Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

21Mai/21

Das neue Babylon-Reich – Teil 22

Quelle - 24. Januar 2021 - Say Goodbye to the Anti-Christ – Tom Hughes

Wie Du dem Antichristen entfliehen kannst – Teil 5

4. Der Antichrist wird sich in den dritten jüdischen Tempel setzen

Dazu heißt es in:

2.Thessalonicherbrief Kapitel 2, Verse 3-4

3 Lasst euch von niemand auf irgendeine Weise täuschen; denn zunächst muss ja doch der Abfall (die Entrückung) eintreten und der Mensch der Gesetzlosigkeit (des Frevels) erschienen sein, der Sohn des Verderbens, 4 der Widersacher, der sich über alles erhöht (gegen alles erhebt), was Gott oder anbetungswürdig (rechtmäßige Gottesverehrung) heißt, so dass er sich sogar in den Tempel Gottes setzt und sich für Gott ausgibt.

Dazu muss es natürlich einen dritten Tempel in Jerusalem geben. Was das anbelangt, wollen wir an dieser Stelle folgenden atemberaubenden Artikel einschieben:

Quelle - 10. März 2021 – Geoffrey Grider

Abraham_Accords_Declaration: Der Entrückungs-Flug #777 zu Jesus Christus in die Wolken ist näher als wir denken, da die Muslime im Nahen Osten gerade dabei sind, sich für die Vorstellung zu erwärmen, dass es einen dritten jüdischen Tempel in Jerusalem geben könnte

Tom Nissani, der Direktor von der Temple Heritage Foundation (Stiftung für das Erbe des Tempelberges) sagte gegenüber „Arutz 7“, dass dies eine goldene Gelegenheit sei.

„Am Ende wird es immer klarer, dass das Haupthindernis – der Tempelberg – in unsere Hände gelangen wird. Das ist eine historische Gelegenheit, um das uns gegenüber feindlich gesinnte Waqf-Institut vom Tempelberg zu vertreiben, damit diese Stätte voll und ganz von Israel verwaltet wird. Das würde in Zusammenarbeit ungehinderten Zugang und freie Religionsausübung auf dem Tempelberg bedeuten für:

  • Die Bürger der Vereinigten Arabischen Emirate
  • Die Saudis
  • Die Marokkaner
  • Die Juden
  • Die Nicht-Juden

Sie alle haben inzwischen gemeinsame Ziele.“

Anfang März 2021 führten die Saudis auf „Twitter“ eine Kampagne durch, um die echten heiligen Stätten, Mekka und Medina, anzupreisen, während sie die Bedeutung von Jerusalem in ihrer Religion herunterspielten.

Ich hatte bereits Anfang 2021 gesagt, dass Du erwarten kannst, in diesem Jahr Dinge zu sehen, die Dich in Erstaunen versetzen könnten, wie zum Beispiel die Nachricht über das Erscheinen von Außerirdischen und darüber, dass in Jerusalem wieder ein jüdischer Tempel errichtet wird. Und tatsächlich wird inzwischen berichtet, dass am 21. Februar 2021 UFOs von einem Passagierflugzeug mit der Flug-Nr. 2292 über Arizona gesichtet wurden (Quelle - mit Video). Und jetzt – dank der Abraham Accords Declaration - wächst im Nahen Osten die Aufregung darüber, dass ein jüdischer Tempel auf dem Tempelberg errichtet werden könnte. Und das Beste daran? Es sind Muslime, die danach verlangen.

Offenbarung Kapitel 11, Verse 1-2

1 Man gab mir dann ein Rohr, das einem Stabe (Maßstab) glich, und gebot mir: »Mache dich auf und miss den Tempel Gottes nebst dem Brandopferaltar (der Opferstätte) und den dort Anbetenden; 2 doch den Vorhof außerhalb des Tempels tu hinaus (lass unberücksichtigt) und miss ihn nicht mit; denn er ist den Heiden preisgegeben; die werden die heilige Stadt zweiundvierzig Monate lang zertreten.«

Es ist eine unbestrittene Tatsache im Rahmen der biblischen Prophetie, dass es während der 7-jährigen Trübsalzeit einen neu erbauten dritten jüdischen Tempel geben wird, wobei der Dienst darin wieder voll und ganz aufgenommen wird, nachdem die Entrückung der Gemeinde von Jesus Christus erfolgt ist. Das können wir sowohl im Alten als auch im Neuen Testament lesen.

Manche Christen glauben, dass sich durch die Zerstörung des zweiten jüdischen Tempels in Jerusalem im Jahr 70 n. Chr. die Prophetie von Matthäus Kapitel 24 erfüllt hätte. Aber das ist nicht der Fall. Es wird unter der Führung des Antichristen ein dritter jüdischer Tempel errichtet werden. Denn Jesus Christus sagt uns:

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit