Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

29Apr/21

Zwischen zwei Welten – Teil 55

Quelle:

8. Januar 2021 – Jan Markell von „Olive Tree Ministries“, Pastor Brandon Holthaus von der „Rock Harbor Church in Bakersfield im US-Bundesstaat Kalifornien und Pastor Billy Crone von der „Sunrise Bible Church in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada

Wird die Gemeinde von Jesus Christus das globale Gräuel von „The Great Reset“ aufhalten können? - Teil 7

Jan Markell:
Bevor die Sendezeit abläuft, möchte ich dir, Brandon, noch die Gelegenheit geben, dazu Stellung zu nehmen.

Brandon Holthaus:
Ich würde sagen: Das Erste, was Christen jetzt tun sollten, ist, sich die Realität bewusst zu machen, dass Amerika und der Rest der Welt sich im Sterben befinden. Je schneller sie das tun, umso leichter fällt es ihnen, das zu akzeptieren.

Wenn dies nicht geschieht, wirst Du versuchen, dagegen anzukämpfen und gerätst in den Protest- und Wut-Modus. Die Folge davon wird Depression sein. Das wird Dich daran hindern, diese Welt loszulassen.

Aber Jesus Christus sagt uns:

Lukas Kapitel 9, Vers 24

„Denn wer sein Leben retten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben um Meinetwillen verliert, der wird es retten.“

Jesus Christus spricht hier NICHT von der Erlösung, sondern von der Jüngerschaft. Christen machen gerade eine schlimme Zeit durch, wenn sie noch an dieser Welt festhalten. Je mehr sie daran hängen, um so schwerer fällt es ihnen, sie loszulassen und in das Leben der Fülle in Gottes Reich überzugehen. Wir beten ja auch im „Vater unser“:

Matthäus Kapitel 6, Vers 10

„DEIN Reich komme! DEIN Wille geschehe wie im Himmel, so auch auf der Erde!“

Allerdings haben wir, bis wir dort sind, hier auf der Erde noch unsere Aufgaben zu erfüllen und sollen für die Menschen Salz und Licht sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Welt zerfällt.

Unsere Arbeit besteht darin, diesen Verfall aufzuhalten und unseren Missionsauftrag auszuführen. Es ist genauso, wie es Billy gesagt hat.

Darüber hinaus sollten wir, als wahre Christen, verstehen, was uns die Selbstbewahrung unseres eigenen Lebens kosten würde:

  • Dass wir uns ständig fürchten müssten
  • Dass wir nur das tun könnten, was die Globalisten uns sagen

Doch wenn ich bereit bin, mein Leben hier auf der Erde aufzugeben, dann kann ich mich all dem stellen, was da noch kommt. Dann spielt es für mich keine Rolle, was die Globalisten sagen.

Deshalb ist es so wichtig, die gesamte Bibel vom 1.Buch Mose bis zum Buch der Offenbarung gelesen zu haben. Falls Du das bis jetzt noch nicht getan hast, solltest Du keine Zeit verlieren, dieses Studium anzugehen. Da reicht kein flüchtiges Verständnis. Wir müssen die Heilige Schrift systematisch durcharbeiten. Wir müssen den jeweiligen Kontext von einer Bibelstelle kennen und wissen, worauf sie sich bezieht.

Im Jahr 2020 hat sich gezeigt, dass die Mehrheit der Christen noch nicht einmal Römerbrief Kapitel 13 verstanden haben. Sie lassen es zu, dass ihre Pastoren keine Gottesdienste mehr abhalten und nehmen das einfach hin. Das ist eine Verletzung von:

Hebräerbrief Kapitel 10, Verse 24-25

24 Und lasst uns auch aufeinander achtgeben, um uns gegenseitig zur Liebe und zu guten Werken anzuregen, 25 indem wir unsere Zusammenkünfte (Versammlungen) nicht versäumen, wie das bei etlichen Gewohnheit ist, sondern uns gegenseitig ermuntern, und zwar um so mehr, als ihr den Tag (der Wiederkunft Jesu) schon nahen seht.

Diese Ignoranz hält nun schon seit Jahrzehnten an. Die Christen wissen noch nicht einmal, wie der von Jesus Christus erteilte Auftrag an ALL Seine Jüngerinnen und Jünger lautet, nämlich selbst Jünger und Jüngerinnen zu machen.

Sie kennen auch nicht das wahre Evangelium, weil die meisten Kirchen der Social_Gospel-Bewegung angehören. Da wird nicht mehr das wahre Evangelium vom Tod, vom Begräbnis und von der Auferstehung von Jesus Christus gepredigt. Die meisten Christen wissen gar nichts über das wahre Evangelium.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Erlösung