Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

7Jul/12

Die GERECHTIGKEIT der ewigen Bestrafung – Teil 2

Eine Bibelstudie von Pastor Riley mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen vom 5. Januar 2010

Die Werke der unverbesserlichen Bösen

Ich möchte Euch daran erinnern, dass der ewige „Feuersee“ ursprünglich nicht für Menschen eingerichtet wurde, sondern für den Teufel und seine gefallenen Engel.

Matthäus Kapitel 25, Vers 41

Dann wird er auch denen zur Linken sagen: „Geht hinweg von Mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das dem Teufel und seinen Engeln bereitet ist!“

Menschen, die diese Stätte der ewigen Qual betreten, dringen in einen Ort ein, der ÜBERHAUPT NICHT für sie bestimmt ist. Sie tun es, weil sie sich mit Satan in seiner Rebellion gegen Gott verbündet haben. In der Tat erkennen sie Satan als ihren „Gott“, Führer, König und ihr „Bundesoberhaupt“ [gesetzlichen Repräsentanten] an. DESHALB werden sie im „Feuersee“ sein, weil ihr Führer dort landen wird.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
6Jul/12

Die GERECHTIGKEIT der ewigen Bestrafung – Teil 1

Eine Bibelstudie von Pastor Riley mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen vom 5. Januar 2010

Lukas Kapitel 12, Verse 4-5

4“Ich sage aber euch, Meinen Freunden: Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten und danach nichts Weiteres tun können. 5ICH will euch aber zeigen, wen ihr fürchten sollt: Fürchtet den, welcher, nachdem er getötet hat, auch Macht besitzt, in die Hölle zu werfen! Ja, ICH sage euch, den fürchtet!“

Einführung

Wie könnte ein „Gott der Liebe“ es zulassen, dass Seine Geschöpfe in einem buchstäblichen „Feuersee“ bis in alle Ewigkeit leiden?

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
5Jul/12

DIE VERSUCHUNG

Eine Bibelstudie über das griechische Wort „peirasmos“ von Pastor Riley mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen

1.Korinther Kapitel 10, Vers 13

Es hat euch bisher nur menschliche Versuchung betroffen. Gott aber ist treu; Er wird nicht zulassen, dass ihr über euer Vermögen versucht werdet, sondern Er wird zugleich mit der Versuchung auch den Ausgang schaffen, so dass ihr sie ertragen könnt.

Das griechische Wort „peirasmos“ kommt 21 Mal im Neuen Testament vor. Es ist in der King James-Bibel 15 Mal mit „Versuchung“, 5 Mal mit „Versuchungen“ und 1 Mal mit „versuchen“ übersetzt. Die buchstäbliche und tatsächliche Bedeutung dieses Wortes lautet „Prüfung“, „Gericht“, „Versuchung“, „Test oder Versuch (unter widrigen Umständen, z. B. bei einer Konfrontation, Verfolgung usw.). (Siehe Strong's No 3986)

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
4Jul/12

Vernichtung der Seele? – Teil 3

Gehenna

Fast ständig gehen die Leugner der ewigen Bestrafung über das hinaus, was das Originalwort „gehenna“ aussagt, welches 12 Mal im Neuen Testament mit „Hölle“ übersetzt ist. Katholiken, Preteristen (diejenigen, die glauben, dass sich die Prophezeiungen aus dem Buch der Offenbarung nicht erfüllen werden) und andere Religiöse, die gegen die ewige Bestrafung sind, behaupten, dass mit „gehenna“ lediglich die Gräuelstätte im „Tal Ben Hinnom“ in Jerusalem gemeint sei.

2.Könige Kapitel 23, Vers 10

Er verunreinigte auch das Tophet im Tal der Söhne Hinnom, damit niemand mehr seinen Sohn oder seine Tochter dem Moloch durchs Feuer gehen ließe.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
3Jul/12

Vernichtung der Seele? – Teil 2

Eine Bibelstudie von Pastor Riley mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen

„Eine lebendige Seele“

Alle, die von sich behaupten, Christen zu sein, sollten mit Folgendem vertraut sein:

1.Mose Kapitel 2, Vers 7

Da bildete Gott der HERR den Menschen, Staub von der Erde, und blies den Odem des Lebens in seine Nase, und so wurde der Mensch eine lebendige Seele.

Ob es manchem nun gefällt oder nicht, aber dieser Vers gliedert den Körper, die Seele und den Geist des Menschen in EIN WESEN ein, als „eine lebendige Seele“.

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
2Jul/12

Vernichtung der Seele? – Teil 1

Eine Bibelstudie von Pastor Riley mit ausdrücklicher Genehmigung zum Übersetzen und Veröffentlichen

Zunächst einige Begriffserklärungen.

1. Was heißt „verloren gehen“?

Matthäus Kapitel 25, Vers 46

„Und sie werden in die ewige Strafe hingehen, die Gerechten aber in das ewige Leben.“

Johannes Kapitel 3, Vers 16

„Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass Er Seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an Ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.“

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen
23Apr/12

Die „glückselige Hoffnung“ – Teil 6

Eine Bibelstudie von Pastor F. M. Riley mit ausdrücklicher Übersetzungsgenehmigung vom 27. und 30. März 2012

Die Herrlichkeit der „glückseligen Hoffnung“

Jetzt schauen wir uns die nächsten Details über die Erlösung an.

Hiob Kapitel 33, Verse 25-30

25“Alsdann wird sein Fleisch frischer sein als das eines Kindes; er wird zurückkehren zu den Tagen seiner Jugend; 26er wird zu Gott beten, und der wird ihm gnädig sein; ja, Er wird ihn Sein Angesicht sehen lassen mit Jauchzen, und Er wird dem Menschen Seine Gerechtigkeit [die Gerechtigkeit von Jesus Christus] wiedergeben. 27Der wird [dann] schauen auf den Menschen, der dann sagen wird: 'Ich hatte gesündigt und das Recht verkehrt; aber Er hat mir nicht vergolten [wie ich es verdiente]; 28Er hat meine Seele erlöst, dass sie nicht in den Abgrund hinabgefahren ist, so dass mein Leben das Licht sehen wird!' 29Siehe, dies alles tut Gott zwei- oder drei Mal mit dem Menschen, 30um seine Seele vom Verderben zurückzuholen, damit sie erleuchtet werde mit dem Licht der Lebendigen.“

veröffentlicht unter: Erlösung weiterlesen