Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

12Feb/19

Was kommen wird – Teil 10

Quelle:

von Alice Childs

Episode 11 – Die Rückkehr des Königs

Alles, was hier erklärt wird, findest Du in der Bibel in Offenbarung Kapitel 19.

Wir kommen nun zum Ende dieser Artikelserie, die all denen gewidmet ist, die nach dem großen Verschwinden – der Entrückung der Gemeinde von Jesus Christus – zurückgelassen wurden und in der kurz die Ereignisse erklärt wurden, die in Kürze geschehen werden. Die Zeichen der Zeit auf dieser Welt weisen auf die extreme Nähe der Entrückung hin.

Ich verfolge mit dieser Serie einen doppelten Zweck:

1.
So viele Ungläubige aufzuwecken, wie ich kann, damit sie noch VOR der Entrückung Erlösung in Jesus Christus erlangen, so dass Du hoffentlich auch zu diesen „Vermissten“ gehörst, zu der verherrlichten Gemeinde von Jesus Christus, deren Angehörige im Himmel rund um dem Thron des allmächtigen Gottes sitzen und sich an der Gegenwart ihres HERRN erfreuen dürfen, während diese von der Sünde verdorbenen Welt gereinigt wird.

Ich wünsche mir so sehr, dass Du vor der Entrückung erlöst wirst, damit Du der kommenden Zeit von Zorn, Gericht und Vergeltung unseres heiligen Gottes entkommst, der sich schon bald über dieses böse, verdorbene und verkommene Weltsystem ergießen wird.

2.
Außerdem habe ich diese Serie geschrieben, um eine schriftliche Erklärung darüber zu erstellen, was kommen wird, die als Warnung für all diejenigen dienen soll, die sich, wie Du, dafür entschieden haben, zurückgelassen zu werden und die sich aus welchen Gründen auch immer, dazu entschlossen haben, nicht an das Sühneopfer von Jesus Christus zu glauben, was ihnen die Erlösung gebracht hätte und wodurch sie die Bedingung erfüllt hätten, um entrückt zu werden, so dass sie den kommenden Schrecken hätten entfliehen konnen.

Wie Du in der folgenden Bibelstelle lesen kannst, hat Gott, „den Leib Christi“ oder Seine „Brautgemeinde“ nicht dazu bestimmt, dieses kommende Gericht zu erdulden, die Zeit Seines Zorns.

1.Thessalonicherbrief Kapitel 5, Verse 1-11

1 Was aber die Zeit und die Stunde betrifft, so bedürft ihr, liebe Brüder, darüber keiner schriftlichen Belehrung; 2 ihr wisst ja selber genau, dass der Tag des HERRN so kommt wie ein Dieb in der Nacht. 3 Wenn sie (die Kinder der Nacht) sagen: »Jetzt herrscht Friede und Sicherheit«, (gerade) dann überfällt sie das Verderben plötzlich wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden sicherlich nicht entrinnen. 4 Ihr aber, liebe Brüder, lebt nicht in Finsternis, dass der Tag (des HERRN) euch wie ein Dieb überraschen könnte; 5 denn ihr alle seid Söhne (Kinder) des Lichts und Söhne des Tages: Wir haben mit der Nacht und der Finsternis nichts zu schaffen.

6 Lasst uns also nicht schlafen wie die Anderen, sondern wachsam und nüchtern sein! 7 Denn die Schläfer schlafen bei Nacht, und die sich berauschen, sind bei Nacht trunken; 8 wir aber, die wir dem Tage angehören, wollen nüchtern bleiben, angetan mit dem Panzer des Glaubens und der Liebe und mit dem Helm der Hoffnung auf Rettung; 9 denn uns hat Gott nicht für das Zorngericht bestimmt, sondern dazu, dass wir die Rettung durch unseren HERRN Jesus Christus erlangen, 10 Der für uns gestorben ist, damit wir, mögen wir (bei Seinem Kommen noch) wachen (am Leben sein) oder (schon) entschlafen sein, vereint mit Ihm leben. 11 Darum ermahnt euch gegenseitig und erbauet euch einer den Andern, wie ihr das ja auch tut!

Der Kontext dieses Briefes und dieses Kapitel ist speziell an die Gemeinde von Jesus Christus gerichtet und spricht von der Errettung des menschlichen Geistes der Mitglieder vom ewigen Tod und der Verwandlung ihrer Körper von der Verderblichkeit in die Unverderblichkeit bei der Entrückung.

Die Gemeinde von Jesus Christus ist nicht dazu bestimmt, den Zorn Gottes zu erdulden, der ja im Fokus der gesamten 7-jährigen Trübsalzeit steht. Ich habe diese Artikelserie für Dich und all die Anderen, die bei der Entrückung zurückgelassen wurden, als Botschaft von den „Vermissten“, geschrieben.

Zum Schluss möchte ich Dir noch weitere Stellen aus dem Alten und dem Neuen Testament aufzeigen, damit Du weißt, wo in Gottes Wort Du relevante Passagen über diese bald kommenden Ereignisse findest und auch die Textstellen, in denen die Rede von Gottes großer Erlösung ist und davon, wie Du – sofern Du es willst – zu Jesus Christus kommen kannst, damit Deine unsterbliche Seele erlöst wird.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Entrückung