Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

24Feb/12

„Der nächste Krieg wird kurz und hart“

1. Februar 2012 von Gil Ronen

Generalmajor Benny Gantz sagt:

„8 Divisionen zwischen den Golanhöhen und Damaskus könnten schon morgen früh aktiv werden.“

Am 1.Februar 2012 hat der Generalstabschef Generalmajor Benny Gantz ein Besorgnis erregendes Bild von den militärischen Bedrohungen Israels gezeichnet, als er eine Rede bei der Herzlya-Konferenz hielt.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
23Feb/12

Wird der Westen den Juden helfen?

1. Februar 2012 von L. A. Marzulli

Da der Iran sich der Atombombe nähert, wird die Welt sich nun erheben, um einen zweiten Holocaust zu verhindern?

Ayotollah Khomeini sagte vor seinem Tod, dass die Juden eine „göttliche Vergeltung“ verdienen, weil sie die „Verkörperung einer Schweinerei“ seien. Er machte seine Absichten deutlich, indem er sagte:

„Wir verehren nicht den Iran, wir verehren Allah. Patriotismus ist ein anderer Name für Heidentum. Ich sage: Lasst dieses Land (den Iran) brennen! Ich sage: Lasst dieses Land in Rauch aufgehen, vorausgesetzt der Islam feiert Triumphe im Rest der Welt!“

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
22Feb/12

Der 3. Weltkrieg – Wie schlimm kann es werden?

31. Januar 2012  von L. A. Marzulli

Nahost-Experten von Moskau bis London sind sich einig: Russland wird Amerika und dessen arabische Verbündeten NICHT bei einer UNO-Resolution, um den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zu stürzen, den Rücken stärken, da es versucht, sein wichtigstes Druckmittel im Mittleren Osten zu verteidigen.

Es scheint, dass die Kampflinien im Mittleren Osten bereits gezogen sind.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
21Feb/12

Eine eindringliche Warnung vor der Occupy-Bewegung

von David Horowith

Wie ein sich wiederholender Alptraum ist die Occupy-Bewegung zurückgekehrt. Diesmal gab es keine Beschwerden wegen der Unterdrückten und Links-Liegen-Gelassenen, sondern nur ein Ausbruch von Gewalt und eine abscheuliche Rhetorik, wobei man das wahre Gesicht der Occupy-Bewegung gesehen hat. Das ist eine Bewegung, die die Sympathie für die Opfer der in Amerika derzeit herrschenden Wirtschaftsprobleme nur heuchelt. In Wahrheit ist diese Occupy-Bande dankbar für die Chance, die diese Probleme ihnen bieten – eine Gelegenheit, auf Amerika und auf alles, für was es steht, einzuschlagen.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
20Feb/12

Die Architektur des Bösen, Amerika und die luziferischen Kriege

Quelle - 31. Januar 2012 von Paul McGuire

Der Turm von Babel im Alten Testament ist ein astrologischer Anbetungsturm, der von dem okkulten Führer Nimrod gebaut wurde. Der Begriff „Babel von Babylon“ bedeutet buchstäblich „Tor Gottes“. Damit ist ein Portal hin zu einem unsichtbaren Bereich gemeint, zu einem Parallel-Universum oder zu einer spirituellen Welt. Alle alten babylonischen okkulten Religionen hatten ihren Ursprung im alten Babylon (dem heutigen Irak). Um Erkenntnis über Babylon zu erlangen, ist es wichtig, das Folgende zu verstehen.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen