Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

3Jan/12

„Ordnung aus dem Chaos“ aus biblischer Sicht

Quelle - 21.November 2011 von L. A. Marzulli

„Russische Kriegsschiffe in Syrien“ lautet die Schlagzeile in der Zeitung „Haaretz“ vom 18. November 2011. Die Russen werden eine große Rolle im Mittleren Osten spielen. Für jene, die alles unter dem Blickwinkel der biblischen Prophetie betrachten, erscheinen die Aufstände dort, vor allem in Syrien, der Haken in den Kinnbacken zu sein, von dem in Hesekiel Kapitel 38 und 39 die Rede ist, an dem sie in die Schlacht gezogen werden. Die Bühne scheint auch für den Iran bereitet zu sein – der im Hesekielbuch „Persien“ genannt wird -, dessen Präsident Ahmadinedschad sich dazu berufen fühlt, die Welt von Israel und den Juden zu erlösen. Auf den palästinensischen Landkarten ist Israel überhaupt nicht benannt. Für die Palästinenser gibt es kein Israel, sondern nur Palästina. Hallo?

Es ist wichtig zu wissen, dass der Iran und Syrien Verbündete sind und ihr gemeinsamer Feind Israel heißt. Mit der Hisbollah im Libanon, direkt an der nördlichen Grenze Israels und der Hamas im Gazastreifen ist Israel von Gruppen umgeben, die wirklich eine sehr massive Bedrohung für das Heilige Land darstellen. Der Nahost-Krieg wird kommen, und es gibt ein paar Auslöser, die ihn in Gang setzen.

All jene, die bei diesen Ereignissen die biblische Prophetie im Blick haben, wissen, dass JETZT die Bühne bereit steht, damit diese in Erfüllung geht. In der Zwischenzeit hält die Verwirrung über das angebliche Schicksalsjahr 2012 an, und die Tölpel der großen Medien halten mit ihren Fantasie-Geschichten die Welt in Atem und übersehen dabei die Gefahr, die sich „dort drüben“ zusammenbraut. Ich bin natürlich davon überzeugt, dass dies mit voller Absicht geschieht, um die Öffentlichkeit für dumm zu verkaufen und sie im Unklaren zu lassen.

Von daher haben Millionen Menschen nicht die leiseste Ahnung, was eigentlich wirklich vor sich geht. Sie sind in einer Matrix der Elite gefangen, in einer gesteuerten Agenda, die „Ordnung aus dem Chaos“ heißt, wobei die Elite das Sagen hat, kontrolliert und bestimmt, wo es lang geht. Und die Kirche schläft am meisten und bekämpft am liebsten die bibeltreuen Christen. Das sehen wir immer wieder, wenn wache, geistig Wiedergeborene aufklärende Artikel und Bücher schreiben.

Der Streit und die Unsicherheit im Mittleren Osten nimmt zu. Da braucht es nur noch ein brennendes Streichholz, und der Krieg ist entfacht. Sie werden dabei Atomwaffen einsetzen. Das wird die Bewohner des gesamten Planeten in Angst und Schrecken versetzen, da die ganze Welt ja jetzt durch das Internet verbunden ist. Die Nicht-Entrückten werden mit Schrecken auf die Verwüstungen blicken und um Hilfe schreien.

Und dann werden „sie“ (der Antichrist und seine Helfershelfer) als Retter und Schöpfer in Erscheinung treten. Sie werden schalten und walten, wie es ihnen beliebt, und sie werden den Menschen einen Mikro-Chip aufzwingen mit dem falschen Versprechen, dass sie damit ihr Leben um etwa 500 Jahre verlängern können, ohne dabei krank zu werden. So wird es kommen; denn der Reiter auf dem weißen Pferd aus Offenbarung Kapitel 6 sitzt bereits im Sattel. Wacht auf und seid bereit – entweder für die Entrückung der Brautgemeinde Christi oder für den Antichristen! Noch habt Ihr die Wahl …

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit