Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

17Feb/14

Der Antichrist – Teil 77

Abschließende Gedanken

Schluss

Zum Ende dieses Buches über den Antichristen ist uns natürlich Folgendes bewusst:

Josua Kapitel 13, Vers 1b

„Doch es bleibt noch sehr viel Land einzunehmen.“

Wir haben versucht, aus heutiger Sicht eine umfassende Darstellung über dieses Thema zu präsentieren, aber so, dass es den Rahmen nicht sprengt. Aber dieser Überblick lässt noch reichlich Raum für den interessierten Lesen übrig, um ihn mit eigenen detaillierten Erkenntnissen zu füllen. Ich vertraue darauf, dass viele sich weiter mit diesem Thema beschäftigen werden. Obwohl es sehr ernst ist, ist es doch außerordentlich interessant.

Zweifellos gibt es Leser, die sich noch nicht damit befasst haben, weil es ihnen zu mysteriös erscheint. Aber dass Gott es zulässt, dass der Teufel sein satanisches Meisterstück, den Antichristen, hervorbringt, dürfte wohl kaum jemanden überraschen. In jedem aufeinander folgenden Weltzeitalter hat es einen Kain für jeden Abel gegeben, einen Jannes und einen Jambres für jeden Moses und jeden Johannes der Täufer. Das ist in unserer Zeit nicht anders: Nach dem Säen des Weizens erfolgt die Saat des Unkrauts. So wird es auch in der 7-jährigen Trübsalzeit sein: Da wird es nicht nur einen jüdischen gläubigen Überrest geben, sondern auch eine große Masse von ungläubigen Juden. Und unmittelbar bevor Gottes Christus wieder auf die Erde zurückkehrt, um Sein Reich zu errichten, wird Gott es dulden, dass Sein Erzfeind den falschen Christus hervorbringt, der sein eigenes Reich etabliert.

Und der von Gott festgelegte Zeitpunkt dafür ist nicht mehr fern. Das Maß der Amoriter ist aber noch nicht voll, so dass Gott Befehl geben könnte, sie auszulöschen.

1.Mose Kapitel 15, Vers 16

Sie aber sollen in der vierten Generation wieder hierherkommen; denn das Maß der Sünden der Amoriter ist noch nicht voll.

5.Mose Kapitel 7, Verse 1-2

„Wenn der HERR, dein Gott, dich in das Land bringt, in das du kommen wirst, um es in Besitz zu nehmen, und wenn Er vor dir her viele Völker vertilgt, die Hetiter, die Girgasiter, die Amoriter, die Kanaaniter, die Pheresiter, die Hewiter und die Jebusiter, sieben Völker, die größer und stärker sind als du; 2und wenn sie der HERR, dein Gott, vor dir dahingibt, dass du sie schlägst, so sollst du unbedingt an ihnen den Bann vollstrecken; du sollst keinen Bund mit ihnen machen und ihnen keine Gnade erweisen.

Das Maß an Übertretungen des gefallenen Israels und der abtrünnigen Christenheit wird erst dann voll sein, wenn sie Gottes Christus ablehnen.

Daniel Kapitel 8, Vers 23

Aber am Ende ihrer Regierung (der vier Reiche), wenn die Frevler das Maß voll gemacht haben, wird ein frecher und listiger König auftreten.

2.Thessalonicher Kapitel 2, Verse 11-12

11Darum wird ihnen (den apostatischen Christen) Gott eine wirksame Kraft der Verführung senden, so dass sie der Lüge glauben, 12damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern Wohlgefallen hatten an der Ungerechtigkeit.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Antichrist