Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

3Sep/12

Die 3 Tage Finsternis

Eine Bibelstudie von Pastor Riley vom 18. Juli 2012 mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen

Apostelgeschichte Kapitel 2, Verse 19-20

19“Und ICH will Wunder tun oben am Himmel und Zeichen unten auf Erden, Blut und Feuer und Rauchdampf; 20 die Sonne wird sich in Finsternis verwandeln und der Mond in Blut, ehe der große und HERRLICH Tag des HERRN kommt.

Einführung

„Was haben die 3 Tage Finsternis (oder 2 Tage) mit der Auferstehung der Toten und der Entrückung zu tun?“

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
2Sep/12

Was ist falsch an Gottes Zeitlinie? – Teil 18

Eine Bibelstudie von Pastor Riley vom 14. Januar 2012 mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen

Psalm 119

Er steht in Verbindung zum Jahr 2019. Die Trübsalzeit wird irgendwann im Jahr 2019 zu ihrem Ende kommen. Dieser Psalm liefert keine näheren Details darüber; aber diese finden sich in vielen anderen Prophezeiungen in Gottes Wort. Was dieser Psalm in den Mittelpunkt stellt, sind die richtigen moralischen Wahrheiten, von denen sich die erlöste Menschheit – Juden und Nichtjuden – im Tausendjährigen Friedensreich und in den „kommenden Weltzeiten“ leiten lassen sollen. Ehre sei Gott! Preist den HERRN! Hallelujah!

veröffentlicht unter: Glaube weiterlesen
1Sep/12

Was ist falsch an Gottes Zeitlinie? – Teil 17

Eine Bibelstudie von Pastor Riley vom 14. Januar 2012 mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen

Psalm 118

Er hat mit dem Jahr 2018 zu tun. Hier, wie in anderen Stellen, wird das 6. Volljahr der Trübsalzeit, ihr Ende, portraitiert, wie z. B. in Sacharja Kapitel 14, Offenbarung Kapitel 18 und in

Jesaja Kapitel 63, Verse 1-6

„Wer ist dieser, der dort von Edom her kommt, von Bozra mit hochroten Kleidern; Er, der prächtig aussieht in Seinem Gewand, stolz auftritt in der Fülle Seiner Kraft?“ »ICH BIN es, der ICH von Gerechtigkeit rede und mächtig bin zum Retten!« 2“Warum ist denn dein Gewand so rot, und deine Kleider sehen aus wie die eines Keltertreters?“ 3»ICH habe die Kelter allein getreten, und von den Völkern war kein Mensch mit Mir; und so habe ICH sie zertreten in Meinem Zorn und zerstampft in Meinem Grimm, dass ihr Saft an Meine Kleider spritzte und ICH Mein ganzes Gewand besudelte. 4Denn ICH hatte Mir einen Tag der Rache vorgenommen; das Jahr Meiner Erlösten war gekommen. 5Und ICH sah Mich um, aber da war kein Helfer; und ICH war verwundert, aber niemand unterstützte Mich; da half Mir Mein eigener Arm, und Mein Grimm, der unterstützte Mich. 6Und so zertrat ICH die (Heiden-)Völker in Meinem Zorn und machte sie trunken mit Meinem Grimm, und ICH ließ ihren Saft zur Erde fließen!«

veröffentlicht unter: Glaube weiterlesen
31Aug/12

Was ist falsch an Gottes Zeitlinie? – Teil 16

Eine Bibelstudie von Pastor Riley vom 14. Januar 2012 mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen

Psalm 116

Er hängt mit dem Jahr 2016 zusammen.

Psalm 116, Verse 1-2

Ich liebe den HERRN, denn Er hat erhört meine Stimme und mein Flehen; 2 denn Er hat sein Ohr zu mir geneigt; darum will ich Ihn anrufen mein Leben lang.

Dieser Psalm beginnt damit, wie der „Überrest“ Israels seine Liebe zum HERRN zum Ausdruck bringt, weil Er sein Gebet erhört und darauf reagiert hat.

veröffentlicht unter: Glaube weiterlesen
30Aug/12

Was ist falsch an Gottes Zeitlinie? – Teil 15

Eine Bibelstudie von Pastor Riley vom 14. Januar 2012 mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen

Psalm 114

Er hängt mit dem Jahr 2014 zusammen. Dieser Psalm beginnt mit einem Bezug auf den einstigen Auszugs Israels aus Ägypten vor 3 500 Jahren.

Psalm 114, Verse 1-6

Als Israel aus Ägypten zog, das Haus Jakob aus dem Volk fremder Sprache, 2 da wurde Juda sein Heiligtum, Israel sein Herrschaftsgebiet. 3 Das Meer sah es und floh, der Jordan wandte sich zurück; 4 die Berge hüpften wie Widder, die Hügel wie junge Schafe. 5 Was kam dich an, o Meer, dass du geflohen bist, du Jordan, dass du dich zurückwandtest, 6 ihr Berge, dass ihr hüpftet wie Widder, ihr Hügel wie junge Schafe?

veröffentlicht unter: Glaube weiterlesen