- Die Endzeit-Reporter - https://endzeit-reporter.org -

Einleitung zur Entrückung

Bibelstellen bezüglich der Entrückung und der Wiederkehr Christi

Johannes Kapitel 14, Verse 1-3

Jesus sagt: „Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an Mich! Im Hause Meines Vaters sind viele Wohnungen; wenn es nicht so wäre, hätte ICH euch sonst gesagt, daß ICH gehe euch eine Stätte zu bereiten? Und wenn ICH gehe und euch eine Stätte bereite, werde ICH kommen und werde euch zu Mir nehmen, damit wo ICH bin auch ihr seid.

Römer Kapitel 8, Vers 19

Denn die Schöpfung erwartet sehnsüchtig, daß die Söhne Gottes offenbart werden.

1.Korinther Kapitel 1, Verse 6-8

Das Zeugnis von Christus wurde bei euch so gefestigt, dass ihr in keiner Gnadengabe zurücksteht und das Offenbarwerden unseres HERRN Jesus Christus erwartet; der euch auch bis ans Ende als Untadelige am Tag unseres HERRN Jesus Christus festigen wird.

1.Korinther Kapitel 15, Verse 51-53

Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden in einem Nu, in einem Augenblick bei der letzten Posaune; es wird nämlich posaunen, und die Toten werden unvergänglich auferstehen, und wir werden verwandelt werden. Denn es ist nötig, daSS diese Vergänglichkeit Unvergänglichkeit anzieht und dieses Sterbliche Unsterblichkeit anzieht.

1.Korinther Kapitel 16, Vers 22

Wenn jemand den HERRN nicht liebt, sei er verflucht! Marana ta!

Philipper Kapitel 3, Vers 20-21

Aber unsere Heimat ist in den Himmeln, von woher wir auch den HERRN Jesus Christus als Retter erwarten, der unseren armseligen Leib zu einem verherrlichten Leib verwandeln wird nach der Wirkkraft, dass er sich auch all das unterordnen kann.

Philipper Kapitel 4, Vers 5

Eure Güte soll bekannt werden allen Menschen. Der Herr ist nahe!

Kolosser Kapitel 3, Vers 4

Wenn Christus, euer Leben, offenbar wird, dann werdet auch ihr mit Ihm in Herrlichkeit offenbar werden.

1.Thessalonicher Kapitel 1, Verse 9-10

Denn sie selbst berichten über uns, daß wir bei euch Eingang gefunden hatten und dass ihr euch zu Gott zugewendet und von den Götzenbildern abgewendet habt, um dem lebendigen und wahren Gott zu dienen und Seinen Sohn aus den Himmeln zu erwarten, den ER von den Toten auferweckt hat, Jesus, der uns retten wird vor dem Zorngericht, das kommen wird.

1.Thessalonicher Kapitel 2, Vers 19

Wer ist denn unsere Hoffnung, Freude oder Ruhmeskranz oder seid ihr es nicht auch vor unserem Herrn bei Seiner Ankunft?

1.Thessalonicher Kapitel 4, Vers 13-18

Wir wollen aber nicht, dass ihr, Brüder, in Unkenntnis belassen seid betreffs der Entschlafenen, damit ihr nicht genauso betrübt seid wie die Übrigen, die keine Hoffnung haben. Denn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist. So wird auch Gott die Entschlafenen durch Jesus mit IHM führen. Denn dies sagen wir euch mit einem Wort des HERRN, dass wir, die Lebenden, die bis zur Ankunft des HERRN übrig bleiben, keinesfalls den Entschlafenen zuvorkommen werden; denn ER selbst, der HERR, wird beim Befehlsruf, bei der Stimme des Erzengels und beim Schall der Posaune (damit ist jedoch nicht die Posaune aus dem Buch der Offenbarung gemeint, denn das Buch der Offenbarung ist erst etwa 45 Jahre danach geschrieben worden!) wieder vom Himmel herabkommen und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen, dann wir, die Lebenden, die Übriggebliebenen, werden zugleich mit ihnen in Wolken zur Begegnung mit dem HERRN in die Luft entrückt, und so werden wir allezeit beim HERRN sein. Daher tröstet einander mit diesen Worten!

1.Thessalonicher Kapitel 5, Verse 7-9

Denn die Schlafenden schlafen nachts, die Betrunkenen sind nachts betrunken; aber wir, die wir dem Tag angehören, wollen nüchtern sein, den Panzer des Glaubens und der Liebe tragen und den Helm der Hoffnung auf Rettung; denn Gott hat uns nicht zu Seinem Zorn bestimmt, sondern damit wir Errettung fahren sollen durch unseren HERRN, Jesus Christus, der für uns gestorben ist, damit wir, egal ob wir wachen oder schlafen, zugleich mit IHM leben werden.

