Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

10Sep/19

Geistlicher Höhenblick – Eine Bestandsaufnahme zur derzeitigen Welt-Situation – Teil 28

Palantir sorgt für das totale Überwachungssystem des Antichristen – Teil 6

Quelle:

Anthony Patch – 12.Oktober 2018

Wenn wir also sprechen von Verbindungen:

  • Von Gehirn zu Gehirn
  • Von Gehirn zu einem Computer

dann will man dadurch die höheren Gedankenprozesse unterdrücken und Menschen auf das Hirnstamm-Niveau herunterbringen, damit sie sich wie Drohnen und Arbeitsbienen in einem Bienenstock verhalten und ein Gruppendenken an den Tag legen. Dabei denken die Menschen nicht mehr kritisch und reagieren nur noch emotional und instinktiv.

Das ist der Grund, weshalb man Gehirne von Menschen miteinander oder durch Human_Interface_Devices mit einem Computer verbinden will. Aber das wird den Menschen keine Vorteile bringen. Man wird ihnen nichts darüber sagen, was ich hier alles dargelegt habe. Doch ich habe dazu die White_Papers und die Beiträge in den Fach-Zeitschriften gelesen. Ich verstehe diese Technologien und kann aufzeigen, wo und wozu diese Technologien eingesetzt werden.

Ich möchte an dieser Stelle mit der Aufklärung aufhören, weil ich mir bewusst bin, dass Du diese harten Informationen hier erst einmal verdauen musst.

Aber es kommt noch schlimmer, denn wir leben in den letzten Tagen der Gnadenzeit und kurz vor der Entrückung. Für uns, wahre Christen, ist dies allerdings eine Zeit der Freude, weil wir wissen, dass wir dann für immer und ewig mit unserem HERRN zusammen sein werden. Falls Du allerdings noch nicht reumütig und bußfertig das Sühneopfer von Jesus Christus und Ihn als Deinen persönlichen HERRN und Erlöser angenommen hast, solltest Du das JETZT tun, damit Du auch errettet wirst, was ich Dir von ganzem Herzen wünsche. Gott segne Dich.

Quelle
1. Juni 2019 – von Geoffrey Grider

Der amerikanische Außenminister Mike Pompeo und Jared Kushner beim mysteriösen Bilderberg-Treffen 2019

Das Weiße Haus war bei der Bilderberg-Konferenz stark vertreten, da es nicht nur den Außenminister Mike Pompeo, sondern auch Trumps Schwiegersohn Jared Kushner, der als Diplomat und engster Berater des amerikanischen Präsidenten tätig ist sowie zwei Mitglieder vom United_States_National_Security_Council, des Nationalen Sicherheitsrats dorthin geschickt hat.

Aber damit nicht genug. Das Pentagon hat darüber hinaus noch zwei leitende Regierungsmitglieder dahin entsandt: Seinen Top-Militärstrategen und den technischen Direktor der Künstlichen Intelligenz. Da die Kriegsmaschinerie immer intelligenter wird und jedes Teilchen bei den Waffen mit Künstlicher Intelligenz verbessert wird, fängt die Grenze zwischen Silicon Valley und dem Pentagon an, außerordentlich verschwommen zu werden. Wenn man in die diesjährige Bilderberg-Konferenz hineingerochen hat, konnte man diese neue Art der Kriegsführung buchstäblich riechen: „Cyber-Bedrohung“ und „Die sozialen Medien zu einer Waffe machen“ stand auf der Agenda.

In diesem Jahr waren bei der Bilderberger-Konferenz also sehr bedeutende Amerikaner vertreten. Der Außenminister Mike Pompeo kam am Samstagnachmittag mit einer Autokolonne an, die so lang war, dass sie sich durch halb Genf hinzog. Er wollte seine Gedanken über eine neue strategische Ordnung mitteilen:

  • Dem NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg
  • Zwei Premierministern
  • Dem deutschen Außenminister Heiko Maas
  • Dem König von Holland
  • Etlichen Finanzbossen und Milliardären, viele von ihnen aus der Technik-Welt

Die Vorstellung, dass Mike Pompeo, der vor einigen Wochen noch in einer Kirche in Texas über die Entrückung gesprochen hatte, an dem jährlichen super-geheimen Bilderberg-Treffen teilgenommen hat, ist einfach nur lächerlich. Über die Entrückung sagte er: „Seien Sie ein Teil davon und kämpfen Sie.“

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit