Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

5Aug/19

Geistlicher Weitblick – Teil 41

Quelle: Das Buch „Aliens in the Bibel“ (Außerirdische in der Bibel) von John W. Milor

Kapitel 12 – PSI in der Bibel – Teil 2

3. Zu was kann PSI dienen?

Gibt es Situationen, in denen PSI allein vom Menschen ausgeht und weder von Gott noch von Satan verliehen wurde? Aus der Bibel ist nicht klar ersichtlich, dass es Fälle mit solchen Kräften von Einzelpersonen gibt, die NICHT von einer äußeren Quelle eingegeben wurden. Ich halte es immer noch nicht für eine gute Idee, PSI gänzlich als ein Phänomen zu betrachten, das von Satan oder vom Heiligen Geist im Menschen ausgelöst wird. Obgleich es keine Bibelstelle gibt, welche PSI als rein menschliche Eigenschaft unterstützt, gibt es in gleicher Weise auch keine direkte Passage in der Heiligen Schrift, die das Gegenteil belegt. Unter diesen Umständen betrachte ich meine Forschung auf diesem Gebiet nicht als etwas Falsches, solange ich keinerlei Praktiken durchführe, die mit Zauberei, Hexerei und all den Dingen zu tun haben, die in der Bibel verboten sind.

Alle jene, die solche übernatürlichen Kräfte besitzen, sollten diese Fähigkeiten niemals aus eigennützigen Motiven einsetzen, damit schlimme Dinge anrichten oder versuchen, eine Philosophie oder Lehre daraus zu propagieren, die der Bibel widerspricht usw.

Zum Beispiel tun Medien, die ihre Fähigkeiten dafür einsetzen, der Polizei dabei zu helfen, vermisste Kinder wiederzufinden, ein gutes Werk. In diesem Fall sollte man ihre Fähigkeiten näher untersuchen. Allerdings sollte diese Untersuchung mit äußerster Vorsicht vorgenommen werden und die biblischen Warnungen im Hinblick auf dämonische Beeinflussung, die mit diesem Phänomen einhergehen könnte, ernst nehmen. Leider sind die Wissenschaftler, welches dieses Phänomen erforschen, höchstwahrscheinlich Menschen, die sich wenig um biblische Warnungen kümmern.

Die Tatsache, dass die Heilige Schrift „Zeichendeuterei“ verbietet, bedeutet nicht zwangsläufig, dass der Bereich der Astronomie „dämonisch“ ist. Per Definition enthält die Astronomie ein Element der wissenschaftlichen Methode, um „Zeichen“ zu beobachten. Meteorologie ist zum Beispiel ein Teilbereich der Astronomie, wodurch wir wissen können, wie das Wetter morgen sein wird.

Astronomie ist – im Gegensatz zur Astrologie – rein wissenschaftlich und sollte auf jeden Fall von der Astrologie getrennt werden, weil Astrologie genau das Gegenteil ist. Ich denke, dass das Studium der Astronomie der Menschheit schon immer viel Nutzen gebracht hat. Ohne die Astronomie wäre die Telekommunikation auf der Welt schmerzlich durch die Tatsache behindert, dass kein Satellit um den Globus kreisen würde. Die Erforschung von PSI könnte ähnliche Fortschritte ergeben, vorausgesetzt, dass man sich dabei ausschließlich an die wissenschaftlichen Methoden hält und Vorsicht walten lässt, was die dämonische Manipulation anbelangt, was, wie bereits angedeutet, eher unwahrscheinlich ist.

Um zu illustrieren, was ich meine, hat die Astronomie Wissenschaftlern dabei geholfen, Hurrikan-Warnsysteme zu entwickeln. Die Astrologie dagegen hat Paare dazu gebracht zu glauben, dass es an der Zeit wäre, ihre Ehe aufzulösen und Ehebruch zu begehen, weil ihnen ein Astrologe dazu geraten hat. Das ist ein klassischer Unterschied zwischen diesen beiden Methoden der „Zeichendeuterei“. In diesem Fall ist die Astronomie ein sauberes Studienfach, während die Astrologie eine dämonisch manipulierte Aktivität ist, sofern sie mit Wahrsagerei in Verbindung steht. Man kann an den Früchten sehr gut feststellen, wo sich die Quelle eines besonderen Phänomens oder einer Lehre befindet. Das sollte man bedenken, wenn man PSI-Tests durchführt und sie wissenschaftlich analysiert. Doch die Wissenschaft ist kein allwissendes Orakel, wofür viele sie halten.

Der Glaube an die Evolutionstheorie, die voll und ganz der Heiligen Schrift widerspricht, hat eine dämonische Manipulation herbeigeführt. Die Frucht davon war der Holocaust, der 6 Millionen Juden das Leben gekostet hat und ein versuchter Völkermord war. Und wieso? Weil Adolf Hitler an das Überleben des Stärkeren geglaubt hat und daran, dass die Deutschen, als Meister-Rasse, die ganze Welt regieren sollten.

Hoffen wir nur, dass die Erforschung von PSI und anderen paranormalen Phänomenen die Wissenschaft nicht genauso täuscht, wie das bei der Evolutionstheorie der Fall war.

4. PSI – eine menschliche Fähigkeit vor dem Sündenfall

Tatsache ist, dass die Menschen, als sie von Gott erschaffen wurden, sehr gut mit PSI-Fähigkeiten ausgestattet worden waren.

1.Mose Kapitel 1, Vers 31

Und Gott sah alles an, was Er geschaffen hatte, und siehe: Es war sehr gut. Und es wurde Abend und wurde Morgen: Der sechste Tag.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Täuschungen