Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

9Mrz/12

Der zukünftige neue Holocaust für Christen und Konservative

Quelle - 15. Februar 2012 von Dr. Laurie Roth

Im Kolosseum gehen die Lichter an. Die Zuschauer haben sich alle mit Popcorn und Getränken versorgt. Die Tribüne ist voll besetzt, und alle erwarten voller Spannung den „Kampf der Götter“. Sie wissen ganz genau, dass es gleich ein Blutbad geben wird, ein Festival, das es in dieser Form noch niemals zuvor gegeben hat. Wer sind die Spieler, und wer wird die Menge begeistern?

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
8Mrz/12

Muslime steinigen Christen auf dem Tempelberg

Quelle - 19.Februar 2012 von Ryan Jones

Ein Mob von 50 muslimischen Palästinensern steinigte am Morgen des 19. Februar 2012 ob auf dem Jerusalemer Tempelberg eine christliche Touristengruppe. Drei israelische Polizeibeamte, die die christliche Gruppe schützen wollten, wurden von den Steinewerfern verletzt.

Die Polizei verhaftete 11 Palästinenser, einige der Jüngeren, weil sie an diesem Angriff beteiligt waren.

veröffentlicht unter: Islam weiterlesen
7Mrz/12

Jerusalem auf wackligem Boden

Quelle - von Jason Keyser

In den letzten 1 000 Jahren haben etwa ein halbes Dutzend große Erdbeben Jerusalem heimgesucht. Einige israelische Wissenschaftler haben davor gewarnt, dass in den nächsten 50 Jahren ein weiteres starkes Erdbeben erfolgen könnte.

Die Bibel spricht von Erdbeben, die die Berge der Heiligen Stadt mit apokalyptischer Heftigkeit spalten werden in Verbindung mit chaotischen Schlachten an dem Ort, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
6Mrz/12

Christenverfolgung in arabischen Ländern mit neuen Regierungen nimmt zu

Israels Unentschlossenheit
Christenverfolgung in arabischen Ländern mit neuen Regierungen nimmt zu

„Israel Report“- Newsletter vom 10. Februar 2012

IRANS KRIEGSERKLÄRUNG BRINGT ISRAEL IN ZUGZWANG

"Von nun an werden wir alle Nationen, jede Gruppe dieser Welt, die gegen das zionistische Regime kämpfen, unterstützen und ihnen helfen - und wir haben keine Angst, dies zu verkünden." Die Worte wurden vom iranischen Führer Ayatollah Khamenei am vergangenen Freitag an der Teheraner Universität gesprochen. Khamenei, der von den meisten Beobachtern als die höchste Autorität im Iran angesehen wird, fuhr mit den Worten fort: "Das zionistische Regime ist ein wahres Krebsgeschwür in dieser Region, das abgeschnitten werden sollte ... und es wird DEFINITIV abgeschnitten werden." Der iranische Führer sprach sogar davon, dass 5,7 der 7 Millionen Einwohner Israels jüdisch sind und dies - in seinen Augen - die Beseitigung des Staates rechtfertige.

veröffentlicht unter: Islam weiterlesen
5Mrz/12

„Frieden und Sicherheit“

4. Februar 2012 von Jack Kelley

1.Thessalonicher Kapitel 5, Verse 1-3

1 Von den Zeiten und Stunden aber braucht man euch Brüdern nicht zu schreiben. 2 Denn ihr wisset ja genau, dass der Tag des HERRN kommen wird wie ein Dieb in der Nacht. 3 Wenn sie sagen werden: «Friede und Sicherheit», dann wird SIE das Verderben plötzlich überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entfliehen.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen