Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

6Apr/19

Die große Täuschung – Teil 18

KAPITEL 3 – New Age und der Okkultismus – Teil 4

Spirit Science, Luzifer und Thoth

„Spirit Science“ (Geisteswissenschaft) ist wohl die größte New Age-Organisation der Welt mit 12 Millionen Facebook-Likes, 1,1 Millionen Instagram-Besuchern und 720 000 YouTube-Abonnenten. Ich (Steven Bancarz) hatte Beiträge für deren Webseite geschrieben, während ich noch in die New Age-Bewegung involviert war, und ich war eine Zeitlang eng mit dem Gründer dieser Organisation befreundet.

Obwohl sich in dieser Bewegung alles um einen unschuldig aussehenden Cartoon-Charakter, namens „Patchman“, handelt, wird in dem Video „Die geheime Geschichte der Menschheit“ (https://www.youtube.com/watch?v=9w_ZtzlMZns), das im englischen Original von 3,5 Millionen Menschen angeschaut wurde, LUZIFER erwähnt.

Hier ein Auszug von dem, was in diesem Video gesagt wird:

„Laut THOTH sah der Mars vor knapp 1 Million Jahren fast wie die Erde aus – wunderschön mit Ozeanen und Bäumen. Es war fantastisch. Aber dann passierte etwas, und es hat mit dem so genannten 'LUZIFER-Experiment' zu tun. Seit Beginn der Schöpfung ist alles nur ein Experiment. Die Schöpfung ist ein schöpfendes Bewusstsein, das sich in der Schöpfung selbst bewohnt. Dabei gibt es den freien Willen. Der Geist kann tun, was immer er tun will. Wenn der Geist sich also dafür entscheidet, sich vom Rest des Bewusstseins zu trennen, um eine separate Realität zu schaffen, dann geht das. Das ist mit dem 'Luzifer-Experiment' gemeint. Geist ist Gott. Daher ist das alles möglich. Es ist gar keine Frage. Uns wurde gesagt, dass Luzifer böse und der Teufel sei. Das ist nicht wahr. Luzifer steht für eine andere Perspektive auf die Realität und zwar nicht für die eines Einheitsbewusstseins, sondern für die Wahrnehmung der Dualität.“

Darüber hinaus gab es noch einen Artikel auf dieser Webseite, der, nachdem ich nach meiner Bekehrung diesen in einem Aufsatz über die satanischen Unterwanderungen der New-Age-Bewegung erwähnt hatte, plötzlich verschwunden war, in welchem über Luzifers Fall vom Himmel die Rede war.

„Bei dem 'Luzifer-Experiment', von dem in unserem Film 'Die geheime Geschichte der Menschheit' die Rede ist, ging es um ein besonderes Bewusstsein, das mit dem All verbunden war und das dasselbe langweilige Lied nicht mehr weiterspielen wollte. Er wollte sein eigener Rockstar sein, und deshalb spaltete er sich von dem Gottquellen-Bewusstseinsfeld ab und verfolgte seinen eigenen Weg, schuf Chaos. Und die Folge davon war Zerstörung.“

Luzifer taucht hier in der größten New Age-Organisation der Welt auf, weil das Material von „Spirit Science“ in erster Linie aus dem zweibändigen Werk „Das Geheimnis der Blume des Lebens“ eines Lehrers mit Namen Drunvalo Melchizedek stammt. Die Inspiration der größten New Age-Webseite der Welt ist eine Publikation, die ganz offen Luzifer befürwortet, genauso wie es die Publizisten des New Age-Gedankenguts im Verlauf der Geschichte getan haben. In dem Buch „Das Geheimnis der Blume des Lebens“ von Melchizedek ist dazu Folgendes zu lesen:

„Ungefähr vor einem Jahr, Anfang 1999, sind mir zwei Engel erschienen, als ich gerade einen Erde-Himmel-Workshop abhielt. Es handelte sich bei ihnen um die Erzengel Michael und Luzifer. Sie hielten sich bei den Händen.“

„Luzifer hat nicht den freien Willen erschaffen; aber es geschah durch seine Aktionen und Entscheidungen, dass der freie Wille zu einer Realität wurde. Es war Gott, der Luzifer erschaffen hat, so dass der freie Wille existieren sollte.“

„Und so begann Luzifer mit Gottes Segen (da Er ihn ja erschaffen hatte) mit einem großen Experiment, um zu sehen, was daraus gelernt werden könnte, wenn man einen anderen Weg schafft als den, wie Gott/der Geist die ursprüngliche Schöpfung gemacht hatte.“

„Luzifer sagte zu den Engeln der Welten, dass wir dieses Experiment bräuchten, weil das Universum diese Informationen nicht liefern könnte und der einzige Weg, an diese Informationen heranzukommen, der wäre, sie zu leben.“

Melchizedek verdankt einen großen Teil seiner Informationen zu seinem ersten Band „Das Geheimnis der Blume des Lebens“ dem alten ägyptischen und griechisch-römischen Gott Thoth, dem Gott

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Täuschungen