1.Thessalonicher Kapitel 5, Vers 23

ER aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und ER möge euren Geist, eure Seele und euren Leib unversehrt und untadelig bewahren bis zur Ankunft unseres HERRN, Jesus Christus!

2.Thessalonicher Kapitel 2, Verse 1-2

Wir bitten euch aber, Brüder, dass ihr euch im Blick auf die Ankunft unseres HERRN, Jesus Christus, und unsere Zusammenführung mit IHM nicht schnell erschüttern und erschrecken lasst durch einen prophetischen Geist: Weder durch ein Wort noch durch einen angeblich von uns geschriebenen Brief, als ob feststünde, dass der Tag des HERRN bevorstehe.

2.Thessalonicher Kapitel 2, Vers 3

Es soll euch niemand auf irgendeine Weise täuschen! Denn zuerst muss der Abfall kommen und der Mensch der Ungesetzlichkeit, der Sohn des Verderbens, offenbart worden sein.

1.Timotheus Kapitel 6, Verse 13-14

Ich gebiete dir vor Gott, dem der alles lebendig macht und vor Jesus Christus, der von Pontius Pilatus das gute Bekenntnis abgelegt hat, dass du den Auftrag erfüllst unbefleckt und unantastbar zu bleiben bis zur Erscheinung unseres HERRN, Jesus Christus.

2.Timotheus Kapitel 4, Verse 1-2

Ich beschwöre dich vor Gott und Jesus Christus, bei dem, der die Lebenden und die Toten richten wird, bei Seiner Erscheinung und bei Seinem Reich: Verkünde das Wort, sei zur Stelle bei passender oder bei unpassender Gelegenheit, weise zurecht, rede ernstlich zu, ermahne und belehre ständig und geduldig!

2.Timotheus Kapitel 4, Verse 7-8

Ich habe den guten Kampf gekämpft. Ich habe den Lauf vollendet, ich habe Treue gehalten; für die Zukunft ist mir der Kranz der Gerechtigkeit aufbewahrt, den mir der HERR, der gerechte Richter, an jenem Tag geben wird; aber nicht nur mir, sondern allen, die Seine Erscheinung geliebt haben.

Titus Kapitel 2, Verse 11-14

Denn die Gnade Gottes ist allen Menschen heilbringend erschienen, sie erzieht uns, damit wir die Gottlosigkeit und die weltlichen Begierden verleugnen und wir besonnen, gerecht und gottesfürchtig in der jetzigen Welt leben und selige Hoffnung haben und die Erscheinung der Herrlichkeit des großen Gottes und unseres Retters, Jesus Christus, erwarten, der sich für uns gegeben hat, damit ER uns von aller Gesetzlosigkeit erlöse und für sich selbst ein zu IHM gehörendes Volk reinige, das auf gute Werke bedacht ist.

Hebräer Kapitel 9, Verse 27-28

Und wie es den Menschen bestimmt ist, ein einziges Mal zu sterben, aber danach das Gericht kommt, so hat sich Christus auch ein einziges Mal dargebracht im Hinblick darauf, daß Er die Schuld vieler Sünder auf sich genommen hat. Und so wird Er auch zum zweiten Mal ohne Beziehung zur Sünde erscheinen, Er, den wir zur Rettung erwarten.

Jakobus Kapitel 5, Verse 7-9

Seid also geduldig, Brüder, bis zur Ankunft des HERRN! Siehe, der Bauer wartet geduldig auf die kostbare Frucht der Ernte bis die Erde den frühen und späten Regen empfängt. Seid auch ihr geduldig, stärkt eure Herzen, weil die Ankunft des HERRN naht! Seufzt nicht gegeneinander, Brüder, damit ihr nicht gerichtet werdet! Siehe, der Richter steht schon vor den Türen!

1.Petrusbrief Kapitel 1, Verse 6-13

Jubelt darüber, denn es ist eine kurze Zeit nötig, dass ihr durch verschiedenartige Versuchungen betrübt werdet, damit die Echtheit eures Glaubens kostbarer ist als vergängliches Gold, die aber durch Feuer bewährt wird und so zum Lob, zur Herrlichkeit und zur Ehre erfunden wird bei der Offenbarung Jesu Christi, den ihr liebt, obwohl ihr IHN nicht gesehen habt. Ihr glaubt an IHN, den ihr jetzt nicht seht, aber ihr dürft mit unaussprechlicher Freude jubeln und von Herrlichkeit erfüllt sein; denn ihr empfangt das Ziel eures Glaubens, die Rettung der Seelen. Im Hinblick auf diese Rettung haben die Propheten eifrig gesucht und geforscht und haben euch diese Gnade geweissagt, während sie geforscht haben auf welche Art und Weise und wann dies geschieht, hat der Geist Christi in ihnen die Leiden für Christus vorausgesagt und auch über die Herrlichkeiten danach gesprochen. Diesen Propheten ist geoffenbart worden, dass sie nicht sich selbst dienen sollten, sondern euch, indem sie die frohe Botschaft des heiligen Geistes vom Himmel, in den die Engel hineinzuschauen begehren, verkündet haben. Deshalb gürtet die Lenden eures Denkens, seid nüchtern, hofft völlig auf die euch bei der Offenbarung Jesu Christi gebracht wordende Gnade!

