Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

31Okt/19

Geistlicher Höhenblick – Eine Bestandsaufnahme zur derzeitigen Welt-Situation – Teil 79

Quelle:

23. Januar 2019 - Anthony Patch

Intellektuelles Internet und der Verlust der Menschlichkeit durch AI – Teil 3

Der Kontroll-Mechanismus Satans

Es geht Satan vor allen Dingen um die Kontrolle der gesamten Menschheit. Was können wir Christen bis zur Entrückung gegen das gesamte Spektrum der immer dominanter werdenden Überwachungs-Agenda unternehmen?

  • Den Auftrag erfüllen, den uns Jesus Christus erteilt hat, nämlich das Evangelium zu verbreiten
  • Unseren menschlichen Geist dazu einsetzen, introspektiv und objektiv zu denken
  • Miteinander geistliche Gespräche führen
  • Wichtige Informationen austauschen
  • Die Bibel studieren
  • Glaubensgeschwistern, die sich schon seit vielen Jahren mit der Heiligen Schrift beschäftigen, Fragen stellen und sie um Begleitung und Belehrung bitten

Das ist das Einzige, was wir in diesem Dilemma noch tun können. Was unsere Seelenüberprüfung anbelangt, ist es vor allen Dingen wichtig, auf folgende Dinge zu achten:

  • Ihre Unversehrtheit
  • Ihren Wert
  • Ihren Zustand
  • Ihren moralischen Status in einer immer unmoralischen Welt
  • Den Umgang mit uns selbst, mit Glaubensgeschwistern und mit Ungläubigen
  • Ein gesittetes Leben zu führen

Wie kann man den Begriff „Moral“ definieren? Die Heilige Schrift gibt reichlich Hinweise dazu, wie wir ein moralisches Leben führen können. Da haben wir zunächst die 10 Gebote. Sie sind schon einmal eine sehr gute Grundlage. Und wir sollten uns einer Selbstprüfung unterziehen dahingehend, welchen moralischen Standpunkt wir einnehmen, welche Ethik wir haben und welches Verhalten wir an den Tag legen. Sie fällt umso effektiver aus, je mehr Weisheit und Erkenntnis wir über die Moral haben. Wir erlangen dieses Wissen aus der Heiligen Schrift und durch geistliche Gespräche mit anderen Menschen und durch eigenes Studium. Wissen zu erlangen ist eine aktive Bemühung und geht mit dem Interesse einher, ein moralischer Bürger sein zu wollen. Das ist eine bewusste Entscheidung.

Natürlich habe auch ich gegen meine dunkle Seite zu kämpfen. Das Wichtigste dabei ist zu erkennen, dass es diesen inneren Konflikt gibt und dass wir dabei aktiv kämpfen müssen. Dazu gehören:

  • Ein kritisches Denkvermögen
  • Die Selbstbeherrschung, Versuchungen nicht nachzugeben
  • Die Weigerung, ein unmoralisches Leben zu führen

Wenn der Vater der Lüge mich zu einer unmoralischen Handlung drängen will, dann gehe ich so vor, dass ich ihn auslache. Denke einmal über diese Methode nach und darüber, woher dieser Humor kommt, dass man dem Feind einfach ins Gesicht lachen kann. Ja, Du besitzt die Fähigkeit dazu, zum Beispiel dann, wenn Dir jemand droht, selbst wenn er Dir sagt, dass er Dich umbringen will. Du kannst nicht nur Menschen auslachen, sondern auch geistige Wesen, wie zum Beispiel einen oder mehrere Dämonen. Du kannst sogar Satan direkt ins Gesicht lachen.

Woher nehme ich den Mut dazu? Wie kannst Du das schaffen? Woher bekommst Du die nötige Stärke her, jemandem, der Dich angreift, sicher und souverän entgegenzutreten? Dadurch, dass Du genug über Dich weißt, bekommst Du die innere Stärke, um:

  • Versuchungen zu widerstehen
  • Sünden zu vermeiden
  • Persönlichen Angriffen entgegenzuwirken
  • Die Werkzeuge und Mechanismen des Feindes unwirksam zu machen

Du kannst Satan und seine Gefolgschaft auslachen, weil sie am meisten unseren freien Willen hassen:

  • Uns Gott zuzuwenden
  • Gott reumütigen und bußfertigen Herzens um Sündenvergebung und Erlösung durch Jesus Christus zu bitten

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit