Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

20Sep/19

Geistlicher Höhenblick – Eine Bestandsaufnahme zur derzeitigen Welt-Situation – Teil 38

Quelle:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
19Sep/19

Geistlicher Höhenblick – Eine Bestandsaufnahme zur derzeitigen Welt-Situation – Teil 37

Quelle:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
18Sep/19

Geistlicher Höhenblick – Eine Bestandsaufnahme zur derzeitigen Welt-Situation – Teil 36

Quelle:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
17Sep/19

Geistlicher Höhenblick – Eine Bestandsaufnahme zur derzeitigen Welt-Situation – Teil 35

Quelle:

Anthony Patch – Die Geister, die man ruft – 23.November 2018 – PCs sollen mit D-Wave-Quantencomputer verbunden werden – Teil 7

Anthony Patch:

Ich möchte noch einmal auf die Strangelets zu sprechen kommen. Warum versuchen die Wissenschaftler bei CERN diese Quarks zu trennen? Sie versuchen, ein Portal zu öffnen. Was bedeutet das in den Begriffen der Physik? Wenn man diese starke Wechselwirkung, diese Quarks von einander trennt, wird eine bestimmte Energie freigesetzt. Dadurch entsteht ein Riss im Raum-Zeit-Gefüge, wobei der Schleier zur Geisterwelt gelüftet wird, wenn man es so nennen will. Dadurch wird ein Portal geöffnet, von dem Sergio Bertolucci, einer der Direktoren bei CERN, gesprochen hat. Stephen Hawking sagte über das Higgs Boson: „Das 'Gottesteilchen', das nach Auffassung der Wissenschaft die Welt hat entstehen lassen, könnte sie auch wieder beenden. Es hat die beunruhigende Eigenschaft, bei extrem großen Energiemengen instabil zu werden. Es könnte zu einem Schwarzen Loch kommen, das einen Zusammenbruch des Universums auslöst. Das könnte jederzeit passieren, und wir würden davon überrascht werden. Es könnte zu einer Vakuum-Blase kommen, die sich mit Lichtgeschwindigkeit ausdehnt, wenn man dieses Portal öffnet.“

Und dieses Portal ist die Kluft zwischen den Quarks. Wenn man die Verbindung zwischen diesen Quarks zerbricht, wird eine Energie in einer Explosion freigesetzt, von der ich schätze, dass sie mit 20 Peta-Elektronenvolt erfolgen wird. Sie ist nötig, um dieses Portal zu öffnen, um dieses Vakuum herbeizuführen. Das ist der Schlüssel, um den Abgrund zu öffnen, wie es geschrieben steht im Buch der Offenbarung.

Offenbarung Kapitel 9, 1-12

1 Und der fünfte Engel stieß in die Posaune: Da sah ich einen Stern, der vom Himmel auf die Erde gefallen war; und der Schlüssel zum Schlund (Schacht) des Abgrundes (der Hölle) wurde ihm gegeben. 2 Er schloss also den Schlund des Abgrundes auf: Da stieg Rauch aus dem Schlunde empor wie der Rauch eines großen Ofens, und die Sonne und die Luft wurden durch den Rauch des Schlundes verfinstert. 3 Aus dem Rauch kamen dann Heuschrecken hervor auf die Erde; denen wurde eine Kraft gegeben, wie sonst die Skorpione auf Erden sie besitzen, 4 und es wurde ihnen geboten, sie sollten dem Gras der Erde sowie allem Grün und allen Bäumen keinen Schaden zufügen, sondern allein den Menschen, die nicht das Siegel Gottes auf ihrer Stirn trügen.

5 Weiter wurde ihnen die Weisung gegeben, sie nicht zu töten, sondern sie sollten fünf Monate lang gequält werden; und die Art der Qual, die sie verursachten, sollte wie die eines Skorpions sein, wenn er einen Menschen sticht. 6 In jenen Tagen werden die Menschen den Tod suchen, ihn aber nicht finden; sie werden sich danach sehnen, zu sterben, aber der Tod flieht vor ihnen hinweg. 7 Die Heuschrecken waren aber wie Rosse gestaltet, die zum Kampf gerüstet sind; auf ihren Köpfen trugen sie (einen Aufsatz) wie Kränze (Kronen) von Gold, und ihre Gesichter waren wie die von Menschen;

8 Haare hatten sie (so lang) wie Frauenhaare, und ihr Gebiss war wie das von Löwen; 9 und sie hatten Brustharnische wie eiserne Panzer, und das Rauschen ihrer Flügel klang wie das Gerassel von Kriegswagen mit vielen Rossen, die in den Kampf stürmen. 10 Auch haben sie Schwänze, die denen der Skorpione ähnlich sind, und Stachel, und in ihren Schwänzen liegt ihre Kraft, den Menschen fünf Monate lang Schaden4 zuzufügen. 11 Als König haben sie über sich den Engel des Abgrundes, der auf Hebräisch ›Abaddon‹, auf Griechisch ›Apollyon‹ (Verderber) heißt. 12 Das erste Wehe ist vorüber, es kommen aber noch zwei Wehe nach diesem!

Wir haben auch darüber gesprochen, dass Jesus Christus nach Seiner Kreuzigung in die Unterwelt hinabgestiegen ist, und Er dort die Schlüssel für beide Bereiche – den der unerlösten und den der erlösten Seelen – in Empfang genommen hat. Denn Er hat zu dem Apostel Johannes gesagt:

Offenbarung Kapitel 1, Verse 17-19

17 Bei Seinem Anblick fiel ich wie tot Ihm zu Füßen nieder; da legte Er Seine rechte Hand auf mich und sagte: „Fürchte dich nicht! ICH bin’s, der Erste und der Letzte (Jes 44,6; 48,12) 18 und der Lebende; ICH war tot, und siehe, ICH lebe in alle Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und des Totenreiches. 19 Schreibe nun auf, was du (bisher) gesehen hast, und was (jetzt schon) ist und was DANACH (in Zukunft) noch geschehen wird.“

Jesus Christus brauchte keine Strangelets und keine Riesen-Explosion, um in diese Bereiche zu gelangen; aber Satan braucht sie auf jeden Fall. Und das steht auch in dieser ominösen Instruktions-Liste über die 49 Schlüssel, die von gefallenen Engeln stammt, wobei den Menschen schon 48 Schlüssel gegeben wurden und der 49. Schlüssel ihnen in der ENDZEIT gegeben wird, in der wir uns gerade befinden.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

veröffentlicht unter: Endzeit Comments Off
16Sep/19

Geistlicher Höhenblick – Eine Bestandsaufnahme zur derzeitigen Welt-Situation – Teil 34

Quelle:

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen