Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

2Jul/13

Bereit für die Entrückung? – Teil 39

Bedrängnisse

2.Thessalonicher Kapitel 3, Verse 1-5

Im Übrigen betet für uns, ihr Brüder, damit das Wort des HERRN [ungehindert] läuft und verherrlicht wird, so wie bei euch, 2und dass wir errettet werden von den verkehrten und bösen Menschen; denn nicht alle haben den Glauben. 3Aber der HERR ist treu; Er wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 4Wir trauen euch aber zu im HERRN, dass ihr das tut und auch tun werdet, was wir euch gebieten. 5Der HERR aber lenke eure Herzen zu der Liebe Gottes und zum standhaften Ausharren des Christus!

Irgendwann zwischen 41 und 54 n. Chr. (unter der Regentschaft von Kaiser Claudiu) gab es eine große Hungersnot in der Region östlich vom Mittelmeer. Das Volk von Judäa war schmerzlich davon betroffen. Paulus hatte Mitleid und bot ihnen Hilfe an.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
1Jul/13

Bereit für die Entrückung? – Teil 38

Der große Abfall

Was Paulus unbedingt erreichen wollte, war, dass die Thessalonicher verstanden, was es mit dem großen Abfall auf sich hat. Unter dem großen Abfall ist zu verstehen, dass alle, die Gott hassen, plötzlich ihr wahres Gesicht zeigen. Menschen, die sich öffentlich gegen den HERRN stellen, haben Ihn bereits in ihrem Herzen abgelehnt.

Dann sagt die Bibel, dass der Mensch der Sünde zum Verderben verdammt ist. Zunächst wird es ihm gestattet, seinen Tag der Arroganz unter Satans Einfluss zu haben. Aber er wird zu seiner Zeit bestraft werden. Wenn wir heute all das Böse auf der Welt sehen, müssen wir sagen: „Es kann nicht mehr lange dauern.“

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
30Jun/13

Bereit für die Entrückung? – Teil 37

Erlösung durch Heiligung

2.Thessalonicher Kapitel 2, Verse 13-14

Wir aber sind es Gott schuldig, allezeit für euch zu danken, vom HERRN geliebte Brüder, dass Gott euch von Anfang an zur Errettung erwählt hat in der Heiligung des Geistes und im Glauben an die Wahrheit, 14wozu er euch berufen hat durch unser Evangelium, damit ihr die Herrlichkeit unseres HERRN Jesus Christus erlangt.

Die ersten nichtjüdischen Jünger Jesu waren begeistert, als sie die Wahrheit hörten, dass sie nicht unter den Zorn Gottes geraten werden. Gott schenkte diesen Heiligen sogar Freude im Angesicht von Verfolgung. Da das Ende dieser Weltzeit näher rückt, sind viele Gläubige heute ebenso mit derselben Freude erfüllt wie die Thessalonicher von einst.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
29Jun/13

Bereit für die Entrückung? – Teil 36

Das derzeitige Wirken der Gesetzlosigkeit

2.Thessalonicher Kapitel 2, Vers 7

Denn das Geheimnis der Gesetzlosigkeit ist schon am Wirken, nur muss der, welcher jetzt zurückhält, erst aus dem Weg sein.

Gesetzlosigkeit ist Egoismus, Selbstsucht und Selbstzentriertheit. Das ist eine ernüchternde Tatsache. Heute verstehen die Menschen unter Gerechtigkeit „Selbstgerechtigkeit“. Der Humanismus rettet uns nicht und hält uns auch nicht auf der Spur auf unserem Glaubensweg mit dem HERRN. Die Heiligen verlassen sich täglich auf Gottes Gnade. Das ist Gerechtigkeit in reinster Form.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
28Jun/13

Bereit für die Entrückung? – Teil 35

2.Thessalonicher Kapitel 2, Verse 3-6

3Lasst euch von niemand in irgendeiner Weise verführen! Denn es muss unbedingt zuerst der Abfall kommen und der Mensch der Sünde geoffenbart werden, der Sohn des Verderbens, 4der sich widersetzt und sich über alles erhebt, was Gott oder Gegenstand der Verehrung heißt, so dass er sich in den Tempel Gottes setzt als ein Gott und sich selbst für Gott ausgibt. 5Denkt ihr nicht mehr daran, dass ich euch dies sagte, als ich noch bei euch war? 6Und ihr wisst ja, WAS jetzt noch zurückhält, damit er geoffenbart werde zu seiner Zeit.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
27Jun/13

Bereit für die Entrückung? – Teil 34

Der letzte Aufruf

2.Thessalonicher Kapitel 2, Verse 1-2

Wir bitten euch aber, ihr Brüder, wegen der Wiederkunft unseres HERRN Jesus Christus und unserer Vereinigung mit Ihm: 2Lasst euch nicht so schnell in eurem Verständnis erschüttern oder gar in Schrecken jagen, weder durch einen Geist, noch durch ein Wort, noch durch einen angeblich von uns stammenden Brief, als wäre der Tag des Christus schon da.

Zwei Ereignisse werden dem Tag des HERRN, der Wiederkunft von Jesus Christus auf die Erde, vorausgehen:

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
26Jun/13

Bereit für die Entrückung? – Teil 33

Gerechtigkeit

5.Mose Kapitel 32, Vers 35

„MEIN ist die Rache und die Vergeltung, zu der Zeit, da ihr Fuß wanken wird; denn die Zeit ihres Verderbens ist nahe, und ihr Verhängnis eilt herbei.“

Diejenigen, die in den Tagen von Paulus verfolgt wurden, überließen es dem HERRN, sie zu verteidigen. Sie vertrauten darauf, dass Er ihnen Frieden verschaffen würde.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen