Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

12Jan/18

Den dreieinigen Gott erkennen, Ihn lieben und Ihm dienen – Teil 57

Der Heilige Geist – Teil 24

Übersetzung des Buches „Spirit Style – Jesus invites us to the Holy Spirit“ (Der Stil des Geistes – Jesus Christus lädt uns zum Heiligen Geist ein) von Gayle D. Erwin

6. Prophetie

Was ist eine Prophezeiung? Es ist eine von Gott angeregte Aussage eines Menschen über Gottes Wege oder Sein Wesen. Prophetie kann zum Ausdruck kommen durch:

  • Lehre
  • Offenbarung
  • Trost
  • Tadel
  • Ermahnung

Wenn Du predigst, evangelisierst oder über das Wort Gottes sprichst, sollte Jesus Christus dabei stets im Mittelpunkt stehen. So setzt Du die Gabe der Prophetie richtig ein.

Johannes Kapitel 16, Vers 8

„Und wenn Er (der Heilige Geist) gekommen ist, wird Er der Welt die Augen öffnen über Sünde und über Gerechtigkeit und über Gericht.“

Wenn Du die Bösen warnst und ermahnst, so wie Jesus Christus es hier sagt, dann setzt Du die Gabe der Prophetie in Seinem Sinne ein.

Wenn Du über ein zukünftiges Ereignis sprichst, das Menschen dazu bringt, Jesus Christus besser kennen zu lernen oder das den Leib Christi aufbaut und dieses Ereignis trifft tatsächlich ein (!), dann besitzt Du die Gabe der Prophetie. Wenn das Ereignis allerdings nicht eintrifft, dann solltest Du sofort bereuen, dass Du Dich als Prophet aufgespielt hast, weil Du Dich dadurch als „falscher Prophet“ erwiesen hast.

Gelegentlich sehe ich, wie Leute für sich als „Propheten“ Werbung machen. Dann hisse ich in meinem Geist sofort eine rote Fahne. Mitglieder einer Gruppe, die sich für Propheten ausgaben, lagen mit ihren persönlichen Prophezeiungen so routinemäßig daneben, dass sie am Ende zugeben mussten, dass wenn sie lediglich eine Trefferquote von 60 % erreichen würden, sie schon zufrieden wären. Das mag SIE zufrieden stellen, aber mich nicht! Und das ist auch nicht das, was die Bibel über Prophetie aussagt.

Ein Mann, der sich selbst als „Prophet“ bezeichnete, sagte seinerzeit voraus, dass es während der Olympischen Spiele im Jahr 1984 ein verheerendes Erdbeben geben würde. Viele Menschen und Kirchen waren erschüttert (vielleicht war das ja das Beben) und fürchteten sich. Doch das Erdbeben trat nicht ein. Nachdem sich dieser „Prophet“ dann für einige Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, trat er erneut auf und machte noch größere Vorhersagen. Er kann von Glück sagen, dass er nicht in den Tagen des Alten Testaments gelebt hat. Denn solche Betrüger wurden damals gesteinigt.

Wenn Du Dir die obige Definition von Prophezeiung noch einmal anschaust, wirst Du verstehen, dass ein echter Prophet sich wünscht, Ganzheitlichkeit herbeizuführen und kein Interesse daran hat, dass die Menschen von ihm persönlich beeindruckt sind. Möge uns Gott mehr wahre Prophetie und mehr echte Propheten geben.

7. Geisterunterscheidung

Was für eine gewaltige, errettende und notwendige Fähigkeit!

Ohne diese Gabe:

  • Könnte Satan ungehindert seine trügerischen Machenschaften in der Gemeinde von Jesus Christus durchführen
  • Wären wir dem Untergang geweiht
  • Würde der Leib Christi Gift trinken
  • Könnten Wölfe in Schafspelzen regelmäßig satt und fett werden

Es passieren so mache Dinge, bei denen wir denken, dass viele Kirchen nicht sehr gut zwischen Geistern unterscheiden; doch die wahre Gemeinde von Jesus Christus beweist, dass die Gabe der Geisterunterscheidung noch am Wirken ist.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Glaube