Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

3Feb/19

Was kommen wird – Teil 1

Quelle:

von Alice Childs

Dies ist eine Serie von Botschaften für all diejenigen, welche die Entrückung verpasst haben. Bitte sorge dafür, dass Du da nicht zurückgelassen wirst. Danach wird nämlich ein Sturm auf der Erde losbrechen, der sich jetzt schon zusammenbraut. Ein Unwetter ist im Anzug. Die Zeit wird knapp.

Schon jetzt sieht man die Warnzeichen. Es liegt nun an Dir. Je länger Du wartest, umso schwieriger wird es. Entscheide Dich, solange noch Hoffnung besteht.

Episode 1 – Die Entrückung

Während ich diese Serie anfange, läuft alles so gut wie immer. Das Leben geht seinen normalen Gang und spult sich entspannt ab wie ein Faden von einer Garnspule. Die Menschen stehen morgens auf, gehen zur Arbeit und die Kinder wie gewohnt zur Schule und zählen die Tage bis zu den nächsten Ferien und bereiten sich auf das Ende des Schuljahres vor. Manche Menschen heiraten und gründen eine Familie. Andere nähern sich dem Ende ihres Lebens. Die Leute gehen im Supermarkt einkaufen, befinden sich gerade auf Geschäftsreise, machen ihre Wäsche, arbeiten an Projekten, bezahlen ihre Rechnungen und erledigen all die Dinge, die in ihrem Alltag getan werden müssen.

Doch es zeigt sich immer mehr, dass wir nicht mehr so leben können wie wir es normalerweise gewohnt sind. In unserer Gesellschaft geht es weniger gemäßigt zu, wie das bisher der Fall war. Die Menschen sind egozentrischer geworden, und sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder sind heute hartherziger, respektloser und inhumaner als früher.

Unsere Kultur, ja die ganze Welt ist weniger sicher als es bisher der Fall war. Tatsache ist, dass eine spürbare Furcht überall auf der Welt in den Herzen der Menschen zunimmt, gleichgültig wo sie gerade leben. Es liegt da etwas Undefinierbares in der Luft. Man ist nervös und unruhig und hat das Gefühl von einer drohenden Gefahr, einer bevorstehenden Katastrophe. „Sie liegt noch jenseits von dem, was wir sehen können“, wie Shakespeare es ausdrückte. Es ist dennoch für jeden offensichtlich, der ehrlich zu sich selbst ist, dass etwas Böses im Anzug ist.

Wenn Du wirklich ehrlich zu Dir selbst bist, wirst Du auch zugeben müssen, dass sich da gerade ein unguter Wandel vollzieht. Und Du irrst Dich nicht. Es braut sich da gerade ein Sturm am Horizont zusammen. Und wenn er zuschlägt, wird das ganz plötzlich geschehen und für alle, die zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind, völlig unerwartet kommen.

Die Nachwirkungen dieses kosmischen Wandels werden so verheerend sein, wie es sich kein Mensch vorstellen kann.

Diese Artikelserie ist für all diejenigen gedacht, die diese schlimme Zeit, die dann über die Erde kommt, durchleben müssen und bei der Entrückung, die zuvor erfolgt, zurückgelassen wurden. Auch wenn im Moment noch alles relativ ruhig ist, kannst Du sicher schon heute feststellen, dass Dein Lebensweg erheblich holpriger und nervenaufreibender geworden ist, verbunden mit bereits sichtbaren und noch unsichtbaren Gefahren.

Derzeit sieht man ominöse Ereignisse, die wie Gewitterwolken in der Ferne heraufziehen und immer näher und näher kommen und größer und gewaltiger werden. Die Wut eines mächtigen Sturms ist dabei sich zu entfesseln.

Es steht ein Ereignis bevor, das eine unvorbereitete, größtenteils ahnungslose Welt, wie der plötzliche Ausbruch eines großen Vulkan, treffen wird - eine unvorhergesehene Katastrophe, welche beispiellose Nachwirkungen haben wird, so wie sie sich in der Menschheitsgeschichte noch niemals abgespielt haben. Nichts, was jemals auf der Welt geschehen ist, wird damit vergleichbar sein. Dieses Ereignis wird augenblicklich alles verändern. Und was danach passiert, wird etwas sein, was die Welt noch niemals zuvor gesehen hat und danach auch niemals mehr erfahren wird. Das wird die Welt, wie wir sie heute kennen, völlig verändern.

Nimm diese Artikelserie, solange Du Dich noch auf dieser Seite des bevorstehenden Ereignisses befindest, als Warnung für die Zeit und das Leben und für alles, was Du bis jetzt gekannt hast. Es wird nach diesem urplötzlichen Ereignis nicht mehr so sein wie es vorher war. Und die Zeit wird zu knapp und zu unruhig sein, um das, was danach geschehen wird, all jenen zu erklären, welche zuvor sämtliche Warnungen außer Acht gelassen hatten, welche diejenigen, die bis dahin von dieser Erde entrückt sein werden, buchstäblich von allen Dächern verkündet haben.

Diese Artikelserie soll dazu dienen, all diejenigen aufzuklären, die nicht auf ihre Familienangehörigen, Freunde und andere Menschen, wie mich, gehört haben, die versuchten – trotz allem Spott, Hohn und Ärger, den sie sich damit eingehandelt haben und trotz all der Fürbitten, die sie vor den himmlischen Thron für ihr Lieben gebracht haben – sie zu warnen, bevor sie entrückt wurden.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Entrückung