Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

3Jun/17

Die letzten chaotischen Tage vor der Entrückung überstehen – Teil 5

Diese Artikelserie basiert auf dem Buch „Living With Confidence In A Chaotic World – What On Earth Should We Do?“ von Dr. David Jeremiah

Strategie 2 – Mitgefühl bewahren – Teil 1

Die modernde Stadt Ariel, weniger als 64 km nördlich von Jerusalem entfernt, liegt in dem so genannten „besetzten Gebiet“. Die uralten Olivenbäume widerlegen jedoch die Behauptung, dass diese Stadt erst seit 30 Jahren existiert. Die Evangelien dokumentieren die Reisen von Jesus Christus in dieses Gebiet und Seine Mission dort, das früher als „Samaria“ bekannt war.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
2Jun/17

Die letzten chaotischen Tage vor der Entrückung überstehen – Teil 4

Diese Artikelserie basiert auf dem Buch „Living With Confidence In A Chaotic World – What On Earth Should We Do?“ von Dr. David Jeremiah

Strategie 1 – Die Ruhe bewahren – Teil 3

Jesus Christus will, dass wir an eine Verheißung glauben

Ein besonders wunderbarer Aspekt der Bibel sind die vielen Verheißungen. Wenn Gott ein Versprechen macht, ist das unser Fels. Jesus Christus tröstet uns mit folgender Verheißung:

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
1Jun/17

Die letzten chaotischen Tage vor der Entrückung überstehen – Teil 3

Diese Artikelserie basiert auf dem Buch „Living With Confidence In A Chaotic World – What On Earth Should We Do?“ von Dr. David Jeremiah

Strategie 1 – Die Ruhe bewahren – Teil 2

Jesus Christus bittet uns, an eine Person zu glauben

Wenn ein Kind in der Nacht Angst bekommt, wer sonst als die Eltern können es trösten? Es wird sich an die Mama oder den Papa klammern und allmählich ruhiger werden. Genauso ist es bei Jesus Christus. Sein Trost beginnt mit Seiner Identität.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
31Mai/17

Die letzten chaotischen Tage vor der Entrückung überstehen – Teil 2

Diese Artikelserie basiert auf dem Buch „Living With Confidence In A Chaotic World – What On Earth Should We Do?“ von Dr. David Jeremiah

Strategie 1 – Die Ruhe bewahren – Teil 1

Es ist sehr interessant festzustellen, dass es niemals regnet, wenn amerikanische Präsidenten zu einem öffentlichen Besuch nach Peking kommen. Chinesische militärische Meteorologen erzeugen zuvor Wolken und lassen diese ihre Feuchtigkeit im Voraus entleeren. Je nach Gelegenheit können sie das Wetter manipulieren. Das ist der Grund, weshalb das Firmament über Peking bei den Eröffnungszeremonien zu den Olympischen Sommerspielen im Jahr 2008 ein für Postkarten geeignetes Aussehen hatte. Mit Hilfe von einem Arsenal an Raketen, Geschossen und Flugzeugen lassen die chinesischen Wissenschaftler die Wolken vom Firmament verschwinden. Miam Donglian vom Pekinger Wetteramt brüstet sich: „Wir können einen wolkenverhangenen Tag in einen trockenen, sonnigen Tag verwandeln.“

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
30Mai/17

Die letzten chaotischen Tage vor der Entrückung überstehen – Teil 1

Diese Artikelserie basiert auf dem Buch „Living With Confidence In A Chaotic World – What On Earth Should We Do?“ von Dr. David Jeremiah

EINLEITUNG

Die Zeichen erkennen

Im letzten Artikel „50 Anzeichen dafür, dass die Entrückung unmittelbar bevorsteht“ haben wir gesehen, wie schnell sich in diesen Tagen alles verändern kann. Jedes einzelne Anzeichen hätte vielleicht allein nicht Anlass zur Besorgnis gegeben, aber alle zusammen ergeben schon ein erschreckendes Weltbild.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen