Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

26Mai/22

Der Mensch denkt – aber Gott lenkt – Teil 37

Quelle:

20. März 2022 – Gary Hamrick

Der Aufstieg von Russland und die Endzeit – Teil 3

Russland, die böse Macht

Interessanterweise lautet in der hebräischen Sprache das Wort für einen bösen Menschen oder einen bösen Mann rasha, das genauso wie das englische Wort für Russland Russia ausgesprochen wird. Und Putin ist erwiesenermaßen ein böser Mensch.

Die Bibel lehrt uns, dass Russland der Haupt-Akteur bei den Endzeit-Ereignissen sein wird, welche zur Wiederkunft von Jesus Christus führen werden. Wenn nicht jetzt, dann zu irgendeinem anderen Zeitpunkt wird Russland Soldaten und Söldner aus anderen Ländern sammeln, entweder durch eine Allianz oder durch Unterwerfung dieser Staaten. Diese Kämpfer werden zusammen mit den russischen Soldaten eine einzige Armee bilden, die gemäß Hesekiel Kapitel 38 von den Golan-Höhen versucht, in Israel einzufallen. Dieses Ereignis wird die Erfüllung von weiteren biblischen Prophezeiungen auslösen.

Hesekiel Kapitel 38, Verse 1-6 + 14-16

1 Das Wort des HERRN erging weiter an mich folgendermaßen: 2 „Menschensohn, richte deine Blicke auf (gegen) Gog im Lande Magog, den Fürsten von Ros, Mesech und Thubal, und sprich folgende Weissagungen über ihn aus: 3 'So hat Gott der HERR gesprochen: Nunmehr will ICH an dich (gegen dich vorgehen), Gog, Fürst von Ros, Mesech und Thubal! 4 ICH will dich herbeilocken (zurückführen) und dir Haken in die Kinnbacken legen und dich ins Feld ziehen lassen mit deiner ganzen Kriegsmacht, Rosse und Reiter, allesamt in voller Ausrüstung, ein gewaltiges Heer mit Schilden und Tartschen (mit Lang- und Kurzschilden), durchweg mit Schwertern bewaffnet: 5 Perser, Äthiopier und Libyer befinden sich unter ihnen, allesamt mit Schild und Helm; 6 Kimmerier (Gomer) mit all ihren Scharen, das Haus Thogarma (27,14) aus dem äußersten Norden mit all seinen Scharen: ja viele Völker sind mit dir.'

14 Darum verkünde, Menschensohn, dem Gog folgende Weissagungen: 'So hat Gott der HERR gesprochen: Jawohl, zu jener Zeit, wo Mein Volk Israel wieder in Sicherheit wohnt, wirst du aufbrechen 15 und von deinem Wohnsitz, vom äußersten Norden her, kommen, du und viele Völker mit dir, allesamt hoch zu Ross, eine große Schar und ein gewaltiges Heer; 16 und du wirst gegen Mein Volk Israel heranziehen wie eine Wetterwolke, um das Land zu bedecken. Am Ende der Tage wird es geschehen, dass ICH dich gegen Mein Land zu Felde ziehen lasse, damit die Heidenvölker Mich kennen lernen, wenn ICH Mich vor ihren Augen an dir, Gog, als den Heiligen erweise.‹«

Gott lässt uns durch den Propheten Hesekiel sagen, dass Er diesen Angriff auf Israel deshalb zulassen wird, weil Er plant, in diesem Ereignis Seine Macht zu zeigen, indem Er Sich diese Riesen-Armee nördlich von Jerusalem unterwirft.

Bei den in Hesekiel Kapitel 38 aufgeführten Namen derer, die an dieser Allianz beteiligt sind, handelt es sich nicht um wirkliche Länder - da ihre Grenzen über die Jahrhunderte hinweg immer wieder anders verliefen -, sondern um 6 Territorien oder Regionen.

Im Hebräischen ist das Wort „Gog“ in Vers 2 kein Ort, sondern ein Titel einer Einzelperson, der mit „Fürst“, „Zar“ oder „Präsident“ gleichgesetzt werden kann. In diesem Fall ist er der „Fürst von Magog“.

Geschichtsschreiber im Verlauf der Jahrhunderte waren sich darüber einig. Herodot schrieb im 5. Jahrhundert v. Chr., Flavius_Josephus und Plinius_der Ältere im 1. Jahrhundert n. Chr., dass es sich bei „Magog“ um das ehemalige Land der Skythen handelt. Sie besetzten das Territorium nördlich vom Schwarzen und vom Kaspischen Meer.

Eine weitere Bestätigung, dass es sich bei „Magog“ um Russland handelt, ist die Erwähnung „Fürst von Ros“ in Vers 2. Bei „Gog von Magog“ handelt es sich also eindeutig um den obersten Führer von Russland.

Von „Mesech“ glauben viele Experten, dass es sich dabei um Moskau handelt, und von „Thubal“ denken sie, dass dies ein Bezug auf die älteste russische Stadt Tobolsk im Westen von Zentralrussland und heute die Hauptstadt des sibirischen Erdöls ist. Somit beziehen sich alle Namen in Vers 2 auf Russland, das in der Endzeit die Führung von anderen Nationen oder Territorien übernimmt, was den Angriff auf Israel anbelangt.

Zu dieser Konföderation gehören 5 weitere Territorien, Regionen oder Länder. Da werden in Vers 5 zunächst die „Perser“ genannt. Dabei handelt es sich um den heutigen IRAN, der bis zum Jahr 1935 „Persien“ genannt wurde.

Wir wissen, dass Wladimir Putin eine sehr enge Beziehung zu dem iranischen Präsidenten Hassan_Rohani hat. Diese beiden haben seit der Islamischen_Revolution von 1979 Israel und die USA im Fadenkreuz. Übrigens war der Iran vor 1979 ein Verbündeter Israels und der USA, wobei der Schah von Persien Israel sogar Erdöl verkauft hat.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Täuschungen