Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

24Aug/18

Praktische Heiligung – Teil 63

Übersetzung des Buches von C.J. Ryle „Holiness“

Was andere Autoren zum Thema „Praktische Heiligung“ sagen

Das Folgende stammt von Robert Trail und Charles D. Brooks und zwar aus einer Zeit, in welcher man die Anwendung des christlichen Glaubens im Alltag tiefgründiger studierte und viel mehr davon verstand als dies heute der Fall ist.

I. Pastor Robert Trail schrieb über die Heiligung Folgendes:

„Zum Thema 'Heiligung' möchte ich drei Dinge erklären:

  1. Was ist Heiligung?
  2. Worin stimmt die Heiligung mit dem Gerecht-Gemacht-Werden überein?
  3. Worin unterscheidet sich die Heiligung vom Gerecht-Gemacht-Werden?

1. Was ist Heiligung?

Es ist leichter, sie zu fühlen als sie mit Worten zu beschreiben.

Heiligung ist:

  • Dasselbe wie die Erneuerung des ganzen Menschen
  • Die Formung und Gestaltung des neuen Geschöpfs
  • Die Einpflanzung und Einprägung des Bildes von Jesus Christus auf der armen Seele

Der Apostel Paulus schrieb dazu in:

Galaterbrief Kapitel 4, Vers 19

Meine lieben Kinder, um die ich jetzt wiederum Geburtsschmerzen leide, bis Christus (endlich) in euch Gestalt gewinnt.

1.Korintherbrief Kapitel 15, Vers 49

Und wie wir das Bild des irdischen (Adam) an uns getragen haben, so werden wir auch das Bild des himmlischen (Christus) an uns tragen.

Es gibt zwei Arten von Menschen auf dieser Welt: Den ersten und den zweiten Adam. Jeder Mensch ist von Natur aus wie der erste Adam und wie der Teufel; denn der Teufel und der erste Adam sind sich sehr ähnlich. Denn Jesus Christus sagte in:

Johannes Kapitel 8, Vers 44

„Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, dann redet er aus seinem eigensten Wesen heraus, denn er ist ein Lügner und der Vater von ihr (von der Lüge).

Alle Kinder des ersten Adams sind Kinder des Teufels. Da gibt es keinen Unterschied. Und alle Kinder des zweiten Adams sind von anderer besonderen Art, so wie Jesus Christus. Und wenn das Bild von Jesus Christus an ihnen vollendet ist, dann werden sie vollkommen glücklich sein.

Wir tragen das Bild des ersten irdischen Adams in uns, wenn wir:

  • In Sünde geboren werden
  • In der Sünde leben
  • In der Sünde sterben
  • Im Grab vermodern

Wir tragen das Bild des zweiten himmlischen Adams in uns, wenn wir:

  • Durch den Heiligen Geist geheiligt werden
  • Dieses Bild durch das Wachstum unserer Heiligung größer werden lassen
  • Uns dem Menschen Jesus Christus körperlich und seelisch immer mehr angleichen
  • Daran Freude haben, an unserer praktischen Heiligung mitzuarbeiten
  • Wir durch Gottes Gnade den Tod überwunden haben, so wie Jesus Christus ihn durch Seine eigene Stärke überwunden hat

Es wird erst bei der Entrückung oder Totenauferstehung bekannt werden, inwiefern die wahren Gläubigen Jesus Christus gleichen. Dann werden sie wie viele kleine Sonnen herrlich leuchten und strahlen. Aber natürlich wird Seine persönliche Herrlichkeit bis in alle Ewigkeit die aller Seiner Jüngerinnen und Jünger bei weitem übersteigen.

2. Worin stimmt die Heiligung mit dem Gerecht-Gemacht-Werden überein?

Um diese Frage zu beantworten, möchte ich hier einige Punkte anführen:

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Heiligung