Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

22Jun/12

Die Singularität und das Bild des Tieres – Teil 1

Quelle - von John McTernan

Offenbarung Kapitel 13, Vers 15

Und es wurde ihm (dem Tier aus der Erde, dem falschen Propheten) gegeben, dem Bild des Tieres (des Antichristen) einen Geist zu verleihen, so dass das Bild des Tieres sogar redete und bewirkte, dass alle getötet wurden, die das Bild des Tieres nicht anbeteten.

Seit ich mich denken kann, habe ich Science Fiction geliebt. Es waren keine Horrorfilme, sondern reine Science Fiction, die mich gefesselt haben. Der erste Science-Fiction-Film, an den ich mich erinnern kann, hieß „The Forbidden Planet“ (Der verbotene Planet; deutscher Titel „Alarm im Weltall“). Er kam im Jahr 1956 heraus. Zu der Zeit war ich 8 Jahre alt. Ich muss diesen Film im Laufe der Jahre ein Dutzend Mal angeschaut haben. Ich konnte mich an ihm nicht satt sehen.

„Alarm im Weltall“ war der erste moderne Science Fiction-Film. Er war ein Durchbruch in der Technologie und ein Prototyp für die heutige Science Fiction. Dieser Film war so gut und fortgeschritten in seiner Denkart, dass er genau zu der heutigen Science Fiction passt. Er war ein Klassiker und legte Standards fest.

Er spielt in den frühen 2200er Jahren.

Inhalt des Films

Quelle

Der Raumkreuzer C57D ist auf einer Such- und Rettungsmission unterwegs zu einem Planeten des Zentralsterns Altair. Dort ist vor zwanzig Jahren das Raumschiff Bellerophon mit einer Gruppe von Kolonisten an Bord verschwunden. Die Crew des Kreuzers unter Kapitän Adams trifft jedoch nur einen Wissenschaftler namens Dr. Edward Morbius an. Er und seine Tochter Altaira, die auf dem Planeten geboren wurde, sind die einzigen Überlebenden. Morbius erklärt Adams, dass die Anwesenheit der Rettungsmannschaft nicht erforderlich sei, da er und seine Tochter durch den von Morbius selbst konstruierten Robby mit allem versorgt würden, was sie bräuchten. Die Kolonisten seien alle durch eine unerklärliche Kraft getötet worden. Nur Morbius und seine Frau seien gegen diese Kraft immun gewesen, die jedoch wenige Monate nach der Geburt der Tochter Altaira eines natürlichen Todes gestorben sei.

Während Morbius darauf drängt, dass die Soldaten den Planeten wieder verlassen, wittert Adams hinter dem seltsamen Auftreten des Doktors und der unerklärlichen technologischen Errungenschaften, die Morbius ihnen vorführt, ein Geheimnis. Bald schon sieht sich Adams darin bestätigt, als wichtige Teile des Raumschiffs zerstört werden und der Antrieb des Schiffes sabotiert wird. Adams will Morbius zur Rede stellen und entdeckt dabei dessen geheime Forschungsunterlagen und einen Geheimgang, welcher sich in Morbius' Labor befindet.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Täuschungen