- Die Endzeit-Reporter - https://endzeit-reporter.org -

Praktische Heiligung – Teil 57

Übersetzung des Buches von C.J. Ryle „Holiness“

Die Zeitverhältnisse verstehen – Teil 2

2.
Als Nächstes macht die gegenwärtige Zeit es erforderlich, dass wir eine eindeutige und entschiedene Sichtweise über die Lehre von Jesus Christus haben. Ich kann meine Überzeugung nicht zurückhalten, dass die Kirche des 21. Jahrhunderts im Hinblick auf die Lehre von Jesus Christus durch Lauheit und Undeutlichkeit beschädigt ist und von außen von Skeptikern und Ungläubigen angegriffen wird.

Unzählige Menschen, die sich „Christen“ nennen, werfen heute Dinge in der biblischen Lehre in einen Topf, die überhaupt nicht zusammengehören. Wie Farbenblinde sind sie auch nicht dazu in der Lage, Irrlehren von wahrhaftiger biblischer Lehre zu unterscheiden und können gesunde nicht von ungesunder trennen. Wenn irgendein cleverer, redegewandter und charismatischer Prediger auftritt, scheinen sie zu denken, dass alles richtig sei, was er sagt, wie seltsam und widersprüchlich seine Predigt auch sein mag. Sie haben keinen geistlichen Sinn und können offensichtlich keine Irrlehrer und Irrlehren erkennen. Biblische und unbiblische Lehren werden gleichermaßen – ohne Unterschiede zu machen – als wahrhaftig angenommen. Sie schlucken buchstäblich alles! Eingebildete Freiheit und die Wohltätigkeit blenden alles Andere aus. Und in diesem Rahmen denken sie, dass jeder, der sich dafür einsetzt, Recht hat und keiner falsch liegt. Und diese Irrlehrer verkündigen, dass jeder errettet wird und niemand verloren geht. Diese Menschen leben in einer Art Dunst oder Nebel. Sie sehen nicht mehr klar und wissen gar nicht, was sie eigentlich glauben. Sie haben in ihrem menschlichen Geist nicht jeden Punkt des Evangeliums voll und ganz erfasst und scheinen sich mit ehrenamtlichen Mitgliedern von allen möglichen Denkrichtungen zufrieden zu geben. Was ihr persönliches Leben anbelangt, können sie Dir nicht sagen, was richtig ist im Hinblick auf:

Sie zerfleischen sich gegenseitig in krank machenden Streitigkeiten und in Parteiungen; doch sie können nicht genau definieren, was sie mit ihren Phrasen eigentlich meinen. Der gemeinsame Nenner bei allen ist, dass sie glauben, dass charismatische, clevere und wohltätige Menschen niemals falsch liegen können! Und so leben sie bis zum Grab in der Schwebe und haben keinen Trost im wahren Christentum und ich befürchte, dass sie häufig ohne jegliche Hoffnung sind.

Dieser knochen- und nervenlose Quallen-Zustand der Seelen, die davon betroffen sind, ist schwer zu erklären. Wir fangen einmal damit an, das natürliche Herz des Menschen zu beschreiben.

Das Endresultat ist eine weit verbreitete Art von religiösem Agnostizismus, dem sich immer mehr Menschen anschließen, vor allem Jugendliche. Die Anhänger geben sich damit zufrieden, alle umstrittenen Punkte wie Müll zu verwerfen. Und wenn Du sie auf ihre Unentschlossenheit ansprichst, sagen sie Dir: „Ich verstehe all diese Streitigkeiten nicht. Ich lehne es ab, die umstrittenen Punkte zu überprüfen. Es läuft doch über kurz oder lang immer auf dasselbe hinaus.“ Wem ist nicht bekannt, dass solche Leute jetzt überall ausschwärmen?

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF [1].