Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

25Aug/11

Das Geheimnis um Elenin – Teil 12

Die Jungfrau und der Drache

Video vom 31. Mai 2011:

Offenbarung Kapitel 12, Verse 1-2

Und ein großes Zeichen erschien im Himmel: Eine Frau, mit der Sonne bekleidet, und der Mond unter ihren Füßen, und auf ihrem Haupt eine Krone mit zwölf Sternen. 2Und sie war schwanger und schrie in Wehen und Schmerzen der Geburt.

Jesaja Kapitel 26, Vers 17

Wie eine Schwangere, die dem Gebären nahe ist, sich windet und vor Schmerzen schreit in ihren Wehen, so waren auch wir, HERR, vor deinem Angesicht.

Matthäus Kapitel 24, Verse 3-8

3Als Er aber auf dem Ölberg saß, traten die Jünger allein zu Ihm und sprachen: "Sage uns, wann wird dies geschehen, und was wird das Zeichen deiner Wiederkunft und des Endes der Weltzeit sein?" 4Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: „Habt Acht, dass euch niemand verführt! 5Denn viele werden unter Meinem Namen kommen und sagen:

'Ich bin der Christus!' Und sie werden viele verführen. 6Ihr werdet aber von Kriegen und Kriegsgerüchten hören; habt Acht, erschreckt nicht; denn dies alles muss geschehen; aber es ist noch nicht das Ende. 7Denn ein Heidenvolk wird sich gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden hier und dort Hungersnöte, Seuchen und Erdbeben geschehen. 8Dies alles ist der Anfang der Wehen.

Offenbarung Kapitel 12, Vers 3

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel: Siehe, ein großer, feuerroter Drache (Hydra), der hatte sieben Köpfe und zehn Hörner und auf seinen Köpfen sieben Kronen.

Das ist die Hydra-Konstellation. Hydra-Löwe-Jungfrau-Ansicht von der Erde aus gesehen im Jahr 2011.

Yom Teruah, das Posaunenfest, beginnt am Sabbat (Beginn Freitagabend von Sonnenuntergang bis Samstagabend Sonnenuntergang). Das Zeichen der Hydra erscheint an diesem Tag, also am 30.September/1.Oktober 2011.

Das obige Bild zeigt den Drachen bzw. die Hydra nicht, sonst hätte es eine Krümmung gehabt, und man hätte den Zusammenhang nur schwer erkennen können. Wenn man ein größeres Bild hätte, würde man sehen, dass der Drache über der Frau schwebt, um ihr den Knaben zu entreißen. Der Mond befindet sich im "Geburtskanal" der Jungfrau, die daliegt mit ihren Beinen n die Luft gestreckt.

Die Krone mit den 12 Sternen, "Bethulah" genannt, befindet sich dort, wo eigentlich der Kopf der Jungfrau sein müsste. Die Konstellation "Haar der Berenike" bildet das Diadem (die Krone) auf dem Haupt der Jungfrau.

Offenbarung Kapitel 12, Vers 4

Und sein Schwanz zog den dritten Teil der Sterne des Himmels nach sich und warf sie auf die Erde. Und der Drache stand vor der Frau, die gebären sollte, um ihr Kind zu verschlingen, wenn sie geboren hätte.

Der Drache, die Hydra, wird im Oktober 2011 seine Sterne auf die Erde werfen. Yom Kippur, der jüdische Versöhnungstag ist am 8. Oktober 2011. Die NASA bereitet sich für einen möglichen Meteorregen im Jahr 2011 vor. William Cooke vom Meteorid Environment Office beim NASA Marshall Space Flight Center in Huntsville/Alabama sagt, dass es eine Meteor-Voraussage für den 8. Oktober 2011 gibt, bei der mit dem Ausbruch eines wahren Drachen-Meteoritensturms zu rechnen ist. Er wird so genannt, weil er von der Sternenkonstellation Drache kommt.

Die Jungfrau kündigt das Kommen von Jesus Christus an

Pyramidenförmige Planeten? Prüft es und findet es heraus! "Stereo B" hat ein gutes Foto dazu. Sucht danach: Es gibt keinen solaren Schweif, der größter ist als die Erde. Kurskorrektur, pyramidenförmiger Planet, Elenin ist KEIN Komet, denn sein Schweif vibriert.

Die Schriftrollen der Essener vom Toten Meer sind noch nicht veröffentlicht worden. Der Hexagon-Schlüssel des Saturn. Google-Sky – Was verbirgt sich hinter der von Google-Sky absichtlich geschwärzten Stelle?

Video vom 1. Juni 2011:

Google Sky schwärzt absichtlich eine Stelle im Sternbild Jungfrau

Was glaubt Ihr wohl, was sich dahinter verbirgt? Seht Ihr das, was ich sehe?

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Entrückung