Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

19Jan/21

Die Bedeutung der Endzeit-Prophetie im Gemeindezeitalter – Teil 18

Quelle: „The Rapture“ von Ken Johnson

DIE ENTRÜCKUNG – Teil 10

Die Apostasie

2.Thessalonicherbrief Kapitel 2, Vers 3

Lasst euch von niemand auf irgendeine Weise täuschen; denn ZUNÄCHST muss ja doch DER ABFALL eintreten und der Mensch der Gesetzlosigkeit (des Frevels) erschienen sein, der Sohn des Verderbens.

Paulus schreibt hier, dass die Apostasie auftreten wird, BEVOR der Antichrist offenbar wird. Hier werden wir genau definieren, was eine „Apostasie“ ist, damit wir wissen, nach was wir Ausschau halten müssen. Apostasie bedeutet, die Abwendung von einer Religionszugehörigkeit zu Gunsten einer anderen Glaubensüberzeugung.

Als der Apostel Paulus zum Christentum konvertierte, bezeichneten die Juden ihn als einen Apostaten vom mosaischen Gesetz.

Apostelgeschichte Kapitel 21, Verse 20-24

20 Als sie (Jakobus und alle Ältesten) das gehört hatten, priesen sie Gott, sagten aber zu ihm: »Du siehst, lieber Bruder, wie viele Tausende es unter den Juden gibt, die gläubig geworden sind; doch alle sind sie eifrige Anhänger des (mosaischen) Gesetzes. 21 Nun ist ihnen aber über dich berichtet worden, dass du allen Juden, die unter den Heiden leben, den ABFALL VON MOSE predigest und ihnen empfehlest, sie möchten ihre Kinder nicht beschneiden lassen und überhaupt die herkömmlichen Gebräuche nicht mehr beobachten. 22 Was ist da nun zu tun? Jedenfalls werden sie von deinem Hiersein erfahren.

23 Tu also, was wir dir raten! Wir haben hier (gerade) vier Männer unter uns, die ein Gelübde auf sich genommen (zu erfüllen) haben; 24 nimm diese mit dir, lass dich mit ihnen reinigen und bezahle für sie (die zu entrichtenden Gebühren), damit sie sich das Haupt scheren lassen können (dürfen); dann werden alle einsehen, dass an den Gerüchten, die ihnen über dich zu Ohren gekommen sind, nichts Wahres ist, dass vielmehr auch du in der Beobachtung des Gesetzes wandelst.

Das griechische Wort apostasia ist der Begriff, der verwendet wird, um in 2.Thess 2:3 den „Abfall“ zu beschreiben. Und es ist dasselbe griechische Wort, das gebraucht wird in Apg 21:21. Mit dieser Erkenntnis lehrt die Bibel tatsächlich, dass die Endzeit-Kirche abfallen wird und wenn ja, was sind da die Zeichen, nach denen wir Ausschau halten müssen?

Im Buch der Offenbarung wird in Kapitel 18 eine Endzeit-Kirche beschrieben, welche die „Huren-Kirche“ genannt wird. Somit lautet die Antwort auf die erste Frage: „Wird die Endzeit-Kirche abfallen?“ Ja! Diese „Abfall-Kirche“ ist mit der „Huren-Kirche“ identisch. Deren Mitglieder denken, dass sie Christen seien, aber sind so weit von der biblischen Lehre abgekommen, dass sie in Wahrheit gar nicht erlöst sind. Sie befinden sich auf direktem Weg in die Hölle.

Lehren von Dämonen

Der Apostel Paulus definiert die Apostasie als Abfall vom wahren Glauben, um dämonische Lehren anzunehmen.

1.Timotheusbrief Kapitel 4, Verse 1-2

1 Der (Heilige) Geist aber kündigt ausdrücklich an, dass in späteren Zeiten manche vom Glauben abfallen werden, weil sie sich irreführenden Geistern und Lehren, die von Dämonen herrühren, zuwenden, 2 verführt durch das heuchlerische Gebaren von Lügenrednern, die das Brandmal der Schuld im eigenen Gewissen tragen.

Paulus fährt fort und erklärt, dass zwei dieser dämonischen Lehren darin bestehen, Menschen zu verbieten zu heiraten und Fleisch zu essen.

1.Timotheusbrief Kapitel 4, Vers 3

Es sind dies Leute, die das Heiraten verbieten und Enthaltsamkeit von Speisen (gebieten), welche Gott doch dazu geschaffen hat, dass die Gläubigen und alle, welche die Wahrheit erkannt haben, sie mit Danksagung genießen sollen.

Um Apostasie zu identifizieren, müssen wir die wichtigsten Irrlehren, die dazu führen, auflisten.

Prophetie, Inspiration und Evolution

Der Apostel Paulus sagte voraus, dass in den letzten Tagen Spötter auftreten werden. Diese Leute leugnen, dass die Bibel von Gott inspiriert wurde, und sie lehnen den Schöpfungsbericht von 1.Mose ab und akzeptieren stattdessen die hinduistische Lehre von der Evolution. Sie lehnen auch die Lehre von der Entrückung vor der Trübsalzeit ab, glauben, dass sie das Tausendjährige Friedensreich selbst etablieren könnten und verachten die biblische Prophetie generell.

2.Petrusbrief Kapitel 3, Verse 3-7 + 10

3 Ihr müsst dabei aber zunächst (vor allem) bedenken, dass am Ende der Tage Spötter voll Spottsucht auftreten werden, Menschen, die nach ihren eigenen Lüsten wandeln 4 und sagen: »Wo ist (bleibt) denn Seine verheißene Wiederkunft? Seitdem die Väter entschlafen sind, bleibt ja alles doch so, wie es seit Beginn der Schöpfung gewesen ist.« 5 Bei dieser Behauptung lassen sie nämlich unbeachtet, dass es von alters her Himmel gab und eine Erde da war, die aus Wasser und mittelst Wassers kraft des Wortes Gottes ihren Bestand hatte (zustande gekommen war), 6 und eben deshalb ist die damalige Welt im Wasser durch Überflutung zugrunde gegangen. 7 Der gegenwärtige Himmel und die (jetzige) Erde dagegen sind durch dasselbe Wort für das Feuer aufgespart und werden für den Tag des Gerichts und des Untergangs der gottlosen Menschen aufbewahrt.

10 Kommen aber wird der Tag des HERRN wie ein Dieb; an ihm werden die Himmel mit Krachen vergehen, die Elemente aber in der Flammenglut sich auflösen, und die Erde wird mit allen Menschenwerken, die auf ihr sind, in Feuer aufgehen.

Mantras und Meditation

Jesus Christus sagt uns:

Matthäus Kapitel 6, Vers 7

„Und wenn ihr betet, sollt ihr nicht plappern wie die Heiden; denn sie meinen, Erhörung zu finden, wenn sie viele Worte machen.“

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit