Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

24Apr/19

Die große Täuschung – Teil 36

KAPITEL 6 – Falscher Christus, falsches Evangelium – Teil 6

Elohim, die Gottesversammlung und die Söhne Gottes

Eine weitere Auslegung von Psalm 82 wurde von dem Bibelgelehrten und christlichen Autor Dr. Michael S. Heiser veröffentlicht, in welcher er sagt, dass das hebräische Wort elohim in diesem Vers sich auf die himmlische Versammlung von YHWH beziehen würde und nicht auf menschliche Richter, die in Israel im Amt und Würden waren. Er behauptet, dass dieser Begriff im Original-Hebräisch eher ein realer Bezug auf nicht-menschliche Wesen sei.

veröffentlicht unter: Täuschungen weiterlesen
23Apr/19

Die große Täuschung – Teil 35

KAPITEL 6 – Falscher Christus, falsches Evangelium – Teil 5

Hat Jesus Christus gesagt, dass wir alle „Götter“ sind?

Der zweite „Beweis-Text“, mit dem die New Age-Bewegung ihre Irrlehre über das „Christus-Bewusstsein“ stützt, ist folgende Aussage von Jesus Christus in:

Johannes Kapitel 10, Verse 31-36

31 Da holten die Juden wieder Steine herbei, um Ihn (Jesus Christus) zu steinigen; 32 Jesus aber sagte zu ihnen: „Viele gute Werke habe ICH euch vom Vater her (aus oder in der Macht Meines Vaters) sehen lassen: Welches von diesen Werken ist es, wegen dessen ihr Mich steinigen wollt?“ 33 Die Juden antworteten ihm: „Nicht wegen eines guten Werkes wollen wir dich steinigen, sondern wegen Gotteslästerung, und zwar weil du, der du doch (nur) ein Mensch bist, dich selbst zu Gott machst.“ 34 Jesus antwortete ihnen: „Steht nicht in eurem Gesetz geschrieben: ›ICH habe gesagt: Ihr seid Götter‹? 35 Wenn die Schrift schon jene (Männer), an die das Wort Gottes erging, Götter genannt hat – und die Schrift kann doch ihre Gültigkeit nicht verlieren –: 36 wie könnt ihr da Dem, Welchem der Vater die Weihe erteilt und Den Er in die Welt gesandt hat, Gotteslästerung vorwerfen, weil ICH gesagt habe: ›ICH bin Gottes Sohn‹?“

veröffentlicht unter: Täuschungen weiterlesen
22Apr/19

Die große Täuschung – Teil 34

KAPITEL 6 – Falscher Christus, falsches Evangelium – Teil 4

Ist das Reich Gottes wirklich in Dir?

Um die New Age-Versionen von Jesus zu stützen, werden eine Handvoll Bibelverse völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Es werden immer und immer wieder dieselben Bibelpassagen in den Büchern und Vorträgen erwähnt bei dem Versuch, die fernöstliche Philosophie in die Mission von Jesus Christus hineinzudichten.

veröffentlicht unter: Täuschungen weiterlesen
21Apr/19

Die große Täuschung – Teil 33

KAPITEL 6 – Falscher Christus, falsches Evangelium – Teil 3

Der fernöstliche Jesus und das „Christus-Bewusstsein“

Der indische hinduistische Buchautor Deepak_Chopra sagte im Jahr 2008:

„In den fernöstlichen Philosophie-Systemen gibt es allgemein die Vorstellung von einem Weg durch das persönliche Bewusstsein hin zu einem kollektiven Bewusstsein, zu einem universalen Bewusstsein, was die Menschen 'den göttlichen Weg' nennen. Ich bin zu der Schlussfolgerung gekommen, dass Jesus die Erfahrung von diesem Bewusstsein gemacht hat.“

veröffentlicht unter: Täuschungen weiterlesen
20Apr/19

Die große Täuschung – Teil 32

KAPITEL 6 – Falscher Christus, falsches Evangelium – Teil 2

Der „Meister Jesus“ der „Universellen Weißen Bruderschaft“

Von so genannten „aufgestiegenen Meistern“ oder der „Universellen Weißen Bruderschaft“ glaubt man in der New Age-Bewegung, dass es sich bei ihnen um spirituell erleuchtete Lehrer handeln würde, welche in vergangenen Inkarnationen gewöhnliche Menschen waren, die allerdings durch geistige Transformation aufgestiegen sind. Den Titel „aufgestiegener Meister“ oder „Mahatma“ bekommt nicht jeder spirituelle Lehrer verliehen, sondern nur einer, der auf der Skala der Vergöttlichung die Einweihung für die sechste Ebene vollzogen hat, auf der er dann voll und ganz die „Ich bin“-Präsenz verkörpert und eine individuelle Selbstwahrnehmung entwickelt hat.

veröffentlicht unter: Täuschungen weiterlesen