1.Petrusbrief Kapitel 5, Vers 4

Und wenn sich der Erzhirte offenbart hat, werdet ihr den unverwelkbaren Kranz der Herrlichkeit empfangen.

1.Johannesbrief Kapitel 2, Vers 28 - Kapitel 3, Vers 2

Und nun, Kinder, bleibt in IHM, damit wir frohes Zutrauen haben und uns nicht schämen müssen vor IHM bei Seiner Ankunft, wenn ER sich offenbaren wird. Wenn ihr wisst, dass Er gerecht ist, erkennt ihr, dass jeder, der danach handelt aus dieser Gerechtigkeit gezeugt worden ist. Seht, was für eine große Liebe uns der Vater gegeben hat, dass wir Kinder Gottes genannt werden! Und wir sind es. Deshalb erkennt uns die Welt nicht an, weil sie IHN nicht anerkannt hat. Geliebte, jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden. Wir wissen, dass wenn Er offenbart wird, dass wir IHM gleich sein werden, weil wir IHN sehen werden, wie Er ist.

Judas Vers 20-21

Ihr aber, Geliebte, baut auf euren hochheiligen Glauben, betet im heiligen Geist, bewahrt euch in der Liebe Gottes, erwartet die Barmherzigkeit unseres HERRN, Jesus Christus, zum ewigen Leben!

Offenbarung Kapitel 2, Verse 24-25

Ich sage euch aber, den Übrigen in Thyatira, welche diese Lehre nicht haben, welche die Tiefen Satans nicht erkannt haben, wie sie sagen: „Ich werfe auf euch keine andere Last“; doch was ihr habt, haltet fest, bis ICH komme!“

Offenbarung Kapitel 3, Vers 10

Weil du Mein Wort vom geduldigen Ausharren bewahrt hast, werde ICH auch dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über die ganze Erde und ihre Bewohner kommen soll.

Bezeichnungen im Neuen Testament für das Ereignis der Entrückung

  1. „harpazó“ = entrückt, ruckartig empor gehoben werden, entreißen
  2. „episunagógé“ = versammeln, vereinigen
  3. „allassó = verändern, verwandeln, austauschen
  4. „paralambanó“ = führen zu, zu sich nehmen
  5. „epiphaneia“ = Ausdruck, Erscheinung
  6. „rhuomai“ = zu sich hinziehen, erretten, befreien
  7. „apokalupsis = Aufdecken, Bloßlegung, Enthüllung, Offenbarung
  8. „parousia“ = Gegenwart, Gegenwärtigkeit, Kommen, Ankunft

Diese Begriffe lehren nun, dass die Entrückung ein Ereignis darstellt, welches von Christus eingeleitet werden wird, wenn Er in den Wolken herabkommt und den Gläubigen erscheint. Dann wird Jesus Christus die Gläubigen entrücken, zu sich hinziehen, zu sich nehmen, und die Gläubigen werden mit Ihm vereinigt. Bei diesem Ereignis werden alle Christen aller Zeiten verwandelt werden; die Lebenden werden verwandelt werden, ohne vorher sterben zu müssen, während die Schlafenden in Christus auferstehen werden. Sie alle zusammen werden dann den Sohn zu dessen Vaters himmlischem Haus begleiten, welches für sie bereitet wurde.

Unterschiede zwischen der Entrückung und der Wiederkehr Christi

Dr. John Walvoord kommt hier nun zu der Schlussfolgerung: „Diese Unterschiede sollten eigentlich verdeutlichen, dass die Verwandlung der Gemeinde in Bezug auf deren Wesen und Zeit ein vollkommen anderes Ereignis darstellt als die Wiederkehr des HERRN, wenn Er kommen wird, um Sein Reich aufzubauen. Diese Unterschiede sollten somit auch die Schlussfolgerung bestätigen, dass die Verwandlung vor der Trübsalzeit stattfinden wird.“

Quelle: „Die Wahrheit über die Entrückung [1]“ von Thomas Ice und Timothy Demy, erschienen im C.M. Fliß Verlag, ISBN 3-931188-12-4