- Die Endzeit-Reporter - https://endzeit-reporter.org -

Das neue Babylon-Reich – Teil 17

Quelle:

https://www.youtube.com/watch?v=pSEmQ0Ae650

19. Januar 2021 – Pastor Tom Hughes

Was ist, wenn der Antichrist kommt? - Teil 4

5. Die Kriege des Antichristen

Daniel Kapitel 37, Verse 38-39

38 Stattdessen wird er den Gott der Festungen verehren; diesen Gott, den seine Väter nicht kannten, wird er verehren mit Gold und Silber, mit Edelsteinen und Kleinodien. 39 Und er wird gegen die starken Festungen vorgehen mit einem fremden Gott. Wer diesen anerkennt, dem wird er große Ehre erweisen, und er wird ihnen Gewalt geben über viele und zur Belohnung Ländereien unter sie verteilen.

Dass der Antichrist den „Gott der Festungen“ verehrt, bedeutet, dass er sein ganzes Vertrauen auf die militärische Kraft setzt, wobei es für ihn keine Rolle spielt, unter welcher Regierung das Militär steht. Zunächst hieß es überall, wir müssen den Etat für das Militär kürzen. Aber nun scheint sich alles nur noch um das Militär zu drehen. Man will eine EU-Armee einführen und eine zusätzliche Armee zur NATO. Wenn wir bedenken, dass der Antichrist sein ganzes Vertrauen auf das Militär setzt, können wir davon ausgeben, dass es eine multi-nationale Streitmacht geben wird, welche die Weltbevölkerung kontrolliert, wobei es sich um eine Polizeimacht oder reines Militär oder eine Mischung von beidem handeln könnte. Dieser Aufbau begann bereits im Jahr 2020. Im Jahr 2021 wurden dann die Stimmen lauter, der bisherigen Polizei die Finanzierung zu entziehen.

Aus der Bibel wissen wir, dass es sich dabei um einen Kampf gegen Geistwesen handelt.

Epheserbrief Kapitel 6, Vers 12

Denn unser Kampf richtet sich NICHT gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Herrschaften, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher der Finsternis dieser Weltzeit, gegen die geistlichen [Mächte] der Bosheit in den himmlischen [Regionen].

Genau damit haben wir es hier zu tun: Mit einem GEISTLICHEN Kampf. Der bisherigen Polizei das Geld zu entziehen, bedeutet nicht, dass es keine Polizei mehr geben wird, sondern, dass die bisherigen Polizisten gegen linientreue Polizisten ausgetauscht werden. Dasselbe gilt für die Soldaten. Das können wir hier gerade in Amerika beobachten, und das ist SCHRECKLICH!

Das ist teuflisch, denn dahinter steckt Satan. Ich glaube, dass unsere Welt auch was das anbelangt für die letzten Tage vorbereitet wird. Und so können wir auch dadurch besser erkennen, in welcher Zeit wir leben. Die bösen Menschen sehen das zwar ebenfalls, begreifen jedoch nicht, was das Ganze soll. Aber diejenigen, welche die biblische Prophetie kennen, verstehen, um was es da in Wirklichkeit geht.

Der Gott der Festungen wird das vom Antichristen geopferte Gold, Silber und Edelsteine dafür einsetzen, um diese militärische Macht aufzubauen. Und das wird jetzt alles sehr schnell gehen. Andererseits wird der Antichrist ständig von „Frieden und Sicherheit“ reden; doch dabei wird es sich um einen falschen Frieden handeln. Dazu wird er einen bereits bestehenden Friedensvertrag bestätigen.

Daniel Kapitel 9, Vers 27

„Und wird er einen festen Bund mit der Volksmenge eine Jahrwoche lang schließen und während der Hälfte der (einer) Jahrwoche Schlacht- und Speisopfer abschaffen; und an ihrer Stelle wird der Gräuel der Verwüstung aufgestellt sein, und zwar so lange, bis die fest beschlossene Vernichtung sich über die Verwüstung (den Verwüster) ergießt.“

Jesaja Kapitel 28, Verse 14-18

14 Darum vernehmet das Wort des HERRN, ihr Spötter, ihr Herrscher über dieses Volk in Jerusalem! 15 Weil ihr gesagt habt: „Wir haben einen Bund mit dem Tode geschlossen und mit dem Totenreich ein Abkommen getroffen: Wenn die Geißel mit ihrer Sturmflut hereinbricht, wird sie uns nicht erreichen; wir haben ja die Lüge zu unserem Schirmdach gemacht und uns in Trug geborgen“ – 16 darum hat Gott der HERR so gesprochen: „Wisset wohl! ICH bin’s, Der in Zion einen Grundstein legt, einen erprobten Stein (einen Stein zu erproben), einen kostbaren Eckstein (Jesus Christus), Der felsenfest gegründet ist: ›Wer da glaubt (vertraut), wird nicht zuschanden‹.

17 Und ICH mache das Recht zur Richtschnur und die Gerechtigkeit zur Setzwaage; und der Hagel wird das Schirmdach der Lüge wegreißen, und die Wasserfluten sollen die Bergungsstätte wegschwemmen. 18 Dann wird euer BUND MIT DEM TODE hinfällig werden und euer ABKOMMEN MIT DEM TOTENREICH abgetan sein: Wenn die Geißel mit ihrer Sturmflut hereinbricht, werdet ihr von ihr zermalmt werden.“

Dieser „feste Bund mit der Volksmenge“ ist ein künstlich geschaffener Friedensvertrag und in Wahrheit ein „Pakt mit dem Tod“. Diesen Friedensvertrag mit Israel und vielen Ländern wird der Antichrist unter seiner Herrschaft nach 3 ½ Jahren brechen.

Deshalb heißt es in:

Daniel Kapitel 8, Verse 23-26

23 „IN DER LETZTEN ZEIT ihrer Herrschaft (der vier Reiche) aber, wenn die Frevler (Götzendiener) das Maß ihrer Sünden voll machen, wird ein König (der Antichrist) auftreten frechen Angesichts und ein Meister in Ränken. 24 Seine Macht wird gewaltig sein, aber nicht durch seine eigene Macht; er wird außerordentliches Unheil anrichten, und seine Unternehmungen werden Erfolg haben; er wird Mächtige und auch das Volk der Heiligen ins Verderben stürzen. 25 Infolge seiner Klugheit wird ihm der Trug, mit dem er umgeht, gelingen, und er wird hochmütigen Sinnes werden und viele unversehens zugrunde richten; dann aber, wenn er sich gegen den Fürsten der Fürsten (gegen Gott) erhoben hat, wird er zerschmettert werden ohne Zutun von Menschenhand. 26 Und das Gesicht von den Abend-Morgen, das dir mitgeteilt worden ist, das ist zuverlässig; du aber verwahre das Gesicht unter Siegel (geheim), denn es bezieht sich auf eine ferne (späte) Zeit.“

Durch seinen „Frieden“ wird der Antichrist viele Menschen vernichten. Das lesen wir in:

Offenbarung Kapitel 6, Verse 1-2

1 Nun sah ich, wie das Lamm eines (das erste) von den sieben Siegeln öffnete, und ich hörte eines (das erste) von den vier Lebewesen wie mit Donnerstimme rufen: »Komm!« 2 Als ich nun hinsah, erblickte ich ein weißes Ross, und der auf ihm sitzende (Reiter) hatte einen Bogen; es wurde ihm ein (Sieges-) Kranz gereicht, und er zog dann aus von Sieg zu Sieg.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF [1].