Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

20Mai/12

Ist die Singularität die Entrückung – Teil 1

Quelle

In allernächster Zukunft wird die Entwicklung der menschlichen Technologie so rapide voranschreiten, dass der Verstand des Menschen ohne geistliche Hilfe unfähig sein wird, die Auswirkungen zu begreifen.

Der Zeitpunkt, ab dem dies geschieht, ist allgemein als „die Singularität (Ungewöhnlichkeit) bekannt, und viele glauben, dass sie eine neue, aufregende Ära für die menschliche Rasse bringen werde.

Auf der ganzen Welt haben viele Intellektuelle und Futuristen ihren Glauben an das nahe Bevorstehen der Singularität bekundet, und einige sagen voraus, dass sie noch in unserer Generation geschehen wird.

Einige Befürworter der Singularität versprechen Unsterblichkeit und post-biologische Körper für die menschliche Rasse; viele Anhänger soufflieren Parallelen zwischen diesen Ereignissen und der prophezeiten Entrückung der Bibel.

Aus Mangel an klarem Verständnis über biblische Prophetie sind einige dieser Leute zu der Überzeugung gelangt, dass die Singularität und die Entrückung dasselbe seien. Aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Deshalb wollen wir die Fakten über die Singularität und die Entrückung näher untersuchen.

Was ist Singularität?

Wie bereits angedeutet, ist die Singularität ein zukünftiger Zeitpunkt, von dem an sich sehr schnell ein gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und technologischer Wandel vollziehen wird.

Das Konzept der Singularität basiert auf der Prämisse, dass der Fortschritt der menschlichen Technologie nicht linear, sondern potenziell wächst.

Mit anderen Worten: Die konventionelle Weisheit (die lineare Sichtweise) besagt, dass die nächsten 100 Jahre dasselbe Ausmaß an Fortschritt bringen werden wie die 100 Jahre zuvor.

Die Befürworter der Singularität (die potenzielle Sichtweise) glauben dagegen, dass die nächsten 100 Jahre 20 Mal oder mehr an Fortschritt mit sich bringen werden, was das 20. Jahrhundert hervorgebracht hat.

Derjenige, der die Statistiken dazu aufmerksam liest, neigt dazu, die potenzielle Sichtweise zu unterstützen.

Das 20. Jahrhundert brachte mehr Fortschritt als das 19. Jahrhundert, und die 90er Jahre mehr als die 80er. Von daher erscheint es ihm logisch, dass die menschliche Rasse sich schnell der Singularität nähert.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Entrückung