Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

25Sep/12

Nibiru, Exodus, Trübsalzeit und Entrückung – Gibt es da eine Verbindung? – Teil 17

Als Basis diente hier die Webseite www.biblesearchers.com.

Ist Nibiru Gottes Gericht während der letzten Apokalypse der Erlösung?

Der zwingende Beweis der Propheten

Matthäus Kapitel 24, Vers 36

„Um jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, sondern allein Mein Vater.“

Für viele Religionsforscher und Denominationen stellt dieser Bibelvers eine Bremse dar, so dass sie nicht wagen weiterzuforschen. Aus Angst, möglicherweise eine falsche „Vorhersage“ über die Wiederkunft von Jesus Christus zu machen, beenden sie die Suche nach Hinweisen über das zweite Kommen des Messias. Wir sind uns bewusst, dass dabei übersehen wird, dass wir das „Jahr“ und die „Jahreszeit“ wissen können.

Die Jahreszeit der Ankunft des Messias wird ganz klar in den heiligen Texten dargelegt. Dieser „Tag“ wird in einer Ära kommen, die den Tagen Noahs und der Sintflut sehr ähnelt, denn Jesus Christus sagt hier weiter:

Matthäus Kapitel 24, Verse 37-39

37“Wie es aber in den Tagen Noahs war, so wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein. 38Denn wie sie in den Tagen vor der Sintflut aßen und tranken, heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, als Noah in die Arche ging, 39und nichts merkten, bis die Sintflut kam und sie alle dahinraffte, so wird auch die Wiederkunft des Menschensohnes sein.“

Noch niemals in de Weltgeschichte werden die prophetischen Zyklen der ganzen Bibel so erfüllt wie gerade JETZT, so dass zu erwarten ist, dass bald alles in seinem ultimativen Höhepunkt enden wird. Alle Feste des HERRN haben noch nie zeitlich so harmonisiert und ihre geistliche Manifestationen sind so buchstäblich Realität geworden. Und die Bibelgläubigen nehmen immer mehr die Warnungen von Jesus Christus ernst: „Seid wachsam und bereit!“

Bevor dieses Zeitalter zu Ende geht, werden die Juden, welche die 7-jährige Trübsalzeit überleben, bekannt als der „Überrest“, wie er in der Heiligen Schrift genannt wird, nach Israel in Gottes gelobtes Land ziehen oder dorthin fliehen müssen. Darüber sind sich alle Propheten Israels und Judäas einig.

Dann wird es eine epische Ära geben, in der alle „Heiligen“ leben werden. Zuvor wird Gott während der 7-jährigen Trübsalzeit einen Boten senden, durch den Er Seinen Zorn über die Israel unterdrückenden Nationen der Welt ausgießt. Heißt den binären Zwillingsstern der Sonne in unserer Galaxie willkommen: Den 10. Planeten oder Nibiru!

Als Lot von den „Königen des Ostens“ und den fünf Königen aus dem Tal Siddim gefangen genommen wurde, begann mit der Befreiung seines Neffen Abrams prophetische Bestimmung. Mit der Errettung seines Verwandten besiegelte er das Schicksal Nimrods. Abram war, gemäß dem Buch Jaschar der Sohn von Terah, dem Orakelpriester und militärischen Befehlshaber von Nimrods imperialen Dynastie. Abram war von Gott dazu ausersehen worden, die letzte militärische Koalition von Nimrod und „den Königen des Ostens“ zu vernichten.

Wir erinnern uns an die biblische Geschichte von der Sprachverwirrung der alten Sumerer. Verschiedene Stämme hatten ein Königreich mit einer gemeinsamen Weltsprache, einer einheitlichen Wirtschaftsordnung und einem einheitlichen religiösen System geschaffen.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit