Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

1Jan/12

Das Schlimmste, was uns passieren könnte – Ein 3. Weltkrieg

Quelle - von Paul McGuire – 19. Dezember 2011

Kommt jetzt ein Weltkrieg, die Apokalypse und ein Atomschlag in Amerika?

In einem der „Terminator“-Filme von James Cameron gibt es die berühmte Szene mit einem kleinen Kind, das auf einer Schaukel sitzt. Innerhalb eines Augenblicks explodiert in einer amerikanischen Stadt eine Atombombe, und alles geht in einer blendenden Nuklear-Druckwelle unter. Heute befindet sich die Welt an der Schwelle der Apokalypse, und die Wahrscheinlichkeit, dass Amerika einen nuklearen Anschlag erlebt, ist keine Hollywood-Fantasie mehr, sondern eine sehr reale Wahrscheinlichkeit.

Vor etlichen Jahren schon hatte der iranische Präsident Mahmoud Ahmadinedschad der Welt verkündet, dass die Ankunft des muslimischen Mahdi, des schiitischen Messias, unmittelbar bevor stünde. Als er bei der UNO-Generalversammlung eine Rede hielt, sagte er anschließend, dass er, während er sprach, eine übernatürliche Vision gehabt hätte, bei der der Saal in himmlisches Lichts getaucht gewesen sei. Von dem Mahdi wird in den Hadithen vorausgesagt, dass er bei einem Krieg viele Menschen töten und die Überlebenden zum islamischen Glauben bringen wird. Ahmadinedschad glaubt, dass wir jetzt in der Endzeit leben und dass er den Iran dazu bringen muss, den islamischen Antichristen zu vernichten, den Ad Dajjal, womit er Israel und den Westen meint. Ahmadinedschad hat gesagt, dass er für die Wiederkunft des Mahdi „den Weg bereiten“ wird, indem er Atomwaffen für die Armee des Mahdi entwickelt.

Laut „Debkafile“ heißt es:

„Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu und Syriens Bashar Assad haben unabhängig voneinander in den letzten 3 Tagen gesagt, dass sie sich auf einen regionalen Krieg vorbereiten, wozu bei Israel in der Zeit zwischen Mitte Dezember 2011 und Mitte Januar 2012 ein Angriff auf den Iran gehören werde.“

Amerika und Russland errichten gerade Marine-Stützpunkte im Mittelmeer vor der Küste Syriens, um die großen Öl-Pipelines zu bewachen, die vom Iran und von Sibirien bis zum Kaspischen Meer verlaufen. Derzeit gibt es einen verstärkten Truppenaufbau der Amerikaner in

  • Pakistan
  • Afghanistan
  • Irak, jetzt verlagert nach Jordanien
  • Australien

als Vorbereitung auf einen 3. Weltkrieg im Stil von Harmagedon. Amerikanische Truppen sind in Australien stationiert und bereiten sich gerade auf einen Präventivschlag auf China vor, um sich danach im Mittleren Osten neu aufzubauen. Die endlose Nachfrage nach Öl und Energie treibt all diese Staaten zu solchen Maßnahmen, einschließlich Großbritannien und die EU-Länder, die auf russisches und iranisches Öl angewiesen sind.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit