIEBEN ENGEL, welche SIEBEN PLAGEN (herbeizuführen) hatten, DIE LETZTEN; denn durch diese kam DER ZORN GOTTES zum Abschluss.

Dies ist ein anderes großes „ZEICHEN“ oder “Wunder“, weil hier der ganze Zorn Gottes zum Tragen und zum Ende kommt, das heißt, mit der Ausgießung der „Schalen“ wird sich der ganze angestaute Zorn Gottes entladen.

1. Das gläserne Meer

Offenbarung Kapitel 15, Verse 2-4

2 Und ich sah etwas wie ein KRISTALLENES (GLÄSERNES) MEER, DAS MIT FEUER DURCHMENGT WAR, und ich sah die, welche den Sieg über das TIER und sein BILD und über seine NAMENSZAHL errungen hatten, an dem KRISTALLENEN MEER stehen, mit Harfen (zum Lobpreis) Gottes in der Hand. 3 Sie sangen DAS LIED MOSES, des Knechtes Gottes (2.Mose 15,1-19), und DAS LIED DES LAMMES mit den Worten: »Groß und wunderbar sind Deine Werke, HERR, allmächtiger Gott! Gerecht und wahrhaftig sind Deine Wege, Du König der Völker!

4 Wer sollte sich nicht (vor Dir) fürchten, HERR, und Deinen Namen nicht preisen? Denn Du allein bist heilig. Ja, alle Völker werden kommen und vor Dir anbeten; denn Deine Rechttaten sind offenbar geworden.«

Dieses „KRISTALLENE MEER“ ist dasselbe „gläserne Meer“, welches wir bereits vor dem Thron Gottes gesehen hatten in:

Offenbarung Kapitel 4, Vers 6

(Der Platz) vor dem Thron ist wie EIN GLÄSERNES MEER, WIE KRISTALL; und inmitten des Thrones, und zwar rings um den Thron, sind vier Lebewesen, die vorn und hinten mit Augen übersät sind.

Da stand noch niemand davor, die Oberfläche war kristallen und glatt; aber nun ist dieses MEER umringt und auf der Oberfläche ist das Wasser durchmengt mit „Feuer“, was die schlimmen Bedrängnisse symbolisiert, denen die Umstehenden zuvor auf der Erde während der „großen Drangsal“ ausgesetzt waren. Sie sind jetzt im Himmel, weil sie nicht das „Malzeichen des Tieres“ angenommen hatten. Mit Harfen in ihren Händen singen sie nun das LIED MOSES und das LIED DES LAMMES. Es sind dieselben Harfenspieler wie in:

Offenbarung Kapitel 14, Vers 2

Und ich hörte einen Schall aus dem Himmel wie das Rauschen vieler (großer) Wasser und wie das Rollen eines starken Donners; zugleich aber klang der Schall, den ich hörte, wie der von Harfenspielern, die auf ihren Harfen spielen.

Sie sangen ein Lied, welches nur die 144 000 versiegelten Juden singen konnten. Hier hatte Johannes diese Harfenspieler nur gehört, aber jetzt sah er sie. Dass sie sowohl das Lied von Moses als auch das Lied des Lammes sangen, zeigt auf, dass es sich bei ihnen allen oder zum Teil um Juden handeln muss.

Einige denken, dass es sich dabei um das „Lied von Moses“ handelt, welches die Israeliten am Schilfmeer sangen, nachdem sie aus Ägypten geflohen waren.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit