Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

13Mai/21

Das neue Babylon-Reich – Teil 14

Quelle:

https://www.youtube.com/watch?v=pSEmQ0Ae650

19. Januar 2021 – Pastor Tom Hughes

Was ist, wenn der Antichrist kommt? - Teil 1

Um diese Frage zu beantworten, werden wir uns mit dem Buch Daniel beschäftigen. Es werden jetzt überall falsche Nachrichten verbreitet. Aber wir haben die gute Nachricht, die Bibel, an die wir uns halten. Deshalb gilt für uns:

Daniel Kapitel 12, Vers 3

„Die Verständigen aber werden leuchten wie der Glanz der Himmelsfeste, und die, welche viele zur Gerechtigkeit geführt haben, wie die Sterne in alle Ewigkeit.“

In den letzten Tagen werden die bösen Menschen zwar sehen, was vor sich geht und spüren, dass da etwas nicht stimmt, doch sie werden es nicht verstehen.

Daniel Kapitel 12, Vers 1

»Zu jener Zeit nämlich wird Michael auftreten, der große Engelfürst, der deine Volksgenossen (die Israeliten) beschützt, und es wird eine Zeit der Bedrängnis eintreten, wie noch keine dagewesen ist, seitdem es Völker gibt, bis zu jener Zeit; aber dein Volk wird in jener Zeit gerettet werden, nämlich ein jeder, der sich im Buch (des Lebens) aufgezeichnet findet.

Aber wir Jüngerinnen und Jünger von Jesus Christus WISSEN, was in der Bibel über das zweite Kommen unseres HERRN in der Bibel geschrieben steht. Dadurch erkennen wir auch, wo der Zeiger auf der prophetischen Uhr gerade steht.

In Daniel Kapitel 11 sind die Verse 1-35 bereits Geschichte, und ab Vers 36 wird die Zukunft beschrieben. Von daher können wir auf die aktuellen Ereignisse in der Welt schauen und sagen: „Aha, jetzt wissen wir, dass wir in dieser 'Zeit der Bedrängnis' leben. Das bilden wir uns nicht nur ein, sondern das ist genau das, wovor wir in der Bibel gewarnt werden.

Woher wissen wir das?

Weil in Daniel Kapitel 11 ab Vers 36 vom zukünftigen Reich des Antichristen die Rede ist, der genau in dieser letzten „Zeit der Bedrängnis“ auf der Welt regieren wird. Viele Christen nehmen Daniel Kapitel 11, Verse 1-35 wörtlich, weil das, was dort geschrieben steht, geschichtlich bewiesen ist. Doch was die darauf folgenden Verse anbelangt, sagen sie plötzlich, dass man diese nicht mit dem zweiten Kommen von Jesus Christus in Zusammenhang bringen könnte. Stattdessen glauben sie an die Substitutionstheologie und/oder an andere Irrlehren oder schließen sich denen an, die der biblischen Prophetie überhaupt keine Beachtung schenken. Und deswegen behaupten sie, dass Daniel Kapitel 11 ab Vers 36 rein symbolisch zu verstehen sei und dass es nicht sein könnte, dass es ein zukünftiges Reich unter der Herrschaft des Antichristen geben wird. Das müsste etwas völlig Anderes bedeuten. Aber in der Bibel steht geschrieben, was Gott meint, und Gott meint es genauso, wie Er es gesagt hat.

Bevor wir auf das eingehen, was kommen wird, möchte ich noch etwas erwähnen. Ich werde oft gefragt, warum ich die biblische Prophetie studiere oder in dieser besonderen Frage, weshalb ich mich diesbezüglich mit dem Antichristen so intensiv befasse. Dafür habe ich drei einfache Gründe:

  1. Weil Gott dafür gesorgt hat, dass diese Prophetie eben auch in der Bibel steht, damit wir sie lesen und uns damit beschäftigen.
  2. Gott will, dass wir ein spezifisches Wissen über jene Tage haben, wenn das antichristliche Reich aufgebaut wird und der Antichrist dann tatsächlich in Erscheinung tritt. Gott will, dass wir erkennen, dass wir tatsächlich in der ENDZEIT leben. Das macht Er deutlich zum Beispiel in Versen wie diesem, wobei dieses Ereignis noch in der Zukunft liegt:

Daniel Kapitel 11, Vers 40

In der ENDZEIT aber wird der König des Südreichs feindlich mit ihm zusammenstoßen. Da wird dann der König des Nordreichs mit Wagen und Reitern und vielen Schiffen gegen ihn anstürmen und in die Länder (des Südens) eindringen und sie überschwemmen und überfluten.

Auf diese Endzeit bezieht sich Jesus Christus ja auch:

Matthäus Kapitel 24, Verse 21-22 + 29-30

21 „Denn es wird alsdann eine schlimme DRANGSALZEIT eintreten, wie noch keine seit Anfang der Welt bis jetzt dagewesen ist und wie auch keine wieder kommen wird (Dan 12,1); 22 und wenn jene Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch (Mensch) gerettet werden; aber um der Auserwählten willen werden jene Tage verkürzt werden.

29 Sogleich aber nach jener DRANGSALZEIT wird die Sonne sich verfinstern und der Mond seinen Schein verlieren (Jes 13,10); die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte des Himmels in Erschütterung geraten (Jes 34,4). 30 Und dann wird das Zeichen des Menschensohnes am Himmel erscheinen, und dann werden alle Geschlechter (Völker) der Erde wehklagen und werden den Menschensohn auf den Wolken des Himmels mit großer Macht und Herrlichkeit kommen sehen (Sach 12,10-12; Dan 7,13-14).“

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit